Comeback von Michael Schumacher - Nur verschoben?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Comeback von Michael Schumacher - Nur verschoben?

    nachdem einige threads aus den nähten platzen und das thema DAS aktuelle thema in der F1 welt ist, eröffne ich mal diesen thread!

    wer wird für felipe fahren?

    luca badoer? scheint die logische wahl, da er kein test- sondern ersatzfahrer ist und das ja sein job wäre!

    einer der beiden testfahrer? glaub ich kaum!!!

    irgendein nobody? kann ich mir nicht vorstellen, warum auch?

    oder doch der meister?

    das wäre natürlich die sensation schlechthin!

    er wäre die ideale besetzung und es würde einen enormen hype geben der alles in den schatten stellt!

    in monza wäre die hölle los und ich würde alles daran setzen, das rennen live zu verfolgen!

    die frage ist halt nur, ob er sich DAS ALLES noch mal antun möchte?

    ich denke, es kommt allein auf ihn an, ober er noch mal möchte!

    was meint ihr?

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Scuderia ()

  • bei mir schlagen da 2 herzen in einer brust!

    was würde ich dafür geben, ihn noch mal zu erleben, auf der anderen seite haben schon viele größen durch so ein comeback auch einen imageschaden erlitten!
    ali z.b. musste sich von 2.klassigen verhauen lassen, bei armstrong spricht man vom "nur der dritte platz" usw usw

    ich denke die echten fans erwarten keinen sieg, doch es gibt sicher einige, die dann versuchen das denkmal mit schmutz zu bewerfen!
  • Ja, einerseits stimmt das schon, die Karriere hat er gerade noch rechtzeitig beendet, 250 GP's stehen dort mit 91 Siegen, dass passt irgendwie in die Statistik der Großen. Und wenn das Comeback floppt hätte er sich natürlich auch keinen Gefallen getan. Aber ich traue es ihm zu, ins Coclpit zu steigen und sofort wieder 150% seines Könnens abrufen zu können! ;)
  • Hi,

    Ich tippe auf Badoer. Schumi wäre zwar schön, aber ich weiß nicht, ob er sich damit einen Gefallen tun würde. Er hat sich mit einem guten Rennen in Brasilien 2006 verabschiedet und sollte es damit auch gut sein lassen. Ein Comeback wäre die Gelegenheit für Miesmacher das nochmal in den Schmutz zu ziehen und jede Menge Müll reininterpretieren (hat an Qualität, Instinkt, etc.) verloren.

    Ich würde es mir an seiner Stelle nicht mehr antun.

    Gruß ;)
    CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

    WORLD CHAMPION 2007

    WORLD CHAMPION 2011
  • ich glaube auch, dass es Badoer sein wird.

    Ferrari kaempft ja in diesem Jahr nicht um die WM, und da ist es wichtig, so viele Kilometer zu fahren, wie nur moeglich, um Daten zu sammeln und sich den 3. Platz in der KWM zu sichern.

    MSC hat ja gesagt, dass er "neue Herausforderungen" sucht (sprich Motorrad), also ist die Variante MSC eher unrealistisch.

    Das Zeug zu einem Comeback haette er auf jeden Fall, zumal er sich auch bestens mit den Slicks auskennt.
    "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)
  • Für mich als Ferrari und insbesondere als Michael Schumacher Fan würde ein Traum wahr werden.
    Sollte MSC zurückkommen, dann würde ich entweder nach Spa oder nach Monza fahren, weil ich diese Legende noch einmal live erleben will.
    Ganz egal, ob er gewinnt oder 20ter wird, er wird in meinem Herzen immer die Legende bleiben, die er immer war.

    Ich glaube, dass Gene in Valencia fährt und MSC dann in Spa ans Lenkrad greift.
  • Ich sehe das wie Scudi und Manuma.
    Wenn MSC fahren würde kann es auch nach hinten los gehen.
    Zwar würde ich mich riesig freuen wenn er fahren würde,aber ich denke eher dass Badoer fährt.
    Warum auch nicht?Er ist ja der Ersatzfahrer.
  • Also ich sehe den dritten Platz von Armstrong nach 4 Jahren ohne Rennen nicht als schlechtes Comeback. Das musst du erstmal schaffen und nächstes Jahr ist er mit Kilometern in den Beinen bestimmt noch stärker.

    Bei Schumacher besteht die Gefahr der Niederlage eigentlich nicht. Er würde ja kein Comeback geben sondern nur Massa bis Saisonende ersetzen. Außerdem sprich die Tatsache, dass Ferrari nicht um die WM fährt für Schumacher. Bei denen kommt es nicht auf jeden Punkt an und Schumacher für Ferrari in den Medien, bei den Fans und auch dem Team intern wieder auftrieb geben die sie mit Badoer nicht hätten.

    Ferrari soll ihn ja wohl mit nem neuen Beratevertrag locken wenn er den Rest der Saison fährt, sonst würden sie seinen Vertrag nicht verlängern.

    Ich glaube auch dass Badoer zu 80% fahren wird aber die anderen 20% sind beim Meister. Außerdem kommt es nicht wirklich auf die Erfahrung im Auto an. Der neue (mit fällt jetzt spontan sein Name nicht ein) hat ein starkes Wochenende in Ungarn gehabt und Buemi im Rennen (wenn auch mit einem Dreher von ihm) geschlagen.

    Dieses Debut könnte im Hinblick auf Schumacher sehr interessant gewesen sein. Außerdem glaube ich auch, was ein Lauda und ein Prost nach Jahren geschafft haben kann ein Schumacher auch. Es erwartet ja keiner das er WM wird sondern um 3-4 Plätze fährt bis Jahresende.

    Schumacher hat vielleicht Angst das er wieder Lunte riecht wenn er erstmal im Auto sitzt. Körperlich hat er es bestimmt noch drauf zumal er bis nach Spa noch 6 Wochen Zeit hat zum Arbeiten wenn er jetzt los lägt. Unser Neuiling hat das Rennen in Budapest auch geschafft und ist nicht der fitteste nach eigenen Aussagen.
  • ich würde sagen das Badoer fährt weil wie schon gesagt wurde nobodys lässt ferrari nciht ans steuer usw.
    aber das Schumacher nochmal ins cockpit steigt glaube ich nur zu 5%
    weil ich nciht glaube das Michael erstens sich den streß antut und zweitens sich in diesen "mittelmässigen" ferrari setzten wird.

    Original von Max Power
    Ra, Du bist ein kluger und weiser Mensch! :)

    JARNO TRULLI

    ~ The One and the Only ~
  • Das der Ferrrari nicht das Siegerauto ist, würde ich als Pro Schumacher einstufen. Keiner erwartet so einen Sieg und ob er nun als dritter oder fünfter in Ziel kommt ist eigentlich egal. Letztes Jahr hätte jeder nen Sieg erwartet. Aber schaun wir mal.
  • RE: Wer ersetzt Felipe Massa?

    Original von Scuderia
    nachdem einige threads aus den nähten platzen und das thema DAS aktuelle thema in der F1 welt ist, eröffne ich mal diesen thread!

    wer wird für felipe fahren?

    luca badoer? scheint die logische wahl, da er kein test- sondern ersatzfahrer ist und das ja sein job wäre!

    einer der beiden testfahrer? glaub ich kaum!!!

    irgendein nobody? kann ich mir nicht vorstellen, warum auch?


    Das ist wirklich eine sehr interessante Frage. Ich würde auch Badoer als logischste Option sehen, vor allem weil er das Auto ebenso gut kennt wie Filipe und Kimi. Von ihm weiß man also, dass er mit dem Wagen sofort sein persönliches Limit erreichen kann und nicht erst einige Wochen Eingewöhnung bräuchte.

    Original von Scuderia
    oder doch der meister?

    das wäre natürlich die sensation schlechthin!


    Das wäre wirklich eine Sensation. Ich glaube aber nicht, dass die nekromantischen Künste von Dominicali ausreichen, um Ayrton für 4 Monate wieder zum Leben zu erwecken. ;)
    Aber Spaß bei Seite:
    Schumi wird wohl nicht ins Cockpit steigen, auch wenn er sowohl sportlich als auch marketing-technisch die idealste Lösung wäre. Zum einen ist die Frage, ob er selbst sich diesen Stress nochmal antun möchte, zum anderen wird auch Corinna da ein Wörtchen mitzureden haben. Und ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass sie und die Kinder es so toll fänden, wenn der Papa wieder für die nächsten 4 Monate dauernd unterwegs ist. Sie mussten während seiner aktiven Zeit viele Entbehrungen auf sich nehmen, damit Schumi seinen Job weiter ausführen konnte und jetzt sollte die Familie einfach an erster Stelle stehen. Wenn die keine Probleme damit hätte okay, aber 4 Monate sind halt doch schon eine lange Zeit und ob die das so toll finden würden bezweifle ich.
    "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk