3 Nick Heidfeld

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 3 Nick Heidfeld



    Geburtsort: Mönchengladbach (Deutschland)
    Geburtsdatum: 10. Mai 1977
    Nationalität: Deutschland
    Größe: 1,64 m
    Gewicht: 59 kg
    Familienstand: ledig, Freundin Patricia
    Tochter: Juni (geboren am 3. Juli 2005)
    Sohn: Joda (geboren am 21. Juli 2007)
    Hobbies: Radfahren, Sport, Kunst, Essen
    Lieblingssportarten: Kartfahren
    Lieblingsessen: Leber
    Lieblingsgetränk: Orangensaftschorle, Pinacolada

    Karriereweg:
    - Deutscher Formel-Ford-1600-Meister (1994)
    - Deutscher Formel-Ford-1800-Meister (1995)
    - 3. Deutsche Formel 3 (1996)
    - Sieger des Formel-3-Klassikers in Monaco (1997)
    - Deutscher Formel-3-Meister (1997)
    - Internationaler Formel-3000-Vizemeister (1998 )
    - Internationaler Formel-3000-Meister (1999)

    Formel-1-Debüt:
    12.03.2000 beim GP Australien / Melbourne
    Im Alter von: 22 Jahren und 307 Tagen
    Perez, das war SAUBER!
  • "Quick Nick" und die Jagd nach dem ersten Sieg

    In seinem neunten Formel-1-Jahr will Nick Heidfeld endlich ein Rennen gewinnen - Abschied vom BMW Sauber F1 Team derzeit kein Thema

    "Natürlich ist es mein erklärtes Ziel, 2008 ein Rennen zu gewinnen, und ich hoffe, dass ich es erreichen werde, aber man kann nicht einfach sagen, dass ich enttäuscht wäre, wenn ich es nicht hinbekommen sollte."

    Es sei ihm endlich gegönnt.Da sich der BMW-Sauber in den letzten Jahren immer weiter steigerte sollte es auch 2008 gelingen den ersten Sieg herauszufahren.Vielleicht in Kanada oder Monza - wo BMW schon in den letzten Jahren stark aussah.
  • Original von AlexHicks1985
    Nick Heidfeld wird wohl ein bis zwei Rennen gewinnen und wird am Ende 5er werden in der Fahrer WM. Mehr traue ich ihm in dieser Saison nicht zu.


    Ich glaube nicheinmal, dass BMW Sauber ein Rennen gewinnen wird. Aber wer weiß, ich habe auch mal behauptet McLaren schafft die Umstellung auf die neuen Reifen nicht so gut wie Renault...
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Original von JAun
    Original von AlexHicks1985
    Nick Heidfeld wird wohl ein bis zwei Rennen gewinnen und wird am Ende 5er werden in der Fahrer WM. Mehr traue ich ihm in dieser Saison nicht zu.


    Ich glaube nicheinmal, dass BMW Sauber ein Rennen gewinnen wird. Aber wer weiß, ich habe auch mal behauptet McLaren schafft die Umstellung auf die neuen Reifen nicht so gut wie Renault...


    Für ein oder zwei Siege sollte es für BMW Sauber und Nick Heidfeld weitergehen, sofern man bei BMW nicht Dauerurlaub gemacht hat. Das wäre zumindest die logische Entwicklung aus den letzten Jahren. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren ;)
  • Ich denke mal, dass Nick seinen TK im Griff haben sollte. Kubica schätze ich persönlich nicht so stark ein, dass er auf Dauer auf Heidfeld Niveau fahren kann. Auf einigen Strecken lagen die BMWs bereits in der letzten Saison sehr nah an der Konkurrenz von Silber und Rot. Warum sollte Nick nicht aus eigener Kraft 1 bis 2 Rennen für sich entscheiden?
  • Original von AlexHicks1985
    Ich denke mal, dass Nick seinen TK im Griff haben sollte. Kubica schätze ich persönlich nicht so stark ein, dass er auf Dauer auf Heidfeld Niveau fahren kann. Auf einigen Strecken lagen die BMWs bereits in der letzten Saison sehr nah an der Konkurrenz von Silber und Rot. Warum sollte Nick nicht aus eigener Kraft 1 bis 2 Rennen für sich entscheiden?

    Ich glaube, Heidi wird mit dem KUB seine liebe Not haben, sollten beide hundertprozentig gleichberechtigt fahren dürfen!

    @ Austin:
    Sehe ich auch so, erst sollten sie mal ein Rennen gewinnen, das wird schwer genug werden.

    8) ;D ::) "Niveau ist ein französicher Begriff für Level." C. Danner ::) ;D 8)
  • Original von AlexHicks1985
    Ich denke mal, dass Nick seinen TK im Griff haben sollte. Kubica schätze ich persönlich nicht so stark ein, dass er auf Dauer auf Heidfeld Niveau fahren kann. Auf einigen Strecken lagen die BMWs bereits in der letzten Saison sehr nah an der Konkurrenz von Silber und Rot. Warum sollte Nick nicht aus eigener Kraft 1 bis 2 Rennen für sich entscheiden?


    Ich habe die nie wirklich so nah gesehen, dass sie aus eingener Kraft hätten gewinnen können.
    Klar kann das passieren... Frenzen ist mit jordan auch schonmla fast Weltmeister geworden...
    ...und ich wüsste nicht warum Toyota oder Honda oder wer auch immer nicht auch ein oder zwei rennen gewinnen könnte. Ich glaube aber nicht dran. Wenn ich sage Ferrari, McLaren und Renault habe in den Letzten Jahren alles unter sich ausgemacht und ich dann sage, das wird dieses Jahr wider so, fühle ich mich doch besser...
    Was ist eigentlich mit Williams? Denen traue ich auch zu vor den BMW zu landen...
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Original von Austin
    Also BMW hatte schon ein paar Rennen wo sie stark azssahen.Zb. Monza 06 oder Kanada 07.Aber das es wirklich aus eigener Kraft gereicht hätte kann man bis jetzt noch nicht sagen.Man wollte wenn ich mich recht erinnere schon 07 ein Rennen gewinnen.Nun wird es 2008 aber langsam Zeit.....somst wird man in München ungeduldig. :-X


    Ich finde aber, dass diese Erwartungen im Gegensatz zu den Erwartungen manch anderer Teams noch halbwegs machbar sind. 1 Sieg kann bei guten Voraussetzungen wirklich drin sein. Jordan feierte mal einen Doppelsieg mit Hill und RSC in Spa.
  • Original von AlexHicks1985

    Ich finde aber, dass diese Erwartungen im Gegensatz zu den Erwartungen manch anderer Teams noch halbwegs machbar sind. 1 Sieg kann bei guten Voraussetzungen wirklich drin sein. Jordan feierte mal einen Doppelsieg mit Hill und RSC in Spa.


    Das war ein Saison...
    Ja kann ja sein, dass BMW vielleicht in Rennen gewinnt... Aber ich traue es ihnen keinen deut mehr zu als Renault oder Williams! Denn die beiden haben meines erachtens nach die überzeugenderen Fahrer!
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Darüber hinaus sind Ziele nicht immer dazu da sie auch wirklich zu erreichen...
    Jeder Rennfahrer hat das Ziel jedes einzelne Rennen zu gewinnen... man stelle sich mal vor er würde dieses ereichen...
    Für BMW muss ein erster Sieg das Ziel sein. Ob sies schaffen würde ich aus dem Bauch mit nein beantworten.
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Heidfeld soll ja bei den letzten Tests über schlechtes Handling des BMW gekalgt haben
    Er musste sein Farstyl anders als mein F1.07 Modell auf das Fahrverhalten der F1.08anpassen , was ihm angeblich nicht so recht gelingen wollte

    Nach angaben von BMW sollte man diese Handling-probleme aber bis zum ersten Rennen im Griff haben
  • Original von 2008
    Heidfeld soll ja bei den letzten Tests über schlechtes Handling des BMW gekalgt haben
    Er musste sein Farstyl anders als mein F1.07 Modell auf das Fahrverhalten der F1.08anpassen , was ihm angeblich nicht so recht gelingen wollte

    Nach angaben von BMW sollte man diese Handling-probleme aber bis zum ersten Rennen im Griff haben


    Glaube ich ihnen aufs Wort. Sowas ähnliches haben die Hond 07 auch zu beginn der Saison gesagt...
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • sorry ich wollte es bisher ja nicht sagen, aber HEI ist für mich so ein HHF verschnitt! ein ganz ein braver der in einem guten auto nicht scchlecht ist aber mehr auch nicht!
    sorry nofuel, sorry BMW fans, aber das ist so eine meinung!
    kommende saison kann er mich eines besseren belehren und ich werde mich dann auch entschuldigen, wenn es denn so ist!
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk