Das war 2009!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das war 2009!

    So da man ja im 2009 Abteil kene Themen erstellen kann halt hier...

    Die Saison hatte grade begonnen wurde es direkt wieder schmutzig.Und wer war erneut in diesen Skandal verwickelt? Richtig, McLaren-Mercedes.Erneut übten sie sich im Lügen obwohl sie doch erts kürzlich mitbekommen hatten wie sowas ausgeht.Am Ende kam doch wieder alles raus und erneut kratze es beachtlich am Ruf von den Silberpfeilen.Und war war das Ende vom Lied? Ron zieht sich aus dem F1 Geschäft zurück.

    Und vom einem negativ Punkt ging es gleich weiter zum Nächstem.Seit dem Bestand der F1 drohte sie wohl noch nie so zu Zerfallen wie dieses Jahr.Die großen teams wendeten sich von der F1 ab da mal wieder einem der Herren da oben eine lustige Idee hatte..Das war die Budgetbegrenzung auf ca. 50 Millionen €.Das wurde aber zum glück zerschlagen und die F1 besteht weiter.Aber diese Debatte hat Folgen bis heute.Die neu eingeschriebenen teams gingen von ca. 50 Millionen € Budget aus und planten damit.

    Ja also die Sasion 2009 war für mich persöhnlich schon eine Entäuschung.Ferrari sah vor Saisonbeginn schon konkurenzfähig aus, aber die Erfolge blieben aus.In barcelona hatte ich die Hoffnung das wir nun endlich dran wären...Das stellte sich aber nur als kurzes Aufbäumen heraus.Mehr als sechs Podiumsplätze waren nicht drin.
    Das Überraschungs Team des Jahres Brawn :) Das im Winter noch tot geglaubte Titel holte wie einst Ferrari souverän den Titel!
    Button beendete jedes Rennen bis auf Spa wo er abgeräumt wurde.Er war zur Stelle wenn es möglich war.2008 von den Medien nicht wahr genommen fragt man sich dieses Jahr wer Hamilton ist.Meiner Meinung nach fuhr Hamilton teilweise starke Rennen fuhr aber oft genug ziemlug lustlos hinteher udn machte Fehler die man nicht von ihm erwartete.Wer für mich auch weit hinter seinen Erwartungen blieb ist Kubica.Wurde er letztes Jahr noch als der kommende Star gefeiert war er Heidfeld über die ganze Saison unterlegen.

    Als wenn der Rücktritt von Honda noch nicht genug gewesen wäre schockierte uns im Sommer die Nachricht des BMW-Sauber Rücktritts.Den Medien verkaufte man die Weltwirtschaftskriese als Rücktrittsgrund doch der wahre Grund waren die ausbleibenden sportlichen Erfolge.Ob wir das Team im nächstem Jahr noch in der F1 sehen weiß wohl noch keiner.

    Und ob am 14.März in Bahrain auch tatsächlich alle eingeschriebenen Teams am Start stehen darf bezweifelt werden.

    Keep Racing!
    Wir sehen uns im nächstem Jahr!
  • RE: Das war 2009!

    Original von F1FREAKWer für mich auch weit hinter seinen Erwartungen blieb ist Kubica.Wurde er letztes Jahr noch als der kommende Star gefeiert war er Heidfeld über die ganze Saison unterlegen.


    Ach du beginnst wohl schon wieder damit, Heidfeld hat einfach mal Glück gehabt, dass Kubica in diesem Jahr ständig vom Pech verfolgt wurde wie zum Beispiel im letzten Rennen, wo der Profi von Buemi den Kubica ins Drehen gebracht hat ::) Aber der Teamkollege von Buemi war auch nicht schlecht, bei Red-Bull zum Tanken vorbei schauen DD
  • Es ist wahnsinnig viel passiert. Es ist weitaus mehr passiert, als es im Eröffnungs-
    Beitrag vermittelt wird.

    Es gab sehr unschöne Szenen, besonders abseits der Strecke. Viele Cockpits
    wurden umbesetzt und auch Ersatzmänner für die Ersatzmänner waren nötig.
    Auch in der Chefriege rumpelte es gewaltig. Alte Köpfe mussten gehen, neue
    Gesichter wurden vorgestellt. Und am Ende verabschieden wir einen deutschen
    Hersteller, der uns ein Jahrzehnt lang begleitete.

    Hoffen wir, dass wir in der Offseason nicht allzu oft negativ überrascht werden
    und warten wir auf eine spannende Saison 2010.
  • Original von Cartman
    Original von =[Ra]=
    Das highlight diese Saison wahr für mich heute ALG wo er zur falschen Box gefahren ist ;D


    Jeeb ;D

    Es hätte für meinen Geschmack noch ein Regenrennen geben sollen . Die Saison kommt mir langweilig vor, allerdings ist man nach den Finalen 2007 und 2008 etwas Spannungsverwöhnt ;D


    Ein Riesenglück, dass im nächsten Jahr wieder Interlagos das Finale ausrichten wird!
  • Für mich persönlich war diese Saison ebenfalls nicht so "emotional", wie die letzten
    beiden Jahre. Gerade am Anfang der Saison war es schwer, den McLaren derart weit
    hinten zu sehen. Deswegen habe ich schon recht früh beide Titel abgehakt.
    Aber umso schöner war es dann, die Aufholdjagd während der Saison miterleben zu
    dürfen :). Und der Sieg in Ungarn war so ziemlich das schönste Erlebnis für mich.
    Ich hoffe, dass sowohl McLaren, als auch Ferrari wieder vorne mitfahren werden im
    nächsten Jahr. Denn ein Sieg auf der Strecke gegen einen ebenbürtigen Ferrari ist ... naja ... "etwas Besonderes" :).
  • für mich die Top/flop-fahrer:

    TOPFAHRER: Jenson Button -> 6 Siege -> 1 zweiter Platz -> 2 dritte Plätze und 16 Punkteplatzierungen in 17 Rennen : TOP

    FLOPFAHRER: Kazuki Nakajima -> in 17 Rennen keinen einzigsten Punkt geholt : FLOP

    TOPERSATZFAHRER: Kamui Kobayashi -> 2 Rennen -> 3 Punkte (ohne F1 Test !!!!)

    FLOPERSATZFAHRER: Luca Badoer -> ich glaub dazu brauch ich nix sagen ;)

    Original von Max Power
    Ra, Du bist ein kluger und weiser Mensch! :)

    JARNO TRULLI

    ~ The One and the Only ~
  • Original von =[Ra]=
    für mich die Top/flop-fahrer:

    TOPFAHRER: Jenson Button -> 6 Siege -> 1 zweiter Platz -> 2 dritte Plätze und 16 Punkteplatzierungen in 17 Rennen : TOP

    FLOPFAHRER: Kazuki Nakajima -> in 17 Rennen keinen einzigsten Punkt geholt : FLOP

    TOPERSATZFAHRER: Kamui Kobayashi -> 2 Rennen -> 3 Punkte (ohne F1 Test !!!!)

    FLOPERSATZFAHRER: Luca Badoer -> ich glaub dazu brauch ich nix sagen ;)


    Dann vergiss aber nicht Giancarlo Fisichella zu nominieren! ;)
  • Original von Max Power
    Original von =[Ra]=
    für mich die Top/flop-fahrer:

    TOPFAHRER: Jenson Button -> 6 Siege -> 1 zweiter Platz -> 2 dritte Plätze und 16 Punkteplatzierungen in 17 Rennen : TOP

    FLOPFAHRER: Kazuki Nakajima -> in 17 Rennen keinen einzigsten Punkt geholt : FLOP

    TOPERSATZFAHRER: Kamui Kobayashi -> 2 Rennen -> 3 Punkte (ohne F1 Test !!!!)

    FLOPERSATZFAHRER: Luca Badoer -> ich glaub dazu brauch ich nix sagen ;)


    Dann vergiss aber nicht Giancarlo Fisichella zu nominieren! ;)

    Fisichella ist besser als Badoer, weil Badoer das Auto kennen müsste !!!
    Fisichella wurde ja auf null komma nix ins kalte Wasser geschmissen =/
    von daher Badoer der FLOPERSATZFAHRER ;)

    Original von Max Power
    Ra, Du bist ein kluger und weiser Mensch! :)

    JARNO TRULLI

    ~ The One and the Only ~
  • Original von =[Ra]=
    Fisichella ist besser als Badoer, weil Badoer das Auto kennen müsste !!!
    Fisichella wurde ja auf null komma nix ins kalte Wasser geschmissen =/
    von daher Badoer der FLOPERSATZFAHRER ;)


    Nunja, wie oft ist Badoer vorher in dem Auto gefahren? Und vorallem wann zuletzt? Kein Vorteil! Die 4 Millionen? auf die man verzichtet hat, hätte Ferrari sich auch sparen können.
    Unwissenden kann man leider nicht helfen!
  • Original von =[Ra]=
    Original von Max Power
    Original von =[Ra]=
    für mich die Top/flop-fahrer:

    TOPFAHRER: Jenson Button -> 6 Siege -> 1 zweiter Platz -> 2 dritte Plätze und 16 Punkteplatzierungen in 17 Rennen : TOP

    FLOPFAHRER: Kazuki Nakajima -> in 17 Rennen keinen einzigsten Punkt geholt : FLOP

    TOPERSATZFAHRER: Kamui Kobayashi -> 2 Rennen -> 3 Punkte (ohne F1 Test !!!!)

    FLOPERSATZFAHRER: Luca Badoer -> ich glaub dazu brauch ich nix sagen ;)


    Dann vergiss aber nicht Giancarlo Fisichella zu nominieren! ;)

    Fisichella ist besser als Badoer, weil Badoer das Auto kennen müsste !!!
    Fisichella wurde ja auf null komma nix ins kalte Wasser geschmissen =/
    von daher Badoer der FLOPERSATZFAHRER ;)


    Also wenn Fisico von null auf komma nix ins kalte Wasser geworfen wurde, was soll dann Badoer sagen, welcher immerhin 10 Jahre kein Rennen mehr fuhr?
  • Original von Max Power
    Original von =[Ra]=
    Original von Max Power
    Original von =[Ra]=
    für mich die Top/flop-fahrer:

    TOPFAHRER: Jenson Button -> 6 Siege -> 1 zweiter Platz -> 2 dritte Plätze und 16 Punkteplatzierungen in 17 Rennen : TOP

    FLOPFAHRER: Kazuki Nakajima -> in 17 Rennen keinen einzigsten Punkt geholt : FLOP

    TOPERSATZFAHRER: Kamui Kobayashi -> 2 Rennen -> 3 Punkte (ohne F1 Test !!!!)

    FLOPERSATZFAHRER: Luca Badoer -> ich glaub dazu brauch ich nix sagen ;)


    Dann vergiss aber nicht Giancarlo Fisichella zu nominieren! ;)

    Fisichella ist besser als Badoer, weil Badoer das Auto kennen müsste !!!
    Fisichella wurde ja auf null komma nix ins kalte Wasser geschmissen =/
    von daher Badoer der FLOPERSATZFAHRER ;)


    Also wenn Fisico von null auf komma nix ins kalte Wasser geworfen wurde, was soll dann Badoer sagen, welcher immerhin 10 Jahre kein Rennen mehr fuhr?

    ich weiß nciht was schlimmer ist : entweder 10 jahre kein rennen fahren und dann ins neue Auto kommen oder Rennen fahren in einem anderen auto und später in ein neuens kommen ...

    trotzdem hätte ich lieber Fisico als Badoer in meinem F1 Cockpit ;)

    Original von Max Power
    Ra, Du bist ein kluger und weiser Mensch! :)

    JARNO TRULLI

    ~ The One and the Only ~
  • 2009 war mal eine ganz andere Saison als 2007 und 2008. Die großen Teams kämpften überraschenderweise nicht um den Titel, ein "Underdog" wurde Weltmeister und auch sonst gab es einiges zu berichten.
    Negative Höhepunkte der Saison waren sicher "Crashgate" und das beinahe Ende der Formel 1.
    Letztendlich habe ich die Saison letztes Jahr mit wesentlich mehr Emotionen verfolgt als diese. Trotzdem bot das Jahr 2009 viele Höhe- leider aber auch viele Tiefpunkte.
    Jetzt kommt eine mehrere Monate andauernden Winterpause. Diese zu "überstehen" wird sicherlich nicht leicht, aber es gibt ja noch dieses Forum hier, Fachzeitschriften und aufgezeichnete Rennen.
    Also, 2010 kann kommen :D

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk