Großer Preis von Monaco / Monte Carlo 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Großer Preis von Monaco / Monte Carlo 2016

      Wer gewinnt das Rennen? 8
      1.  
        Lewis Hamilton (3) 38%
      2.  
        Sebastian Vettel (2) 25%
      3.  
        Jemand anderes (2) 25%
      4.  
        Nico Rosberg (1) 13%
      5.  
        Kimi Raikkönen (0) 0%
      6.  
        Daniel Ricciardo (0) 0%
      7.  
        Max Verstappen (0) 0%
      Der Klassiker im Fürstentum steht an. Schafft Rosberg den vierten Sieg in Folge oder kommen sich die beiden Streithähne wieder in die Quere? Auch Vettel hofft auf seinen ersten Saisonsieg. Viele dürften auch gespannt sein wie sich Verstappen nach seinem ersten Sieg präsentiert und auch McLaren spuckt große Töne für Monaco. Vielleicht bringt all das etwas Spannung in das sonst meist so langweiligen Rennen in Monaco.
      2008 | 2014 | 2015
    • ich bin grade leider zu blind, den Thread für Live-Besuche der F1 wieder zu finden, falls der noch existiert, vielleicht helft ihr mir ja hier weiter ;)
      Ich werd am Wochenende spontan in Monaco dabei sein, hab aber nur noch ein Ticket für Sonntag bekommen. Freitag gibts ja bekanntlich keine Formel 1 Action, aber weiß jemand, ob ich mir das bisschen Programm der Rahmenserien auch ohne Wochenendticket angucken kann? Interessiert am Freitag überhaupt, ob ich nen Ticket habe?
      Bin mir nicht mehr sicher, ob jemand von euch mal von Monaco Erfahrungen berichtet hat, aber vielleicht wars ja so ;)

      Was das Rennen angeht, erwarte ich mal, dass die Mercedes Fahrer sich im Griff haben und dass Ferraris Siegwünsche weiterhin überfüllt bleiben.
    • Mercedes ist sicher der Favorit, wer es machen wird ist schwer vorherzusagen, zu 95% der, der auf Pole steht. Also wird es wenn es nicht einen Startunfall oder einen technischen Defekt gibt, schon am Samstag entschieden. Sehe Red Bull vom Gefühl her in Monaco vor Ferrari, aber ob es wirklich so kommt und was sonst noch so passiert muss man abwarten. Deshalb freue ich mich morgen auch schon auf die Trainings
    • Im Training gestern war Red Bull sehr stark, sind wieder sehr gut dabei. Rechne dennoch mit Mercedes, ob Hamilton oder Rosberg ist schwer zu sagen, den Druck hat aber Hamilton. Die 2.Kraft scheint an diesem WE Red Bull zu sein, rechne mit einem Podiumsplatz für sie wenn alles normal verläuft. Ferrari war gestern enttäuschend, bin gespannt was sie morgen zeigen, ein gutes Qualifying wäre sehr wichtig. Kvyat und Sainz waren gestern besser als Ferrari, scheinen auch gut dabei zu sein.
      Gestern gab es schon viele Unfälle, mal sehen wie das weitergeht.
    • Ich muss gestehen, dass ich das Geschehen gestern nicht so verfolgt habe, aber ich denke es ist wie immer, wenns drauf ankommt, packt Mercedes einen drauf und ist weit vorne. Ich habe gelesen, dass die Mercedes große Probleme haben, die Reifen auf Temperatur zu bekommen, das könnte natürlich der Konkurrenz in die Karten spielen. Wenn beide Mercedes in der ersten Kurve (zweite Kurve, wenn man genau ist) vorne sind, dann wird es im Rennen ein Doppelsieg.

      Pirelli bringt hier das erste Mal die Ultra Soft, wobei laut Lewis höchstens ein marginaler Unterschied zu den Super Softs besteht. Hier gibt es seitens der Teams unterschiedliche Zeitunterschiede, die zwischen 3 Zehnteln und 1 Sekunde liegen sollen. Genaueres gibt es dann morgen und übermorgen, wobei ich tendenziell eher Mercedes als die Bullen vorne sehe.

      Der Unfall von Button mit dem Gulli Deckel gibt einem ja zu denken, wenn das im Renntrimm passiert.
    • In gut einer halben Stunde startet FP3, spätestens danach werden wir ungefähr abschätzen können, wer wirklich polefähig sein wird.
      In den ersten beiden Trainings schien der Red Bull, insbesondere der von Ricciardo, sehr konkurrenzfähig zu sein. Ich würde aber nicht den Fehler machen und die beiden Silberpfeile zu schnell abschreiben.
      Ferrari scheint hier aktuell nur dritte Kraft zu sein, wobei sie sich wohl eher nach hinten (gegen Toro Rosso) als nach vorne orientieren müssen. Da war mir der Abstand zu Red Bull und Mercedes einfach zu groß.
      Bei McLaren hoffe ich auf den Q3-Einzug von beiden Fahrern, das dürfte dann aber schon leider das höchste der Gefühle sein :/
      "Jensational"

      The Sun
    • Glückwunsch an Daniel Ricciardo zur Pole! Richtig starke Runde und fast den Rundenrekord geknackt, in Monaco ist die Pole natürlich sehr viel wert. Muss man sehen ob die andere Stratigie wirklich was bringt oder ob er im Nachteil ist, Mercedes könnte ihn eventuell mit einem Undercut überholen. Mich freut Rosberg auf 2, gute Position und eine starke letzte Runde, wichtig ist auch Hamilton geschlagen zu haben, der auch Probleme hatte und dann noch auf 3 gefahren ist. Wichtig wird für Nico sein, vor Lewis zu bleiben, er hatte diese Saison eigentlich jedes Mal den besseren Start und das obwohl er wie morgen schon oft auf der schmutzigen Seite stand.
      Ferrari dann doch ziemlich weit weg, Sebastian auf 4 hatte auch dann Probleme, Kimi wird ja noch 5 Plätze nach hinten auf 11 versetzt. Starke Leistung von Force India, insbesondere von Hülkenberg, der sich dadurch zurück meldet. Toro Rosso da, wo ich sie nach den Trainings erwartet habe. Alonso auch gut, hat Button besiegt.
      Verstappen mit einem unnötigen Fehler, sehr bitter gerade in Monaco. Renault weiterhin weit hinterher und Haas knapp davor. Enttäuschend auch Williams.
      Bin gespannt auf das Rennen :)
    • Zunächst einmal gebietet der Anstand eine Gratulation an Ricciardo auszusprechen, der die Umstände optimal genutzt und eine Pole herausgefahren hat, die ich ihm nicht zugetraut habe. Die Umstände waren allerdings begünstigt durch das nicht optimale Quali von beiden Mercedes Piloten, die laut Lauda beide dasselbe Probleme mit der Benzinzufuhr hatten. Entsprechend wurde im Q3 Zeit hergeschenkt, die am Ende gefehlt hat. Mercedes musste auffällig viele In Laps fahren, was ein Indiz dafür ist, dass sie ein Problem mit den Reifen haben. Das könnte morgen - Voraussetzung es bleibt trocken - auch so sein und damit einen Nachteil gegenüber Red Bull sein.

      Enttäuscht bin ich von Verstappen, der mit Monaco nunmal gar nichts anfangen kann. Viel zu aggressiv, wie im letzten Jahr und der vorletzte Startplatz ist das Resultat. Hätte Kvyat besser gemacht, denn die Chance auf eine reine RB Startreihe 1 war gegeben.

      Zweite Enttäuschung ist Ferrari und ich glaube nicht, dass das nur am Auto liegt. Auf einer Fahrerstrecke haben sich VET und RAI heute nicht mit Ruhm bekleckert. FER stagniert zudem eindeutig in der Entwicklung, wohingegen Red Bull sich weiterentwickelt.

      Überraschung Motorschaden bei Nasr!!!
    • VIelleicht machen das die zwei Streithähne in Turn 1 für ihn möglich. ^^ Ganz auszuschließen ist es nicht.

      Bin selber etwas enttäuscht, beide hatten das gleiche Problem doch Robergs Quali Ablauf war nicht wirklich beeinträchtig er konnte ganze normale seine zwei Outings fahren. Lewis hingegen nicht. War schon ein Nachteil. Pole wäre es denke ich ohnehin nicht geworden aber P2 wäre locker machbar gewesen.

      Naja ich hoffe auf Regen morgen ansonsten wird das morgen eine ziemliche Prozession werden, einzig Verstappen könnte für etwas Action oder auch Kleinholz sorgen.
      2008 | 2014 | 2015
    • auch ich kann Ricciardo nur beglückwünschen! Super Runde, der RB scheint vom Chassis her mittlerweile auf einem Niveau mit Mercedes zu sein (wie bereits 2014) und auch der Renault Motor wird immer besser. V.a. in Sachen Fahrbarkeit, Zuverlässigkeit und auch Maximalleistung kommen sie immer näher an Mercedes ran. Mit RB muss man rechnen, v.a. auf engen Strecken mit kurzen Geraden.

      Mercedes muss langsam aufpassen. Die Zuverlässigkeit ist langsam bedenklich schlecht, wenn man WM werden will. Für mich sind sie immer noch die schnellsten, auch wenn man das in Monaco nicht so merkt, wie z.B. in Sochi. Und wenn man sich dann noch in die Karre fährt wie in Barcelona, dann nützt der Speed nix mehr. Eventuell sind sie an einem Punkt angekommen, wo man nur noch sehr schlecht in Sachen Motor weiterentwickeln kann. Ist das Reglement vllt schon ausgereizt?
      Auch wenn sie noch klar einen Speed-Vorteil haben, sie müssen sich langsam wirklich fokussieren, in allen Bereichen. RB schätze ich gerade als brandgefährlich ein und wenns dann noch ein paar technische Defekte gibt und noch ein paar (vllt auch teaminterne) Kollisionen, dann sind sie P1 in der WM ganz schnell los...

      Ferrari fällt irgendwie immer weiter zurück. Sie können den Titel langsam abschreiben für 2016. Sie werden ja langsam aber sicher von RB überholt. Vettel wird auch immer angefressener. Tja, das kommt davon, wenn man so großkotzig sich selbst zum Titelanwärter 2016 ernennt.
      Sry, aber so schnell geht das nicht. Das Team sollte Demut und Geduld zeigen und langsam den Weg gehen. Mit ner hochriskanten Entwicklung und nem immensen Druck seitens Marchionne wird das nix. Mal schauen, wie sich das weiterentwickelt.

      McLaren Honda: Naja, zum Leben zu wenig, zum Sterben zu viel. In Monaco hätte man beide Autos in Q3 sehen sollen. V.a. Button enttäuscht. Die Ankündigungen waren etwas arg überzogen. Punkte sollten drinne sein.

      Hülkenberg sehr gut! An ein Podium glaube ich aber nicht... Tororosso hat mir auch gut gefallen, Williams dagegen war sehr schlecht.
    • Brawnie schrieb:

      Und kein Wort zu Hulk?!
      Nein, ich finde man muss ihn da nicht besonders hervorheben, nur weil er nach einer schwächeren Phase wieder Normalform hat. Er ist hier absolut auf Augenhöhe mit Perez, aber auch das ist/war wegen des ähnlichen Leistungslevels mit Perez erwartbar (etwas mehr als 1 Zehntel ist vernachlässigbar). Für heute hoffe ich einfach, dass er seine Punkte auch mal einsacken kann, egal wieviele es am Ende auch werden. Monaco ist schwierig, da sollte man keine zu großen Erwartungen haben, da kann durch SC Phasen falsche Stopps oder sonstiges schnell mal das Rennen kaputt sein.


      McLaren422 schrieb:

      Tja, das kommt davon, wenn man so großkotzig sich selbst zum Titelanwärter 2016 ernennt.
      Ist halt Ferrari und damit eine eigene Welt. Ich würde jeden Fahrer für verrückt halten, wenn er sich im Ferrari nicht zu den Titelanwärtern zählt, denn Titelanwärter heisst ja nicht Titelfavorit und das war/ist nachwievor Mercedes. Mir stößt immer sauer auf, wenn Marchionne oder früher di Montezemolo immer vom mindestens Sieg sprachen, eine solche Erwartungshaltung ist nie überbietbar, aber das steht wieder auf einem anderen Blatt.

      Ich wage für heute keine Prognose, weil in Monaco alles passieren kann, siehe Panis Sieg. Die Pole liegt meiner Meinung nach innen vor der ersten "richtigen" Kurve, d.h. im Normalfall bleibt RIC vorne, egal wie gut Nico und Lewis auch starten. Danach kommt es drauf an, ob RIC sich bis zum 1. Stopp verteidigen kann und ob die anderen einen gelungenen Undercut probieren, der ja nur dann möglich ist, wenn das Feld bis zum ersten Stopp soweit auseinandergezogen ist, dass Nico und Lewis nicht im Verkehr stecken und Zeit verlieren. Falls es regnet oder durch SC Phasen oder Rennabbruch ist dann sowieso jede Taktik ad absurdum geführt. Mercedes hatte gestern Probleme, die neuen Reifen auf Temperatur zu kriegen, was ebenfalls ein Vorteil für RIC sein könnte.

      Ist der 1. GP auf den ich mich richtig freue, weil es eben keine Spazierfahrt der Silbernen gibt, sondern das Rennen Abwechslung verspricht. Barcelona konnte ich nach der ersten Runde und der Gewissheit eines 1. Nichtmercedes Sieges genießen. Ich finde, eine Abwechslung tut der Serie gut, egal wer gerade dominiert, würde ich selbst sagen, wenn Hulk oder Sauber plötzlich vorne dominieren, was nie passieren wird.
    • Dann werde ich mich mal zum Rennen äußern:

      Ich muss heute mit einer Tradition brechen und zuerst Daniel Ricciardo, dem Mann des Wochenendes gratulieren. Fantastisches Wochenende bis zu eben diesem einem Stopp, denn Red Bull vollkommen versaut hat. Für mich hat er erstmals heute bewiesen, dass er auf der Fahrerstrecke Monaco mit leistungstechnisch noch weniger gutem Auto im Vergleich zu Mercedes mit den härteren Reifen lange Zeit auf Augenhöhe und sogar besser als die Mercedes war. Und als Sahnehäubchen noch gegen Lewis, der von einigen als der beste von vielen jedoch zumindest als einer der besten Piloten angesehen wird. Für sowas müsste Lauda sein Kapperl ziehen. Gegenteil davon Max Verstappen, ohne Worte nach dem Lob vor zwei Wochen heute nur Kleinholz produziert.

      Zweite Gratulation an den Sieger Lewis Hamilton, der sein Rennen heute souverän bestritten hat. Kritisieren muss ich Mercedes für eine Stallorder, die sich gegen einen souverän führenden WM Leader eigentlich verbietet. Nico Rosberg absolut enttäuschend im Regen, da trennt sich auf einer Fahrer Strecke die Spreu vom Weizen.

      Dritte Gratulation an Sergio Perez, fantastisches Rennen auf den Soft Reifen und einmal mehr, als hätte ich es geahnt und Hülkenberg nicht zuviel gelobt, Hülkenberg geschlagen, wenns drauf ankommt. Wunderbare Widmung des Podests am Ende an Vijay Mallya. Hülkenberg sollen andere kommentieren, ich würde ihn heute in der Luft zereissen, weil ich mit dem eigenen Fahrer immer noch härter ins Gericht gehe.

      Ferrari unter ferner liefen, heute sogar hinter Force India 4 Kraft. Marchionne sagt zwar, es läge nicht an den Fahrern, aber ich erwarte von zwei WMs einfach mehr, als sie derzeit bringen. Kimi mit Anfängerfehler und Vettel auch nicht sonderlich berauschend.

      Noch ein Wort zu Sauber? Nö, verbietet der Anstand, denn ich will nicht ausfallend werden. Nasr und Ericsson gehört die Superlizenz entzogen, wie kann man nur so nen Müll zusammenfahren. Klar und eindeutig eine Stallorder missachtet und das Rennen für beide über den Haufen geworfen.

      Achso das Rennen hatte viel spannendes, auch wenn ich diesem VSC nichts abgewinnen kann, weil ich immer den Eindruck habe, dass manche Autos bevorteilt und andere benachteiligt werden.
    • Was hat Hulk denn falsch gemacht?! Eigentlich gar nichts, der Start war in Ordnung, die Pace auch, dass er heute hinter Perez gelandet ist, lag wohl einzig und alleine an der Strategie. Manche Piloten (Perez und Alonso vor allem) hatten da eben Glück, andere weniger. Ihn jetzt deswegen "in der Luft zerreißen zu wollen", ist wohl arg überzogen, auch wenn ich deinen Ärger als Fan verstehen kann.

      Glückwunsch an Lewis, tolles Rennen, stark verteidigt gegen einen wild anlaufenden Ricciardo, das war heute wirklich Weltklasse von ihm :thumbup:
      Gratulation auch an Daniel zu einem super Wochenende, heute hat ihm nur leider die Boxencrew einen Strich durch die Rechnung gemacht. Es ist aber immer bitter einen Sieg zu verspielen, vor allem in Monaco, kann mich noch gut an 2011 erinnern, als eine SC-Phase Jenson den Sieg geraubt hat. Das hat schon arg weh getan.

      Alles in allem war das Rennen aber wieder eine gute Werbung für den Sport, man darf sich die F1 einfach nicht immer madig reden lassen.
      Ich freue mich schon auf Montreal!
      "Jensational"

      The Sun
    • Endlich wieder ein Sieeeeeeg! :love: :love:

      Und das sowas von verdient!!! ( Auf die ganze Saison gesehen).

      War schon eine starke Leistung heute von Lewis, Rosberg war sehr blass. Zur Teamorder gebe ich keine Meinung ab, Hamilton war heute klar schneller und ich bin froh das er nicht weiter hinter Rosberg gehangen ist. Auf jeder anderen Strecke hätte er ihn mit dem Speedvorteil wohl spielend überholt aber halt nicht in Monaco. Es war schon sehr riskant solange mit dem Regenreifen draußen zu bleiben obwohl die Strecke fast schon trocken war. Das war der Schlüssel, dieser Stint den Lewis mega gefahren ist hat RB ziemlich unter Druck gesetzt. So kam es dann auch zu dem Fehler.

      Ohne den hätte natürlich ganz klar Ricciardo gewonnen und das mehr als verdient, er war der beste Mann des WEs. Aber weil Brawnie unglückliche Niederlagen in Monaco anspricht ist das beste Beispiel dafür wohl 2015 als Lewis mit über 20 Sekunden Vorsprung auf den TK führte und durch einen Teamfehler das Rennen wenige Runden vor Schluss verloren hat. Daher weis Lewis wohl nur zu gut wie sich Ricciardo heute fühlt das hat man an seinen Worten gemerkt.

      Ich bin einfach nur happy heute. An die WM denke ich nicht. Es hat mir aber sehr gefallen das Hulk noch an Rosberg vorbeikam das waren wieder zwei Punkte mehr. Aber Rosberg hat immer noch viel Vorsprung und Lewis ist am Limit mit den Komponenten das wird noch ne lange schwierige Reise in dieser Saison. Aber ein Monaco Sieg ist schon sehr speziell und darüber freue ich mich jetzt heute einfach. Das ist Balsam auf die Fanseele nachdem es seit Oktober keinen Sieg mehr gab.

      Zum Rest: Ein paar Fahrer haben sich heute nicht mit Ruhm bekleckert insbesondere Verstappen der mit seinen 18 Jahren erst noch lernen muss wie es in Monaco abläuft. Monaco verzeiht eben keine Fehler so wie andere Strecken. Ich bin mir sicher das wir in den nächsten Jahren auch starke Monaco-Rennen von ihm sehen werden weil er einfach so gut ist und auch reifer werden wird aber das heute war nix. Von Hero to Zero heute.

      Perez wieder einmal mit einem Force India Podium. Sicher auch für ihn was spezielles. RaceFans Aussagen zu Hulk versteh ich mal überhauüt nicht. Absoluter Unsinn. Hulk war auf dem Regenreifen super unterwegs und wollte draußen bleiben das Team hat aber den Call gemacht und ihn reingeholt dadurch kam er ihn Verkehr und das Rennen war aus Podium-Sicht zu Ende. Null Schuld bei Hulk der meiner Meinung nach danach noch eine sehr kämpferische Leistung abgeliefert hat bis zur Ziellinie und so noch mit P6 belohnt wurde. Top-Rennen von Hulk!!!

      Freue mich jetzt schon auf Montreal und bin gespannt wie gut RB dort sein wird. Ist ja das komplette Gegenteil zu Monaco
      2008 | 2014 | 2015
    • Sir Lewis schrieb:

      RaceFans Aussagen zu Hulk versteh ich mal überhauüt nicht
      Ich bin enttäuscht, weil er wieder eine gute Ausgangsposition nicht besser umgesetzt hat. Mir ist es ehrlich gesagt egal, was jetzt wieder der Grund ist, Fakt ist er muss langsam liefern, denn Perez ist verdammt stark aktuell und wenn er sich für höhere Aufgaben empfehlen will, muss er einfach auch mal was anbieten.
    • Naja ich denke das der Zug für Hulk abgefahren ist. Es gab ne Zeit wo er unglaubliche Leistungen zeigte und in der Gerüchteküche bei Ferrari im Gespräch war ect. Das ist aber lange vorbei und ich denke auf diesen Zug wird er nicht mehr aufspringen können, jünger wird er auch nicht. Da sind andere Namen die da weit vor ihm liegen in der Gunst der Topteams. Aber er hat sicher nach seine F1 Karriere ne gute Zukunft in einer anderen Motorsportserie. Aber mit Force India könnte auch noch der ein oder andere Erfolg drin sein.
      2008 | 2014 | 2015
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk