4 Robert Kubica

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 4 Robert Kubica



    Geburtsort: Krakau (Polen)
    Geburtsdatum: 07. Dezember 1984
    Nationalität: Polen
    Größe: 1,84 m
    Gewicht: 73 kg
    Familienstand: ledig
    Erlernter Beruf: Fotograf
    Hobbies: Bowling, Computerspiele, Kartfahren
    Lieblingsessen: Pasta
    Lieblingsgetränk: Orangensaft

    Karriereweg:
    - Polnischer Kartmeister (1997-2000)
    - Italienischer Junioren-Kartmeister (1998 )
    - Europäischer Kart-Vizemeister (1998 )
    - Italienischer Junioren-Kartmeister (1999)
    - Deutscher Junioren-Kartmeister (1999)
    - 4. Kart-Europameisterschaft, Formel A (2000)
    - 4. Kart-Weltmeisterschaft, Formel A (2000)
    - Italienischer Formel-Renault-2000-Vizemeister (2002)
    - Sieger beim Formel-3-Masters in Sardinien (2003)
    - 7. Formel-3-Euroserie (2004)
    - 2. beim Formel-3-Grand-Prix in Macao (2004)
    - Renault-World-Series-Meister (2005)
    - 2. beim Formel-3-Grand-Prix in Macao (2005)

    Formel-1-Debüt:
    06.08.2006 beim GP Ungarn / Hungaroring
    Im Alter von: 21 Jahren und 242 Tagen
    Perez, das war SAUBER!
  • Kubica: "Die Antwort kommt in Australien"

    Robert Kubica möchte nach einem Jahr Pause 2008 wieder auf das Podium fahren - Windkanaldaten des F1.08 stimmen ihn zuversichtlich

    Für ihn sei das Wichtigste, "mit beiden Fahrern so viele Punkte wie möglich zu holen und unsere Position in der Gesamtwertung zu verbessern. Jeder wird mit maximalem Einsatz arbeiten, um das Auto zu entwickeln und das maximale Potenzial herauszuquetschen. Die letztendliche Antwort kommt dann aber in Australien."

    Nick Heidfeld wird mit dem Polen wieder eine sehr harte Nuss zu knacken haben 2008.Ich freue mich auf Robert, dem ich auch mal eine WM zutraue und der einen ganz schweren Unfall 2007 grossartig überstanden hat. :)
  • Original von Austin
    Nick Heidfeld wird mit dem Polen wieder eine sehr harte Nuss zu knacken haben 2008.Ich freue mich auf Robert, dem ich auch mal eine WM zutraue und der einen ganz schweren Unfall 2007 grossartig überstanden hat. :)

    Sehe ich ähnlich, Austin. Nick wird wohl in dieser Saison den Hauptkonkurrenten im eigenen Team sitzen haben. Und da der Blätterwald kolportiert, dass Nick seinen inoffiziellen Nr.1 Status in dieser Saison los ist... wird spannend!

    8) ;D ::) "Niveau ist ein französicher Begriff für Level." C. Danner ::) ;D 8)
  • Da kann ich nur zu stimmen , HEID Hauptkonkurent wird wohl sein Teamkollege KUB sein . Mal schauen wie dieses Teamduell am Ende des Jahres ausschauen wird .
    Fernando Alonso zu Renault : ,, Wieder hier zu sein , ist wie zurück nach Hause zu kommen . Es freut mich sehr und ich bin sehr gespannt auf die kommende Saison . "
  • Original von Nano
    Da kann ich nur zu stimmen , HEID Hauptkonkurent wird wohl sein Teamkollege KUB sein . Mal schauen wie dieses Teamduell am Ende des Jahres ausschauen wird .


    ich persönlich hoffe ja das hei der stärkere von beiden sein wird aber wir werden sehen...solange es keine riesen unterschiede gibt ist mir das relativ egal...

    im Übrigen bin ich der Meinung, dass HEI WM wird!
  • Ja nach gerade mal 2 Rennen wird die Frage wohl auch noch nicht geklärt sein . Wer stärker von den Beiden ist , wird sich wohl erst genau so in der Hälfte des Jahres sagen lassen . Vielleicht auch schon früher . Schaun wir mal .
    Fernando Alonso zu Renault : ,, Wieder hier zu sein , ist wie zurück nach Hause zu kommen . Es freut mich sehr und ich bin sehr gespannt auf die kommende Saison . "
  • Es sind zwar erst zwei Rennen um und trotzdem scheint sich gerade bei BMW ein Zweikampf auf gleicher Höhe abzuzeichnen. Heidfeld führt zwar noch gegen Kubica mit 11 zu 8 Punkten, aber das kann nach Bahrain schon wieder ganz anders aussehen.

    Ich persönlich bin gespannt auf die Fortsetzung des Fights.
  • Original von AlexHicks1985
    Es sind zwar erst zwei Rennen um und trotzdem scheint sich gerade bei BMW ein Zweikampf auf gleicher Höhe abzuzeichnen. Heidfeld führt zwar noch gegen Kubica mit 11 zu 8 Punkten, aber das kann nach Bahrain schon wieder ganz anders aussehen.

    Ich persönlich bin gespannt auf die Fortsetzung des Fights.


    Ich sehe ehrlich gesagt Kub momentan indeutig vor Heidfeld. Mal schaun ob mich Heidfeld noch einees besseren belehren kann...
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Original von JAun
    Ich sehe ehrlich gesagt Kub momentan indeutig vor Heidfeld. Mal schaun ob mich Heidfeld noch einees besseren belehren kann...


    Ich kann das so eindeutig nicht sagen, denn Heidfeld hatte auch Probleme durch die verkorkste Quali ohne die er wahrscheinlich zumindest auf Rang 3 gefahren wäre.
    Wo siehst du denn die Konstanz bei Kubica, in Melbourne hatte auch er eine Nullnummer?
  • Original von AlexHicks1985
    Wo siehst du denn die Konstanz bei Kubica, in Melbourne hatte auch er eine Nullnummer?


    Naja da hat sich ja ein japanischer Kamikaze aus dem BMW Heck eine Garage gemacht. KUB wäre sicherlich noch auf Position 4 oder 5 vorgefahren.
    If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

    He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert
  • Original von DIracer
    Original von AlexHicks1985
    Wo siehst du denn die Konstanz bei Kubica, in Melbourne hatte auch er eine Nullnummer?


    Naja da hat sich ja ein japanischer Kamikaze aus dem BMW Heck eine Garage gemacht. KUB wäre sicherlich noch auf Position 4 oder 5 vorgefahren.


    So war es :D
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Okay nach dem bereinigten Klassement hätte Kubica Platz 4 oder 5 erreicht, hätte also 13 bzw. 12 Pkt. Gehen wir davon aus, dass die englisch-finnische Qualifying Blockade nicht gewesen wäre, dann wäre Heidfeld als dritter ins Ziel und hätte jetzt 14 statt 11 Pkt.

    Letztlich würde Heidfeld trotzdem mit einem Zähler führen, also von einem engen Teamduell zu reden, liegt doch auf der Hand oder?
  • Original von AlexHicks1985
    Okay nach dem bereinigten Klassement hätte Kubica Platz 4 oder 5 erreicht, hätte also 13 bzw. 12 Pkt. Gehen wir davon aus, dass die englisch-finnische Qualifying Blockade nicht gewesen wäre, dann wäre Heidfeld als dritter ins Ziel und hätte jetzt 14 statt 11 Pkt.

    Letztlich würde Heidfeld trotzdem mit einem Zähler führen, also von einem engen Teamduell zu reden, liegt doch auf der Hand oder?


    ja die rechnung ist genau richtig alex...nur kann es auch sein das hei in malaysia auch auf position 2 gefahren wäre; warum denn nicht?

    aber das ist egal ich freue mich schon auf bahrain wo beide piloten wieder alles geben werden und ich verstehe es nicht wie JAun kub EINDEUTIG vor hei sehen kann?!

    im Übrigen bin ich der Meinung, dass HEI WM wird!
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk