DTM Saison 2015

    • DTM Saison 2015

      2015 gibt es doch tatsächlich wieder 2 Rennen an einem Wochenende :)
      speedweek.com/dtm/news/67656/D…-Stationen-18-Rennen.html

      DTM-Termine 2015*
      1. – 3. Mai Hockenheimring Baden-Württemberg
      29. – 31. Mai Lausitzring
      26. – 28. Juni Norisring
      10. – 12. Juli Circuit Park Zandvoort (NED)
      31. Juli – 2. August Red-Bull-Ring (AUT)
      28. – 30. August Moscow Raceway (RUS)
      11. – 13. September etropolis Motorsport Arena Oschersleben
      25. – 27. September Nürburgring
      16. – 18. Oktober Hockenheimring Baden-Württemberg
      * Vorbehaltlich der Genehmigung durch die FIA und den DMSB.
    • Hier mal die ersten Ergebnisse des 1.Sprintrennens der neuen DTM Saison aus Hockenheim.

      Jamie Green im Rosberg Audi gewinnt vor den beiden HWA Mercedes von Wehrlein und Di Resta. Dahinter dann drei weitere Audis mit Mortara, Rockenfeller und Müller, ehe dann mit einem Abstand von etwa 6 Sekunden auf Müller dann insgesamt 4 BMW die Top Ten komplettieren.

      Dadurch das sich das aktuelle Reglement sehr stark verändert hat, muss man vielleicht kurz die wichtigsten Veränderungen zusammenfassen. Wichtigste Änderung ist sicherlich die Anzahl der Rennen pro Wochenende, die jetzt auf 2 Rennen angehoben wurde. 1 Rennen findet als Sprintrennen ohne Pflichtboxenstopp (40 Minuten + 1 Runde) am Samstag statt und ein Rennen (60 Minuten) mit Pflichtboxenstopp statt.

      Vor jedem Rennen findet jeweils ein 20 minütiges Zeittraining statt, nach der die jeweilige Startaufstellung ermittelt wird. Hier wird ein großer Unterschied zu anderen Rennserien mit zwei Rennen deutlich, bei denen sich die Startaufstellung meist aus dem umgekehrten Zieleinlauf (meistens der ersten 8 oder 10) ergibt. Vorteil bei diesem Reglement, alle Fahrer erhalten eine neue Chance, sich im 2.Rennen zu beweisen, auch wenn sie im ersten Rennen ausgeschieden sind.

      3.Änderung ist das Reifenreglement, denn die bisher bekannten Optionsreifen fallen weg. Dadurch werden voraussichtlich die Boxenstopps wieder innerhalb mehrerer Runden stattfinden und es werden alternative Strategien gewählt, was ein zusätzliches Spannungsmoment generieren dürfte. Insgesamt gibt es 4 Reifensätze pro Fahrer für die Qualifyings und die Rennen, wer wann welchen Reifensatz fährt, ist freigestellt.

      Auf eine spannende neue Saison mit hoffentlich unterschiedlichen Siegern und keiner weiteren Wittmann Dominanz. BMW scheint zumindest hier in Hockenheim nicht bei der Konkurrenz zu sein, denn aufgrund einiger SC Phasen und Unfällen der Konkurrenz stand man im 1.Lauf trotzdem mit den Positionen 7-10 noch relativ weit vorne.
    • Nach Beendigung des 2.Rennens steht für mich schonmal eins fest. Es könnte eine richtig spannende Saison mit vielen unterschiedlichen Siegern geben, denn insgesamt 15 Piloten der 24 Piloten im Feld haben in zwei Rennen gepunktet. In der Gesamtwertung führt nun Mortara mit 30 Punkten vor den beiden Laufsiegern Green und Ekström (jeweils 25 Punkte).

      Ich finde, dass das neue Format mehr Spannung generiert hat, denn wir haben zwei Rennen mit unterschiedlichen Piloten vorne erlebt. Jamie Green, der den erste Lauf noch dominiert hatte, fand sich am Ende des 2.Laufs außerhalb der Punkte wieder, während mit Mortara jetzt ein konstanter Punktesammler ganz vorne in der Gesamtwertung steht. Zwar hat der Regen heute zusätzliche Spannung erzeugt, aber auch ohne ihn wäre es wohl zu unterschiedlichen Boxenstrategien gekommen, was mir besser gefällt als die 1 Rundenstopps im letzten Jahr.
    • Wie gefällt euch eigentlich das neue DTM-Format mit einem 40-minütigen Rennen am Samstag und einem eine Stunde dauernden Rennen (+Pflichtboxenstopp) am Sonntag?

      Gut finde ich, dass es zwei separate Qualifyings gibt und dass das zweite Rennen nicht nach Reverse Grid aufgestellt wird, wie es bei den meisten Formel-Nachwuchsserien der Fall ist.
      Was mir nicht so gut gefällt mir die Tatsache, dass es für das kürzere Rennen am Samstag gleich viele Punkte gibt wie für das Rennen am Sonntag.
      "Jensational"

      The Sun
    • Viel habe ich ja schon in meinem Beitrag genannt, deshalb hier nochmal meine Meinung in Kürze. Ich finde das neue Format überaus gelungen, denn es steigert die Attraktivität der DTM ohne dass Abstriche vom fahrerischen her notwendig sind.

      Die Fahrer müssen sich nunmehr auf zwei unterschiedliche Renntypen einstellen, denn es stehen für die jeweiligen Trainings und Rennen nur 4 Reifensätze zur Verfügung. Im ersten Rennen kann jeweils ein frischer Reifensatz im Quali und dem Rennen verwendet werden, wobei der Rennreifensatz die gesamte Renndistanz halten muss. Reifenmanagement ist hier im Rennen gefragt. Im zweiten Rennen kommt dann neben dem Reifenmanagement im Training - Stichwort Reifensatz im Quali ist auch der Satz mit dem man die erste Rennhälfte am Sonntag fährt - auch die Strategie im Rennen dazu.

      Wichtig und für mich ein weiterer Pluspunkt ist die erneute Qualifikation - Brawnie hats genannt - denn dadurch kann man auch das 1.Rennen versemmeln und hat trotzdem die Chance auf ein gutes 2.Rennen, was mit umgekehrtem Grid nicht mehr gegeben ist.

      Alles in allem finde ich das neue Format wunderbar.
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk