GP Italien 2009

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GP Italien 2009

    Wer gewinnt den Großen Preis von Italien? 30
    1.  
      Kimi Räikkönen (4) 13%
    2.  
      Lewis Hamilton (7) 23%
    3.  
      Jenson Button (2) 7%
    4.  
      Mark Webber (1) 3%
    5.  
      Rubens Barrichello (3) 10%
    6.  
      Nick Heidfeld (1) 3%
    7.  
      Robert Kubica (2) 7%
    8.  
      Sebastian Vettel (5) 17%
    9.  
      Giancarlo Fisichella (1) 3%
    10.  
      ein anderer Pilot (4) 13%




    So schnell können sich die Kräfteverhältnisse verschieben, dachte man vor einer Woche noch McLaren ist wieder oben auf und hat nun jedesmal ein Wörtchen ums Treppchen mitzureden, mus man die Lage nun wieder ganz anders bewerten. SPA war ja mal völlig überraschend, und nun gehts nach Italien in den königlichen Park von Monza. Wird Ferrari auch dort dominieren oder melden sich die Bullen zurück? Und was ist mit den Brawnies können Button und Co. Ihren Vorsprung behaupten? Es bleibt spannend.
    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
  • Ich habe für VET getippt, auch wenn ich denke, dass es trocken sein wird.
    Auf solchem Streckentyp sehe ich RBR etwas vor der Konkurrenz und ein Doppelsieg würde mich nicht wundern.
    McL und FER dürften wohl um den letzten Podiumsplatz kämpfen, während für BGP maximal ein paar Pünktchen zu holen sein werden.

    Bin gespannt darauf, wer den Luca ersetzt. 8)
    "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)
  • McLaren war doch auf schnellen Kursen dieses Jahr noch nie gut. Würde mich überraschen wenn Hamilton dort vorn mitmischen kann. Der Sieg wird wohl unter Kimi, Vettel, Webber und vielleicht noch den Brawns ausgemacht.

    Ich würde mich aber nicht wundern wenn Vettel wieder ein Motorschaden ereilt. :-/
    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
  • Original von Starsky
    McLaren war doch auf schnellen Kursen dieses Jahr noch nie gut. Würde mich überraschen wenn Hamilton dort vorn mitmischen kann. Der Sieg wird wohl unter Kimi, Vettel, Webber und vielleicht noch den Brawns ausgemacht.

    Ich würde mich aber nicht wundern wenn Vettel wieder ein Motorschaden ereilt. :-/


    Und mich würde es nicht wundern wenn Renault nach 5 Runden einen Doppelausfall zu beklagen hat! Aber wer weiss ob sie überhaupt starten dürfen vielleicht bekommen sie ja eine Sperre wegen der Singapur Geschichte.

    In Monza sehe ich Kimi als heißen Favoriten. Bei Force India habe ich nur Fisichella auf der Rechnung. Red Bull sollte zumindest aufs Podium fahren und für die WM Spannung wünsche ich mir einen Button Ausfall.
  • Oh ja nun jagt ein Knaller den nächsten. Monza ist ebenso eine meiner Lieblingsstrecken wie eben Spa. Aber ich weiß, dass ich da nicht allein stehe mit der Meinung.
    Ich sehe hier auch die Red Bulls und Ferrari(s) ganz vorn. Auch Force India sollte wieder deutlich in die Punkte fahren, evtl. sogar wieder mit um den Sieg kämpfen.
    McLaren wird die Strecke wieder kaum entgegen kommen, aber evtl. kann KERS auch den Silbernen etwas aushelfen.
    Die Brawns sehe ich inzwischen nicht mehr so stark an. Ich weiß nicht ob nochmal ein Update kommt, wenn nicht werden sie alle Mühe haben überhaupt in die Punkte zu fahren.
    Die Toyotas sollten auch wieder schnell sein und wenn sie den richtigen Tankstutzen mitbringen sollten Punkte für sie allemal drin sein.
    Für absolute Tipps ist es aber wohl noch etwas zu früh. Dennoch die Vorfreude ist schon wieder da. :D
    "Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren."

    Leonardo da Vinci (1452-1519)
  • ich habe (wie bisher rund 2/3) für VET getippt denn ich traue es ihm am ehersten zu!

    wobei man die KERS autos nicht unterschätzen soll, denn der vorteil wird ähnlich groß sein wie in SPA!

    da konnte kimi den sieg knapp über die linie retten, ohne KERS wäre das wohl nix geworden!
  • Ja, der Vorteil war gigantisch, nämlich so exorbitant dass er sich nicht von Fisico absetzen konnte, durch das KERS hat er möglicherweise 0,9 Sekunden pro Runde verloren, wenn man die allgemeine Formel berücksichtigt dass 10 KG Mehrgewicht in etwa 0,3 Sekunden ausmachen!
  • Äh Max ich glaube schon, dass der Ferrari ohne KERS sehr viel langsamer gewesen wäre. Denn aerodynamisch ist er nicht gerade ein Traumauto wie etwa die RB oder, wie es den Anschein macht, die Force Indias. Da sehe ich sie eher auf einem Level mit den Brawns.
    "Es wird Wagen geben, die von keinem Tier gezogen werden und mit unglaublicher Gewalt daherfahren."

    Leonardo da Vinci (1452-1519)
  • Euch ist aber schon klar, daß KERS ein teil des ganzen Konzepts des Autos ist?

    1. Max, KERS kann wiegen soviel es will, das gesamtgewicht des Autos ist das selbe, wie bei den nicht KERS Autos, damit erübrigt sich Deine Rechnung. KERS stellt lediglich bei der Gewichtsverteilung die Teams vor Problemen, da man das System nicht beliebig platzieren kann.

    2. Wenn Ferrari sich am Anfang der Saison gegen KERS entschieden hätte, dann hätten sie gewisse Resourcen in andere bereich stecken könne, so das niemand hier auch nur erahnen kann, wie der Ferrari heuer ohne KERS unterwegs wäre. Siehe z.B. BMW KERS ausgebaut und zunächst liefs schlecht, aber in SPA sah es so aus, als ob sie den Anschluß an die Spitze wieder finden.


    Wenn man schaut, wie eng die Autos bisher in jedem Rennen beisamen waren und mitkriegt wie schon ein paar Grad temperatur unterschied offensichtlich den einen helfen und den anderen stören. Dann ist ein Prognose in meinen Augen nicht wirklich möglich. Wer hätte vor Spa gedacht, daß ein Force India gewinnen hätte können?
    Brawn erwartet ein besseres Ergebnis, weil es in Monza darauf ankommt ein ruhiges Auto auf den bremsen zu haben, was sie laut Ross Brawn haben.
    Force India erwartet einen ähnlich starken Auftritt wie in Spa.
    Red Bull erwartet ebenfalls ein starkes Rennen, weil sie in Spa bei freier fahrt die schnellsten waren.
    Und Ferrari und McLaren hat man sowieso ständig mit auf der Rechnung.

    Das ist bereits dsa halbe Feld. Dazu kommt noch, das Toyota und BMW tendenziel für eine kleine Überraschung gut sind.

    Sucht es euch aus.....
  • So, gegen Ende der Saison geht es erst noch mal richtig los. Jetzt kommen nähmlich viele meiner Lieblingsstrecken (Spa, Monza, Singapur, Japan, Sao Paulo...).
    Ganz vorne sehe ich diesmal wieder Kimi und evtl. (nur dann, wenn ein fähiger Fahrer im Auto sitzt) auch den zweiten Ferrari-Piloten. RedBull sollte auch gut unterwegs sein. BGP ist für mich in letzter Zeit immer ien großes Fragezeichen. Man weiß nie genau, was dort z.Zt. los ist und ob das Team konkurrenzfähig ist oder nicht.
    Nostradamus :D :

    1. Kimi
    2. Vettel
    3. Webber
    4. Barichello
    5. Fisichella (bei Force India)
    6. Hamilton
    7. Rosberg
    8. Button

    Und wie immer sind alle Angaben ohne Gewähr ;D

  • Ich denke, dass man zu den üblichen Verdächtigen RB, Ferrari, BGP auf jeden Fall ForceIndia und BMW auf der Rechnung haben muss. McL, Toyota und Williams gleich dahinter, oder auch mittendrin. Die Tagesform wird entscheiden.
    If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

    He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk