Großer Preis von China / Shanghai 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Großer Preis von China / Shanghai 2015

      Wer gewinnt in China? 16
      1.  
        Lewis Hamilton (11) 69%
      2.  
        Sebastian Vettel (3) 19%
      3.  
        Will Stevens (1) 6%
      4.  
        Carlos Sainz (1) 6%
      5.  
        Sergio Perez (0) 0%
      6.  
        Felipe Nasr (0) 0%
      7.  
        Roberto Merhi (0) 0%
      8.  
        Pastor Maldonado (0) 0%
      9.  
        Romain Grosjean (0) 0%
      10.  
        Max Verstappen (0) 0%
      11.  
        Nico Hülkenberg (0) 0%
      12.  
        Nico Rosberg (0) 0%
      13.  
        Jenson Button (0) 0%
      14.  
        Fernando Alonso (0) 0%
      15.  
        Kimi Räikkönen (0) 0%
      16.  
        Felipe Massa (0) 0%
      17.  
        Valtteri Bottas (0) 0%
      18.  
        Daniil Kvyat (0) 0%
      19.  
        Daniel Ricciardo (0) 0%
      20.  
        Marcus Ericsson (0) 0%
      Nach dem überraschenden Sieg von Sebastian Vettel in Malaysia darf man gespannt sein, ob Ferrari auch in China ähnlich konkurrenzfähig sein wird oder ob es wieder zu einer Machtdemonstration der Silberpfeile kommen wird.
      Auch auf die Performance von McLaren darf man gespannt sein. Sollten sie einen ähnlich großen Sprung machen wie zwischen Melbourne und Kuala Lumpur, wären wohl erstmals Punkte in dieser Saison im Bereich des Möglichen.
      "Jensational"

      The Sun
    • Das Zwischenergebnis der Umfrage spiegelt wider, dass die Forengemeinde mehr Vertrauen in einen Vettel als in einen Rosberg auf Mercedes hat. Rosberg ist bislang die Enttäuschung der Saison mMn, weil er nach dem verpatzten Titel 2014 demoralisiert scheint.

      Mercedes wird hier klar zurückschlagen, alles andere wäre eine herbe Enttäuschung bei dem Auto, was ihnen zur Verfügung steht. Doppelsieg ist fast schon Pflicht, denn bei aller vettelschen Euphorie bleibt die Rangordnung trotz Malaysia unverändert und die anderen können höchstens wenn Mercedes Fehler macht oder ausfällt, sie schlagen.
    • Rosberg hat bei vielen Leuten, mich eingeschlossen, sehr viel an Kredit verloren.
      Ich habe immer große Stücke auf Nico gehalten, doch die Art und Weise wie er sich im teaminternen Duell momentan verhält bzw Ende der letzten Saison verhalten hat, stößt mir unheimlich sauer auf. Er scheint sich mit dem Dasein als Nr 2 abgefunden zu haben :(
      Bei Nico scheitert es mMn hauptsächlich am fehlenden Killerinstinkt, rein vom Fahrerischen her zählt er für mich zu den absolut Besten. Er scheint für den großen Durchbruch aber ein bisschen zu naiv, einfach zu nett für das Haifischbecken F1 zu sein.

      Gewinnen wird wohl Hamilton, Rosberg und Vettel auf den weiteren Plätzen.
      "Jensational"

      The Sun
    • Brawnie schrieb:

      Bei Nico scheitert es mMn hauptsächlich am fehlenden Killerinstinkt, rein vom Fahrerischen her zählt er für mich zu den absolut Besten. Er scheint für den großen Durchbruch aber ein bisschen zu naiv, einfach zu nett für das Haifischbecken F1 zu sein.

      Allein wie er Vettel doch quasi in Malaysia vorbei gelotzt hat, war an Peinlichkeit nicht zu überbieten.

      Natürlich ist es logisch dass man wegen der Reifen nicht lange kämpfen will, aber Rosberg hat die Tür ja wirklich so weit auf gemacht dass Vettel selbst mit einem Abstand der anfangs der Geraden noch 5 Zehntel betrug vorbei kam. Rosberg hätte Vettel locker einige Runden aufhalten können und somit eventuell sogar einen Mercedes Sieg gewährleisten können - selbst wenn er dafür auf Maximale Verteidigung gesetzt hätte und die Tür bei jeder Kurve zugeknallt hätte.

      Das schlimme ist an Rosberg dass er das ganze dann noch immer so fröhlich herunterspielt. Nicht angenervt, gar nichts, sondern wieder irgendwelche Standard Floskeln. Das selbe war nach Abu Dhabi vergangene Saison. Habe da erst letztens das Teamradio gehört und er sagt da nach dem Rennen wie toll das Jahr war, wie verdient es Lewis hat und dass das Problem am Auto nichts macht. Klar kann man höflich sein, aber Rosberg lässt mittlerweile alles mit sich machen.

      Ich habe langsam echt das Gefühl dass ihm nach Spa 2014 die Eier entnommen wurden. Und Rosberg würde mal gut daran tun (auch wenn es blöd klingt) eventuell auch mal paar Sprüche in der Presse zu reißen wie es Hamilton vergangene Woche getan hat. ("Mich wundert es dass man uns Teamkollegen nennt") Und wenn es Psychospielechen sind, ich finde Nico soll echt mal Eier zeigen denn immerhin fährt er jetzt schon 6 Saisons in diesem Team und hätte jedes Recht dazu Hamilton in irgendeiner Weise Paroli zu bieten. Auch wenn es nichts zur Sache tut, aber ich bin mir sicher dass ein Schumacher sich sowas nicht gefallen lassen hätte.

      Eins steht für mich fest: Wenn er so weiter macht wie die letzten Rennen wird er das selbe Schicksal erleiden wie ein Webber bei Red Bull.
      "Life is about passions - thank you for sharing mine" - Michael Schumacher
    • Jake schrieb:

      Rosberg hätte Vettel locker einige Runden aufhalten können und somit eventuell sogar einen Mercedes Sieg gewährleisten können - selbst wenn er dafür auf Maximale Verteidigung gesetzt hätte und die Tür bei jeder Kurve zugeknallt hätte.


      Ich denke, dass Rosberg die Situation ganz gut einschätzen konnte und wusste, dass er ohnehin Dritter werden würde. Man kann es Rosberg nicht verübeln, dass er in der Situation lieber gegen Lewis nur um 1 Position als um 2 Positionen verloren hat. Teamgedanke hin oder her, er hat aus der letztjährigen Situation schon seine Lehren gezogen und hilft Lewis jetzt nicht mehr. Diesen Punkt verübele ich ihm nicht, was ich ihm allerdings verübele, dass er gegen Lewis in diesem Jahr wie ein Bube aussieht. Im letzten Jahr konnte er wenigstens Akzente gegen Lewis setzen, selbst das gelingt dieses Jahr nicht mehr.

      Jake schrieb:

      Und Rosberg würde mal gut daran tun (auch wenn es blöd klingt) eventuell auch mal paar Sprüche in der Presse zu reißen wie es Hamilton vergangene Woche getan hat.


      So blöd das klingt, aber solche Sprüche sollte man sich nur dann leisten, wenn man auch die passende Antwort auf der Strecke geben kann. Mich regt es immer auf, wenn Fahrer nur reden, aber keine Taten folgen lassen. Dann lieber wie Rosberg nichts sagen und sang und klanglos untergehen.

      Brawnie schrieb:

      Bei Nico scheitert es mMn hauptsächlich am fehlenden Killerinstinkt, rein vom Fahrerischen her zählt er für mich zu den absolut Besten. Er scheint für den großen Durchbruch aber ein bisschen zu naiv, einfach zu nett für das Haifischbecken F1 zu sein.


      Der Eindruck täuscht uns glaube ich alle nicht. Nico wurde in Spa förmlich vom eigenen Rennteam "kastriert" und es wurde mit Rauswurf gedroht, nach allem was Nico für Mercedes getan hat. Er ist zu einer Zeit zu Mercedes, als niemand auch nur ansatzweise eine solche Entwicklung absehen konnte. Nico hat Mercedes mit aufgebaut und wird trotzdem wie ein Sündenbock hingestellt. Mir ist das Verhalten von Mercedes sehr sauer damals in Spa aufgestoßen, weil sich Liebling Hamilton alles rausnehmen durfte und Nico für eine einzige Aktion dermaßen abgemahnt wurde. Soll jetzt keine Entschuldigung sondern vielmehr eine Art von Erklärungsversuch sein, warum Nicos Leistungen dermaßen dürftig aktuell sind bzw. warum der von dir angesprochene Killerinstinkt nicht da ist.

      Offiziell ist es eine Gleichbehandlung, inoffiziell - so lässt es sich zumindest deuten - eine Ungleichbehandlung von Mercedes. Wer Wasser predigt, darf halt nicht selber Wein trinken, ist meine Meinung dazu.
    • Rosberg konnte Vettel nicht halten, der war 2 -3 Sekunden zu dem Zeitpunkt schneller, Rosberg fuhr nach außen damit er auf Start/Ziel DRS hat um zu kontern aber der Ferrari war zu schnell auf den Geraden.

      Für mich fährt Rosberg wie letzte Saison, in Malaysia war er von den Zeiten locker auf Hamilton Niveau aber der Boxenstopp in Runde 4 hat sein Rennen kaputt gemacht. Nico muss die Quali Pace von 2014 generieren, dann kann er Lewis schlagen denn im Rennen sah er in den ersten beiden Rennen nicht langsamer aus. Ende letzten Jahres wurde er dort von Hamilton klar dominiert.
    • Insofern finde ich Rosbergs Aktion in Malaysia sogar sehr intelligent: er wusste, er würde maximal 3. werden und dass es aber zwischen Vettel und Hamilton knapp werden würde. Hätte er Vettel aufgehalten, hätte er womöglich Hamilton zum Sieg verholfen. Dass er das nicht tut, kann ich a) verstehen und b) muss er davon ausgehen, dass Hamilton wahrscheinlich im Lauf des Jahres mehr Punkte sammeln wird als Vettel: davon kann man ausgehen, also hat sich Rosberg va. selbst einen Gefallen getan, indem er Vettel quasi vorbeigewunken hat.
    • Rosberg bläst einmal mehr zum Angriff.

      speedweek.com/formel1/news/729…age-von-Nico-Rosberg.html


      Huh, ich hab Angst. ;( ^^ :D
      «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
    • Ich glaube, dass eben dieser feine Unterschied doch sehr viel ausmacht im Bezug auf fahrerrische Qualität. Rosberg wurde bis auf die letzten 2 Jahre teamintern noch nie wirklich gefordert bzw. in den Schumacherjahren war man ohnehin nur im Mittelfeld angesiedelt. Kaum hat man mal ne gute Karre und einen starken TK und der Druck ist groß, schleichen sich bei Rosberg viele kleine Fehler ein, die in Summe ihn eben doch fahrerisch eine Stufe unter die besten stapeln.
    • Für mich wird es das 1.Rennen werden,welches ich ohne Ton anschauen werde. Diese Vettel-Propaganda und die plötzliche Ferrari-Schleimerei kann ich mir nicht mehr geben. Da man die Motoren ja nicht mehr hört kann ich getrost auf das Geschwafel der '"Experten" verzichten.
      Auf einmal wird auch wieder Räikkönen als Topfahrer präsentiert, nach letzter Saison kann ich solchen Aussagen nicht mehr zustimmen. Alonso hat seine Karriere beendet und der könnte jetzt auch noch 3 Mal Weltmeister werden ,meine Meinung über ihn ändere ich nicht mehr.
      Amüsant fand ich auch diese Aussage von Niki Lauda : "Der Sebastian wird dem Räikkönen beibringen wie man einen Ferrari fährt".

      Zum Rennen: Ich hoffe,dass Hamilton in China zum vierten Mal siegen wird und vielleicht auch Williams die Ferraris ärgern kann. Gespannt bin ich auch auf die Performance der Toro Rossos,die haben eine für ihr Alter starke Fahrerpaarung und beide werden die Zukunft der Formel 1 sein.
    • Mercedes wieder ganz vorne in den Trainings, ohne Nicos Fehler wären sie auf 1 und 2 gewesen.
      Überrascht hat mich Kimis Zeit, nur 4 Zehntel hinter Hamilton. Ob da mit ner guten Runde morgen was gehen könnte?! Man darf gespannt sein.
      Red Bull auch wieder besser bei der Musik, Williams bis jetzt noch ein bisschen im Hintertreffen.

      Was mich persönlich natürlich am meisten freut ist der neuerliche Fortschritt bei McLaren, Q2 ist nach der heutigen Performance eigentlich für beide Autos Pflicht.
      "Jensational"

      The Sun
    • Nach den Trainings heute hat es für mich den Eindruck als sollte Mercedes morgen die Plätze 1 & 2 belegen Ferrari im Rennen aber wieder stark sein dürfte. Eine Mercedes Solo-Show wird es definitiv nicht. Vielleicht sehen wir ja sogar einen Vierkampf um den Sieg. Bin mal gespannt aber erstmal brauchen wir ne Startaufstellung. ^^ Die letzten beiden Poles in China gingen an Lewis. Mal schauen ob er das morgen so fortsetzen kann.
      2008 | 2014 | 2015
    • Falls morgen nichts außergewöhnliches passiert wird sich Hamilton seine 3.Pole in der diesjährigen Saison sichern. Ferrari sieht wieder konkurrenzfähig aus und die dürften in der Lage sein zumindest Rosberg gehörig zu ärgern. Auch Ricciardo hat sich zurückgemeldet. Starke Runde vom jungen Australier ,den darf man auf keinen Fall unterschätzen.

      McLaren scheint Fortschritte gemacht zu haben ,wenn es so weiter geht steht man in Monaco auf Pole ;) Vielleicht sind am Sonntag für Jenson und Fernando sogar Punkte möglich. Ich habe eine Onboard von Button gesehen und das Auto scheint gut fahrbar zu sein. Falls man die Motorenprobleme in den Griff bekommt scheint man wirklich ein gutes Paket zu haben.
    • Ganz starkes WE bisher von Lewis. In jeder einzelnen Session schneller als Rosberg gewesen. Im letzten Run konnte er sich nicht mehr steigern, wohl keine ganz optimale Runde aber wieder mal war sein erster Versuch schon stark genug für die Pole was eigentlich eher ungewöhnlich ist. China ist echt die beste Pole-Strecke für Lewis. Schon seine 5. auf diesem Kurs. Scheint wohl eine seiner Paradestrecken zu sein. :D Trotz diesem bisher gutem WE ist für morgen alles offen. Die Deutschen werden morgen sicher auch sehr stark sein. Wird denke ich wieder ziemlich spannend werden mit offenem Ausgang.
      2008 | 2014 | 2015
    • War leider kein spektakuläres Qualifying. Jedoch die erste Session diese Saison die ich komplett gesehen habe.
      Befürchte langsam, dass Rosberg nicht mehr wirklich an Hamilton rankommt. Im Quali immer hinter ihm und im Rennen hat er einfach nicht genug Eier irgendwie einfach mal aufs äußerste zu gehen, zu pushen und das Überholen zu riskieren.
      Aber laut Rosberg, "glaubt" er ja, dass "möglicherweiße" etwas im Rennen drin ist. XD
      Ferrari freut mich dagegen
      "Racing is a Drug. I am addicted to it"

      Harry Schell
    • Gratulation an Lewis, der trotz eines Fehlers im letzten Abschnitt absolut verdient auf Pole steht und das Ding unter normalen Umständen morgen locker gewinnt. Nico ist für mich wieder mal ne Enttäuschung, weil er schon wieder einen großen Kampf ankündigt und sich dann wieder in jeder einzelnen Runde 2-3 Zehntel fängt. Lieber gar nichts sagen und dann überraschend zuschlagen, ist meine Meinung dazu.

      Ferrari Hackordnung ist auch klar, Vettel vor Räikkönen, dazwischen die Williams mit Massa vor Bottas wird so langsam aber sicher ein Trend.

      Sauber auch sehr gut positioniert, da geht es in diesem Jahr echt nach vorne.

      Weiße Weste nach wie vor für Hamilton, Ricciardo, Massa, Vettel, Button, Grosjean und Stevens.

      Tendenz für morgen dürfte klar sein, denn an einem silbernen Doppelsieg geht hier nichts vorbei. Vettel könnte eine weitere Podestplatzierung feiern, wobei die Williams ihm das Leben deutlich schwerer machen werden, als noch zuletzt in Malaysia. Kimi kann ich nicht einschätzen, ob da morgen noch eine Steigerung kommt, ebenso wenig wie bei Ricciardo.
    • RaceFan schrieb:

      Vettel könnte eine weitere Podestplatzierung feiern, wobei die Williams ihm das Leben deutlich schwerer machen werden, als noch zuletzt in Malaysia.


      Wenn du eine Minute Rückstand als gefährlich einschätzt? :D
      Williams hat keine Chance gegen Ferrari. Dafür ist der Unterschied einfach zu groß. Sollte man es schaffen Vettel am Start zu überholen, dann kann man Ferrari übers Rennen vielleicht etwas ärgern aber das wars auch schon.

      Die Hackordnung bei den ersten 3 ist ganz klar. Mercedes eine Liga für sich, Ferrari in der 2. Liga für sich und Williams in der 3.
      Und da bin ich ehrlich gesagt noch froh das man sich im Quali dann noch so deutlich steigern konnte. Ich hab schon befürchtet das jetzt sogar noch der 3. Platz wackelt aber da scheint man doch noch einige Reserven auf RB, TR und Lotus zu haben.

      Es wird wichtig sein jetzt am Anfang soviel Punkte wie möglich mitzunehmen. Man weiß nicht wie sich das Kräfteverhältniss im Laufe der Saison noch verschiebt.
      In Melbourne dachte ich noch das Williams und Ferrari um P2 kämpfen aber davon kann ich jetzt nurnoch träumen.

      Das neue und realistischere Ziel für die Saison 2015 heißt P3 in der KWM zu verteidigen.

      Ob man evtl. vor dem 2. Ferrari landen kann, weiß ich nicht. Kimi ist in seiner letzten F1 Saison eh nurnoch ein Schatten seiner selbst. Das kann man vielleicht ausnutzen und mit etwas Glück wenigstens einen Ferrari bügeln. Mal abwarten.
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider