24 h du Mans

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von Max Power
      Das muss traumhaft für einen Rennfahrer sein, in die Morgendämmerung zu fahren! Hört man zumindestens von Vielen! ;)


      Das ist sicherlich für uns Außenstehende ein nicht nachvollziehbares Erlebnis. ;)

      Aber was ich besorgniserregend finde, ist dass sie nachts auf einer Strecke fahren, die kein Stadtkurs ist, und somit hohe Geschwindigkeiten möglich sind (man sprich da von 400 km/h). , da kann es sehr leicht zum schlimmen Unfall kommen.
      "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)
    • Original von Senna_Fan
      Warum fährt denn der Bourdais bei den 24 std mit ?

      Ich dachte, der fährt für STR. 8)


      Kann er doch trotzdem überschneidet sich ja nicht.

      Hab jetzt einmal für 30 Minuten reingeschaut und natürlich ist das ein toller Anblick die Autos bei Nacht zu sehen aber so spannend ist es nun auch wieder nicht. Da bleibe ich lieber bei der Formel 1, DTM und den Indys.
    • Original von Max Power
      Original von F1FREAK:
      Ja genau die fahren 8Std am Stück.
      Einfach mal logisch denken,Max


      Original von F1FREAK:
      Ja es fährt keiner 8H am Stück gag ich ja. 4H fahren die wenigsten,wenn überhaupt.


      Wie bitte? :P

      Wer hat letztens gesagt Ironie zu erkennen ist ein Zeichen von Intiligenz? ;D
    • Original von Senna_Fan
      Warum fährt denn der Bourdais bei den 24 std mit ?

      Ich dachte, der fährt für STR. 8)


      Na ja warum den auch nicht, da ja im Moment kein F1-Wochenende ist, ist es ja kein Problem.

      Und Bourdais ist ja schliesslich auch aus Le Mans.;)

      Ist so zu sagen sein Heimrennen.

      Oje der Arme Bruno.:'(
      Gute Besserung Michael.
      R.I.P Jules Bianchi

      helgaformel1.blogspot.co.at
    • Original von Deftones:
      Hab jetzt einmal für 30 Minuten reingeschaut und natürlich ist das ein toller Anblick die Autos bei Nacht zu sehen aber so spannend ist es nun auch wieder nicht. Da bleibe ich lieber bei der Formel 1, DTM und den Indys.


      Dito, dasselbe habe ich gestern Abend auch gedacht! Die Abstände werden halt irgendwann zu groß, ist halt langweilig wenn dann 5 Runden zwischen den Piloten liegen!
    • Pos # Team Driver in Pit Laps
      1 9 Peugeot Sport Total BRABHAM David 266
      2 8 Team Peugeot Total MONTAGNY Franck 265
      3 1 Audi Sport Team Joest KRISTENSEN Tom 264
      4 007 AMR Eastern Europe ENGE Thomas 259
      5 11 Team Oreca Matmut AIM LAPIERRE Nicolas 257
      6 16 Pescarolo Sport TINSEAU Christophe 257
      7 13 Speedy Racing Sebah JANI Neel 255
      8 14 Kolles LOTTERER Andre 255
      9 008 Aston Martin Racing VERSTAPPEN Jos 254
      10 7 Team Peugeot Total MINASSIAN Nicolas 252

      Oh weia, das ist ja wirklich ganz schön knapp an der Spitze geworden, nach so einer langen Distanz sind die Top 3 jeweils nur durch eine Runde getrennt!
    • Die 24 h 2009 sind vorbei !!

      Obwohl Audi vor dem Rennen als Favorit galt, hat Peugeot gewonnen.

      Im Rennen waren die Peugeots eine Klasse für sich.

      Gegen 14 Uhr habs ne lange SC Phase, wegen nem schlimmen Unfall in der Schikane ( wahrscheinlich lag es an der Technik, nicht am Fahrer).

      Übrigens erinnert mich die Strecke sehr an Monza, viele lange Geraden, die in Schikanen einmünden.

      Senna mit keiner guten Leistung, da er sich gestern nen schlimmen Fahrfehler erlaubte und abflog.

      Trotzdem denk ich, dass er 2010 in der F1 fahren wird.
      "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)
    • Pos # Team Driver in Pit Laps
      1 9 Peugeot Sport Total GENE Marc 382
      2 8 Team Peugeot Total BOURDAIS Sebastien 381
      3 1 Audi Sport Team Joest KRISTENSEN Tom 376
      4 007 AMR Eastern Europe ENGE Thomas 373
      5 11 Team Oreca Matmut AIM AYARI Soheil 370
      6 7 Team Peugeot Total MINASSIAN Nicolas 369
      7 14 Kolles LOTTERER Andre 369
      8 16 Pescarolo Sport TINSEAU Christophe 368
      9 15 Kolles ALBERS Christian 360
      10 31 Team Essex ELGAARD Casper 357

      Hier das Endergebnis?
    • Original von Deftones
      Naja wenn ihr sagt das ein F1 Fahre nach 2 Stunden der Erschöpfung nahe ist könnte man das so interpretieren als ob die Langstrecken Fahrer mehr Ausdauer und Kondition hätten.

      Das bezweifle ich allerdings stark. Glaube kaum das ein Langstreckenpilot in sachen Kondition etc. einem Alonso oder Kimi überlegen ist. ::)


      Erklärungsversuch:
      Prinzipiell kommts drauf an konstant schnell zu fahren. Vielleicht nicht ganz am letzten Drücker. Das Auto muss ja 24 Stunden halten. Außerdem wärs ein schlechtes Geschäft für 1 herausgefahrene Minute Vorsprung eine halbstündige Reparaturpause zu riskieren.

      Abgesehen davon:
      Deine Formel 1 - Helden müssen in anderen Kategorien nicht unbedingt automatisch die schnellsten und besten sein. Es ist halt was anderes. Es erfordert Skills, die in der F1 eher wurscht sind und vice versa.
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider