Großer Preis von Kananda/Montreal 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Großer Preis von Kananda/Montreal 2017

      Wer gewinnt auf der High-Speed-Strecke in Kanada? 3
      1.  
        Sebastian Vettel (2) 67%
      2.  
        Lewis Hamilton (1) 33%
      3.  
        Valtteri Bottas (0) 0%
      4.  
        Kimi Räikkönen (0) 0%
      5.  
        Daniel Ricciardo (0) 0%
      6.  
        Max Verstappen (0) 0%
      7.  
        Ein anderer (0) 0%
      In Monaco feierten Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen in Monaco einen Doppelsieg für Ferrari feiern konnten und auch Red Bull wiedererstarkt war, ist man gespannnt ob Mercedes auf der High-Speed-Strecke in Kanada zurückschlagen kann. Lewis Hamilton konnte hier schon fünfmal gewinnen und er möchte natürlich den Rückstand in der WM auf Vettel verkürzen.
    • Endlich wieder Kanada, eine meiner Lieblingsstrecken :love:

      Mercedes und Ferrari wie erwartet auf Augenhöhe, ist für mich momentan sehr schwer einzuschätzen wer das Rennen macht, wird sich wahrscheinlich zwischen Vettel und Hamilton entscheiden, wobei Räikkönen und Bottas nicht zu unterschätzen sind. Red Bull ist 3.Kraft, der Rückstand ist nicht so groß wie in Spanien oder Russland aber er ist trotzdem dar. Auch Force India und Williams erwarte ich hier relativ stark. Und mal sehen ob McLaren die ersten Punkte der Saison hier sammelt.
    • Gratulation an Hamilton zur Pole. War in Q3 deutlicher als ich Gedacht habe, dieses Pole hat Mercedes einzig Lewis und der Zusatz PS zu verdanken. Starke Rückmeldung nach Monaco. Vettel kann mit P2 zufrieden sein, auch wenn ich schon auf die Pole gehofft habe, doch Lewis war in Q3 zu stark. Bottas deutlich hinter Hamilton, genau wie Räikkönen deutlich hinter Vettel ist. Verstappen schlägt wie zuletzt häufig Ricciardo. Starke Leistung vom Niederländer. Massa auch sehr stark, ganz im Gegensatz zu Stroll. Force India auch gut mit beiden Autos in den Top 9, Hülkenberg auch gut. Alonso hat das beste rausgeholt, wieder deutlich vor Vandoorne. Kvyat schlägt Sainz trotz Fehler, Palmer erneut enttäuschend. Auch Grosjean und Magnussen hinten dran, liegt aber wohl er am Auto.

      Freue mich auf das Rennen :)
    • Glückwunsch an Hamilton zum Sieg :thumbup: Souveräner Sieg, hat seine ganze Klasse ausgespielt und war zu keiner Zeit in Gefahr. Nach der Pole gestern war er schon der Favorit und nach dem Start war es klar, dass er gewinnen würde. Selbst wenn Vettel nichts passiert wäre hätte Hamilton sehr wahrscheinlich gewonnen. Er und Mercedes waren einfach zu gut. Bottas wieder deutlich hinter Hamilton, aber er hielt sich aus allem raus und komplettiert mit P2 den ersten Mercedes Doppelsieg des Jahres. Ricciardo mit einem soliden Rennen, zum 3.Mal in Folge auf Platz 3 :thumbup: war zwar eigentlich langsamer als Verstappen, dieser hatte aber Pech als er auf P2 liegend ausschied. Der Start von Max war klasse, man kann ihm keinen Vorwurf im Duell mit Vettel machen doch dann schied er leider früh aus.

      Vettel mit einer klasse Aufholjagd und einem sehr geilen Manöver gegen Ocon. P4 ist sehr gute Schadensbegrenzung. Normal wäre es heute wohl P2 geworden, der Sieg war laut mir nicht drin. Kimis Pace war etwas enttäuschend, immerhin hat er noch 6 Punkte nach Hause gefahren. Perez bei Force India zu sehr an sich gedacht, Ocon war heute eigentlich besser und hätte wohl bessere Chancen gegen Ricciardo gehabt als Perez. P5 und 6 ist dennoch gut für die Indier. Hülkenberg auch sehr gut heute, wichtige 4 Punkte. Auch Stroll hat endlich die ersten Punkte geholt, und das auch noch beim Heimrennen. Ist ihm zu gönnen. Grosjean sichert sich als 10. immerhin auch noch einen Punkt.
      Für Alonso wieder sehr enttäuschend, wieder klasse gefahren und dann kurz vor Schluss wieder ein Defekt. Die Aktion mit den Fans war aber klasse von ihm. Kvyats Strafe war berechtigt, genau wie die von Magnussen. Die Saubers hat man kaum gesehen und wenn dann fuhren sie hinterher.

      Beim Startunfall muss man Sainz die Schuld geben, ungestüm im Duell mit Grosjean und dann räumt er Massa ab, weil er keine Kontrolle mehr über sein Auto hatte. Für Felipe hat es mir Leid getan, da wären einige gute Punkte dringewesen.

      Freue mich schon auf Baku, die Saison macht mir bislang richtig Spaß :thumbsup:
    • F1-Fan Dodo schrieb:

      Die Saubers hat man kaum gesehen und wenn dann fuhren sie hinterher.
      Mein Lieblingsteam entwickelt sich immer mehr zum Clown der Formel 1, weil andauernd falsche Entscheidungen getroffen wurden. Anstatt vor der Saison auf aktuelle Ferrari Fabrikate zu pochen, immerhin spielte man jahrelang die Talentschmiede für Ferrari, da kann man schonmal etwas günstigere aktuelle Motoren als Gegenleistung erwarten, fährt mit 2016er Motoren, um das Auto zu entwickeln.

      Wenn ich dann noch höre, dass man 2018 mit Honda Motoren fährt, kommt man dann vom Regen in die Traufe. Diejenigen, die dort Entscheidungen treffen, sollte man zügig austauschen, denn das hätte es in der Peter Sauber Ära nie gegeben.

      Sei es wie es sei, im Hinblick auf solche Fehlentscheidungen ist das Ergebnis in Montreal, wo es vor allem auf den Motor ankommt, schon nachvollziehbar.


      F1-Fan Dodo schrieb:

      Beim Startunfall muss man Sainz die Schuld geben, ungestüm im Duell mit Grosjean und dann räumt er Massa ab, weil er keine Kontrolle mehr über sein Auto hatte. Für Felipe hat es mir Leid getan, da wären einige gute Punkte dringewesen.
      So ein haarsträubendes Manöver müsste man mal mit einer Rennstrafe (2-3 Rennen) belegen, denn der Junge muss mal lernen, wie man sich ordentlich im Motorsport benimmt. Um es mal auf den Punkt zu bringen, kann sowas am Ende des Jahres gerade bei Williams Millionen kosten und eine einfach Drive Through macht das ganze auch nicht mehr fett.
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider