verstellbarer Frontflügel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • verstellbarer Frontflügel

      Ich stell mir die Frage da ich von den verstellbaren Frontflügel sogut wie nichts höre ob diese die teams überhaupt benutzen....vorallem frage ich mich wenn ich mir gewisse frontflügel von teams ansehe wie sie diese verstellen können da es mehr oder weniger so aussieht als wären sie fest montiert....vorallem würde mich interessieren ob es bei überholvorgängen wirklich etwas hilft da man ihn theoretisch steiler stellen könnte und sich so näher an das auto ranfahren könnte.......ich hoffe ihr habt da mehr informationen weil ich habe bis jetzt noch nicht wirklich viel davon gehört........
    • RE: verstellbarer Frontflügel

      Original von Murcièlago.aT
      Ich stell mir die Frage da ich von den verstellbaren Frontflügel sogut wie nichts höre ob diese die teams überhaupt benutzen....vorallem frage ich mich wenn ich mir gewisse frontflügel von teams ansehe wie sie diese verstellen können da es mehr oder weniger so aussieht als wären sie fest montiert....vorallem würde mich interessieren ob es bei überholvorgängen wirklich etwas hilft da man ihn theoretisch steiler stellen könnte und sich so näher an das auto ranfahren könnte.......ich hoffe ihr habt da mehr informationen weil ich habe bis jetzt noch nicht wirklich viel davon gehört........

      In meinen Augen sind die verstellbaren Frontflüger so wie sie jetzt eingesetzt wergen Quatsch. Ich nehme an jedes Team benutzt den Flachen flügel an den gleichen Streckenteilen und somit ist der Effekt des besseren Überholens weg.
      Viel interessanter wäre, wenn man den Frontflügel jeder Zeit verstellen könnte, wenn man zum Beispiel mindestens 10 meter hinter einem Fahrer fährt. So etwas könnte man gut durch Sensoren ermitteln.
      Somit könnte man, wenn man hinter einem Auto steckt in den Kurven den Frontflügel etwas steiler und auf den geraden etwas flacher stellen und somit hätte der hintere Fahrer viel bessere Chancen zu überholen.
    • RE: verstellbarer Frontflügel

      Original von maestro
      Viel interessanter wäre, wenn man den Frontflügel jeder Zeit verstellen könnte, wenn man zum Beispiel mindestens 10 meter hinter einem Fahrer fährt. So etwas könnte man gut durch Sensoren ermitteln.
      Somit könnte man, wenn man hinter einem Auto steckt in den Kurven den Frontflügel etwas steiler und auf den geraden etwas flacher stellen und somit hätte der hintere Fahrer viel bessere Chancen zu überholen.


      kann man ja eh zweimal pro runde sprich genau für so einen überholvorgang wie du ihn hier beschreibt ;)
    • RE: verstellbarer Frontflügel

      Original von Murcièlago.aT
      kann man ja eh zweimal pro runde sprich genau für so einen überholvorgang wie du ihn hier beschreibt ;)


      Meiner Meinung nach sollte diese Regel weniger auf einzelne Überholvorgänge als auf bestimmte Gegebenheiten abzielen. D.h. bei nachlassenden Reifen, einsetzenden Regen, natürlich auch bei einem Überholvorgang und bei vielen anderen Situationen wäre uneingeschränktes Verändern des Flügels innerhalb eines gewissen Rahmens sehr sinnvoll. Die Regelung sollte wenn dann nur die maximal verstellbare Gradanzahl beschränken, nicht aber die Anzahl der Umstellungen.
    • RE: verstellbarer Frontflügel

      Original von Murcièlago.aT
      Original von maestro
      Viel interessanter wäre, wenn man den Frontflügel jeder Zeit verstellen könnte, wenn man zum Beispiel mindestens 10 meter hinter einem Fahrer fährt. So etwas könnte man gut durch Sensoren ermitteln.
      Somit könnte man, wenn man hinter einem Auto steckt in den Kurven den Frontflügel etwas steiler und auf den geraden etwas flacher stellen und somit hätte der hintere Fahrer viel bessere Chancen zu überholen.


      kann man ja eh zweimal pro runde sprich genau für so einen überholvorgang wie du ihn hier beschreibt ;)


      Genau das ist ja das Problem. Man kann ihn eben nur zweimal pro Runde anpassen und das tut man auf den Streckenabschnitten, wo am meisten Abtrieb bzw. am meisten Speed benötigt wird. Für den beabsichtigten Part, den des überholens, bleibt da kein Spielraum mehr. Ich fände es auch sinnvoller, wenn die Piloten soviel wie erforderlich verstellen könnten. Allerdings darf man annehmen, das die GPDA das einfordern wird ;)
      Perez, das war SAUBER!
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk