Tops & Flops 2006

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tops & Flops 2006

    Hier können die Tops und Flops eines jeden Wochenendes diskutiert werden,die im "Glanze" der Sieger etwas untergehn.

    In Bahrain gehöhrte sicherlich Nico Rosberg und sein Williams Team zu den Tops während das Toyota Team erschreckend entäuschte.

    Auch beim BMW Sauber Team hatte man sich den Rennausgang wohl etwas anders vorgestellt und SAF1 Fahrer "IDE" glänzte mehr neben als auf der Strecke.

    Sicher wäre hier auch Platz für eine Einzelkritik zum jeweiligen Rennen so wie es Schumifan im Bahrain GP Thread vorgemacht hat :D
  • Re: Tops & Flops 2006

    Da kann man sich nur anschließen. Montoya hat mal wieder wie so oft eine jämmerliche Vorstellung abgegeben. Der Kerl muß sich doch bei der Rückkehr in die Mclaren Box selber lächerlich vorkommen. Aber sicher hat er in seiner unübertroffenen Selbstüberschätzung mal wieder jede Menge Ausreden und Schuldige für seine Anfängervorstellung parat. Wenn Ihr mich fragt ist der Typ für Mclaren reine Geldverschwendung.
    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
  • Re: Tops & Flops 2006

    Wie auch schon aus meiner Einzelkritik rauszulesen war:
    Gewinner: Rosberg, Räikkönnen, Alonso, M.Schumacher
    Verlierer: Trulli, R.Schumacher, Barrichello, Ide und auch Massa, der bei dem Dreher doch nicht so gut ausgesehen hatte. :-/
    "Ein gutes Pferd springt nicht höher als es muss."

    Anmeldedatum im alten Forum am 18.8.2006!
  • Re: Tops & Flops 2006

    Top:      Kimi ( ;D ), Rosberg, Klien, MSC & ALO (beide für ein fehlerloses und spannendes Rennen um den Sieg)

    Flop:     generell: Toyota (und hier hat mich besonders Trulli enttäuscht) & Montoya

    zu Monty noch ein Wort: ich weiß nicht ob er wirklich so viel schlechter gefahren ist oder einfach nur Probleme mit seinem Motor hatte. Es war ja schließlich schon am Freitag von ihm zu hören, dass etwas mit seinem Motor nicht stimmt (er hatte bei gleichen Voraussetzungen wie Kimi im Freitagstraining immer einige km/h weniger Topspeed). Zwischenzeitlich wurde ja über einen möglichen Motorenwechsel diskutiert, der aber nicht durchgefürt wurde.
    Hierzu auch noch diesen Artikel: http://www.f1total.com/news/06031320.shtml

    Lg Mandy

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marylin ()

  • Re: Tops & Flops 2006

    Ja, das mit Monty könnte schon ein wenig mit dem Auto zusammenhängen.
    Nur Ide Verlierer?
    Eher nicht, da nicht nur erster GP sondern auch in einem Auto von einem Team das es so vor ein paar Monaten noch gar nicht gab!
  • Re: Tops & Flops 2006

    Ja, das mit Monty könnte schon ein wenig mit dem Auto zusammenhängen.
    Nur Ide Verlierer?
    Eher nicht, da nicht nur erster GP sondern auch in einem Auto von einem Team das es so vor ein paar Monaten noch gar nicht gab!


    IDE ist der "TOP-FLOP" genauso die BMW's .. das Williamsteam macht sie platt :)
  • Re: Tops & Flops 2006

    Ralf Schumacher Top.
    Er ist vom letzten Platz bis zum 8 Platz rangefahren (3 Stop).  ;D



    Naja...die Temparaturen in Malaysia haben Toyota sicher auch in die Hände gespielt.Bleibt abzuwarten ob das nicht nur ein "Strohfeuer" war.In Australien wird es wieder kühler sein.....kühler im Vergleich zu Malaysia jedenfalls ;D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AAustin03 ()

  • Re: Tops & Flops 2006




    Naja...die Temparaturen in Malaysia haben Toyota sicher auch in die Hände gespielt.Bleibt abzuwarten ob das nicht nur ein "Strohfeuer" war.In Australien wird es wieder kühler sein.....kühler im Vergleich zu Malaysia jedenfalls ;D



    Ja, das befürchte ich auch, auch wen Mike Gascoyne sich optimistischer gibt.

    http://www.f1total.com/news/06031932.shtml

    Glauben tu ich´s erst wenn ich´s seh!
  • Re: Tops & Flops 2006




    Ja, das befürchte ich auch, auch wen Mike Gascoyne sich optimistischer gibt.

    http://www.f1total.com/news/06031932.shtml

    Glauben tu ich´s erst wenn ich´s seh!



    Wie ich bereits nach den Wintertests von Toyota prognostiziert hatte, werden Sie die Anpassung an die neuen Bridgestone-Reifen nicht so leicht vollziehen können, wie dies Williams geglückt war, und im japanischen Prestigeduell gegen HONDA wird Toyota auch ganz klar unterlegen sein.



    Charakterlich hatte die Firmenleitung von Toyota bisher nur durch FEIGE Reaktionen auf sich aufmerksam gemacht, als man sich plötzlich von den teaminternen WERKSSPIONEN (gegen Ferrari) durch spontane Entlassungen distanzierte, anstatt die volle Verantwortung für den Skandal zu tragen.



    Toyota sollte sich darauf konzentrieren, ein noch besserer Hersteller von PRIMITIVEN Massenfahrzeugen---für anspruchslose Arbeitnehmer---zu werden, anstatt mehrere hundert Millionen Euro pro Jahr in der Formel 1 zu verprassen, um sich dadurch noch lächerlicher zu machen.... ;(

    Vor allem, wenn man die vor der Saison (ABERMALS) gestellten Ansprüche mit der objektiv erlebten Wirklichkeit vergleicht. In diesem Jahr wird Toyota einen schlechteren Platz belegen als die 4. Position in der Konstrukteurswertung.... :o

    Nur wenn man selbst ein LOSER ist, kann man sich weiterhin mit diesen hoffnungs- und zukunftslosen LOSERN identifizieren.... ;D ;D

  • Re: Tops & Flops 2006

    ich habe auch "vorhergesagt" dass Toyota nicht die große rolle spielen wird.
    kann man hier sicher auch nachlesen.
    schlechter als nr. 4 ist klar.
    FERRARI, RENAULT, HONDA, WILLIAMS, McL, und evt. auch BMW werden vor Toyota sein.
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk