Erster Motorendeffekt ohne Folgen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erster Motorendeffekt ohne Folgen

    habe gestern gelesen dass die teams beim ersten motorendeffekt keine strafe zu erwarten haben.
    ein kleines entgegenkommen aufgrnd der neuen motorenregelung!

    abzuwarten wie man taktisch damit um geht!!!

    man kann ja so mal nen wechsel vornehmen wenn man auf nr sicher gehen will!

    was meint ihr?
  • Ist dieser erste Motorendefekt ohne Folgen auf jeden Fahrer oder nur auf jedes Team bezogen?
    Diese Regel kommt den Teams mit einer hohen Haltbarkeit entgegen. Sie könnte gerade im Schlussspurt um die WM eine große Rolle spielen. Ich bin eigentlich gegen solcherlei Spielchen, denn was bringt das?
  • naja, wenn wir uns fragen was bringt das, dann müssen wir das bei jeder regeländerung machen die etwas "seltsam" ist!

    aber ich denke auch, dass es spannend werden kann, wenn es um den titel geht und ein kandidat hat in den letzten rennen noch den "schuss" frei!!!
  • Wenn der Motor im Rennen und nicht im Qualifying hochgeht, dann bringt ihm das sehr wenig. Naja ich frage mich aber echt nach dem Sinn. In meinen Augen wieder so eine sinnlose Regel, die wir in der Königsklasse nicht brauchen.
    Für sehr motoranfällige Teams bringt sie nichts, da diese sowieso am Ende des Feldes stehen und für sehr konstante Teams bringt sie nur Vorteile, da diese Teams meist nur einen Motorplatzer haben und diesen dann noch ausgleichen können.
  • Es macht die ganze Sache für den Zuschauer sicherlich unübersichtlicher und man ist mehr auf die Infos der TV-Sender angewiesen weil man bestimmt nach ein paar Rennen den überblick verliert wer schon einen hatte oder nicht.

    Ich finde es eigentlich keine gute Idee, da die Motoren mittlerweile haltbar genug sein sollten da sie ja praktisch schon eine Saison so gelaufen sind. Die Teams sollten keine Probleme haben auch wenn die Motoren länger halten müssen.
  • Original von Konsti
    Langsam nerven mich die ganzen neuen Regelungen. Ich fand schon die Strafe bei Motorschaden nicht gut und nun eine weitere Novelle dieser Regel. Irgendwann sollte die FIA mal eine Zeit lang bei der selben Regel bleiben...


    Ich fand die Strafe auch nicht gut. Schliesslich hat sie Kimi 2005 die WM gekostet.
    Aber ich finde, dass sie durch die neue Regelung etwas fairer wird, wenngleich sie (meiner Meinung nach) ganz verschwinden sollte.
  • Original von Konsti
    Langsam nerven mich die ganzen neuen Regelungen. Ich fand schon die Strafe bei Motorschaden nicht gut und nun eine weitere Novelle dieser Regel. Irgendwann sollte die FIA mal eine Zeit lang bei der selben Regel bleiben...


    diesmal trifft die regel ja alle und wurde nicht ins leben gerufen um eiinen fahrer einzubremsen!
    daher finde ich diese neue regelung nicht weiter schlimm
  • Original von Scuderia
    Original von Konsti
    Langsam nerven mich die ganzen neuen Regelungen. Ich fand schon die Strafe bei Motorschaden nicht gut und nun eine weitere Novelle dieser Regel. Irgendwann sollte die FIA mal eine Zeit lang bei der selben Regel bleiben...


    diesmal trifft die regel ja alle und wurde nicht ins leben gerufen um eiinen fahrer einzubremsen!
    daher finde ich diese neue regelung nicht weiter schlimm


    alsehen ob es alle trifft

    wenn nun einige mehr auf Stanfästigkeit gearbeitet ,
    haben ist es natürlich nicht so gercht

    Wann wurde diese Regelung denn bekannt gegeben
  • Original von Paulus
    Ich finde, dass das Team mit Abzug von K-Punkten bestraft werden sollte, nicht der Fahrer. Der kann ja meistens nichts dafür.


    Hm... abgesehen davon, dass F1 für mich ein Teamsport ist... ist die Idee vielleicht garnicht so schlecht. Das einzige Problem: Ferrari will Fahrer Weltmeister werden... Was machen sie: sie Bauen einen Motor der ein Rennen hält. Danach wechseln sie. Strafe für das Team, aber nicht für den Fahrer.
    Die bei McLaren sind nicht so schlau, bauen einen haltbaren Motor und gewinnen die KWM.
    Wollen wir das?
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Original von Scuderia
    hat man denn schon motorschäden zu beklagen?

    ich denke nicht oder?

    also werden die "kisten" halten?


    Naja, also es gibt ja auch kleine Dinge, die den Motor kaputt machen können, oder ein Unfall kann vielleicht auch einen Motor kaputt machen (okay, der Unfall muss schon recht stark sein!)

    Vor allem die kleinen Teams wie Super Aguri oder Force India werden Motorenprobleme haben, wegen ihren recht kleinen Budgets!
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk