"Liegate"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ist die Entlassung gerecht? 32
    1.  
      Ja keine Frage! (4) 13%
    2.  
      Nein auf gar keinem Fall! (0) 0%
    3.  
      Ja obwohl er nicht der einzige schuldige ist! (7) 22%
    4.  
      Nein er ist unschuldig! (0) 0%
    5.  
      Ja er und Hamilton sind alleinig schuldig! (6) 19%
    6.  
      Nein McLaren ist gesamt schuldig und somit die Entlassung eines einzelnen nur ein "Bauernopfer"! (15) 47%
    Nun ist es ofiziell:

    Dem langjährigen Teammitglied Dave Ryan wurde die Lügenaffäre von Melbourne zum Verhängnis: McLaren-Mercedes hat ihn nun offiziell entlassen.

    Mich interessiert was ihr über dies Reaktion denkt.

    Quelle
    :P Braucht keiner! :P

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FerFa ()

  • ganz klar bauernopfer!

    HAM beteuert ja, dass er "fehlgeleitet" wurde und nur das sagte, was ihm ryan sagte!

    glaub ich nicht!

    wihitmarsh sagte, ryan wäre die treibende kraft und sonst hätte niemand was davon gewusst (musste er sagen, damit das team aussen vor ist), was ich ebenfalls nicht glaube!

    jeder weiss, welches diktatorische team McL ist, und da kann mir keiner weiss machen, dass der chef (whitmarsh) nichts wusste!

    das ist der gleiche versuch alles auf eine person zu lenken wie bei der spionageaffäre!

    ganz klar ein bauernopfer!
  • Das ganze Team ist schuld, eindeutig !!

    HAM kann man ja schlecht entlassen, also muss man "den Schuldigen" finden.
    Ich denke, dass auch Nobby und Whitmarsh von der "Sache" wussten, schließlich ist McLaren kein Amateur-Verein !! ::)
    "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)
  • Original von Scuderia
    ganz klar bauernopfer!

    HAM beteuert ja, dass er "fehlgeleitet" wurde und nur das sagte, was ihm ryan sagte!

    glaub ich nicht!

    wihitmarsh sagte, ryan wäre die treibende kraft und sonst hätte niemand was davon gewusst (musste er sagen, damit das team aussen vor ist), was ich ebenfalls nicht glaube!

    jeder weiss, welches diktatorische team McL ist, und da kann mir keiner weiss machen, dass der chef (whitmarsh) nichts wusste!

    das ist der gleiche versuch alles auf eine person zu lenken wie bei der spionageaffäre!

    ganz klar ein bauernopfer!


    Also David Coulthard hat gegenüber seinem Arbeitgeber BBC gesagt, dass er es schon für möglich hält, dass Whitmarsh und Dennis nichts davon wussten. Und der kennt ja das Team doch sehr gut nach 9 Jahren. Er habe (Zitat) "an manchen Rennwochenenden seinen Teamchef weder gesehen noch gesprochen." (motorsport-total.com/f1/news/2…her_Meinung_09040710.html)

    Dass McLaren ein diktatorisches Team sei, verneint DC auch. Und warum sollte DC aus irgendeinem Grund in diesem Punkt die Unwahrheit sagen und McLaren schützen wollen, denn die sind ja keineswegs gut mit ihm umgegangen während seiner Zeit dort.

    P.S.: Ich habe die Option "Ja, aber er ist nicht alleine schuldig" genommen, weil mir das wie so ein Mittelding vorkam.
    Szybkiego powrotu do zdrowia Robert

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schopfheim91 ()

  • Original von Scuderia
    diese variante würde gut zu onkel ron passen!
    motorsport-total.com/f1/news/2…ndert_haben_09040803.html
    80 anrufe!!!
    und von alle dem will whitmarsh nichts gewusst haben?
    soviel zum thema: "ich werde für immer für McL fahren"


    Soll Ron Dennis ihm doch raten, was er will. Hamilton hat seinen eigenen Willen bewiesen und seinen Feherl zugegeben.
    Bei McLaren Ron Dennis zu entlassen könnte allerdings schwer sein ;D
    :P Braucht keiner! :P
  • Mich würde mal das gesamte Gestrick im Hintergrund interessieren, falls sie wirklich aus der WM ausgeschlossen werden. Was passiert mit den Sponsorengeldern? Haben die Sponsoren eventuell gar Ausstiegsklauseln in einem solchen Fall? Werden Regressansprüche gegenüber Ryan (falls er wirklich der Alleinverantwortliche ist) geltend gemacht? Wird Mercedes dann Hals über Kopf aus dem Programm aussteigen? Bricht McLaren dann gar ganz zusammen und zieht sich aus der Formel 1 zurück? Was passiert dann mit Hamilton? Was passiert mit Kovalainen?
  • Man muss sich nur einmal die Konsequenzen bewusst machen, die ein solcher Ausschluss mit sich führen würde und zwar für alle. Okay Mercedes hätte mit Brawn einen Partner, aber McLaren stünde vor dem Nichts. Frage ist dann, wie lange die FIA Mclaren ausschließt, für eine Saison oder gar länger...

    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass nicht auch andere von diesen Sachen wussten...Regressansprüche wird es sicherlich im Falle eines Ausschlusses geben, aber bleibt Hamilton davon verschont?

    Ich hoffe, dass die FIA ein gerechtes Urteil fällt, eines im Sinne des Sports, aber Mclaren ist Wiederholungstäter und da wird die FIA wohl auch ein Zeichen setzen...
  • Also ich habs mir nochmal durch den Kopf gehen lassen:

    Wenn das mit Dennis so stimmt, wie die "Times" berichtet ist das Kapitel McLaren für mich gestorben. So etwas kann ich dann nicht mehr gut heißen und kann es auf mit meinem Gewissen nicht vereibaaren in Foren Personen die dann entgültig als "Lügner" überführt worden zu decken und zu schützen. Bis zum Donnerstag den 2.04.2009 glaubte ich nicht das sich ein Teams für so etwas hergeben könne und das es die Spionageaffäre nie gab, aber jetzt, was ist jetzt.

    Wenn das genannte am 29.04 raus kommt, gucke ich mir die Formel1 entweder neutral an, bis Bruno Senna die Büchne betritt, oder ich werd Force India und Brawn GP Fan.

    Danke McLaren, danke wir wart zum großen Teil Idole meiner Kindheit und Jugend, doch wie schnell ein solches Bild schwinden kann merkte ich am eigen Leib an jenem 2.04.2009... :(

    Driven to Perfection
  • Original von Scuderia:
    ganz klar bauernopfer!
    HAM beteuert ja, dass er "fehlgeleitet" wurde und nur das sagte, was ihm ryan sagte!

    glaub ich nicht!

    wihitmarsh sagte, ryan wäre die treibende kraft und sonst hätte niemand was davon gewusst (musste er sagen, damit das team aussen vor ist), was ich ebenfalls nicht glaube!

    jeder weiss, welches diktatorische team McL ist, und da kann mir keiner weiss machen, dass der chef (whitmarsh) nichts wusste!

    das ist der gleiche versuch alles auf eine person zu lenken wie bei der spionageaffäre!

    ganz klar ein bauernopfer!


    Scudi, warst Du nicht der, der von Hass sprach? Sehr merkwürdig wie Du immer wieder in Deine eigenen fettnäpchen trittst, aber unterhaltsam bist Du dabei nach wie vor, also, nur weiter so! ;D
  • Original von Max Power
    Original von Scuderia:
    ganz klar bauernopfer!
    HAM beteuert ja, dass er "fehlgeleitet" wurde und nur das sagte, was ihm ryan sagte!

    glaub ich nicht!

    wihitmarsh sagte, ryan wäre die treibende kraft und sonst hätte niemand was davon gewusst (musste er sagen, damit das team aussen vor ist), was ich ebenfalls nicht glaube!

    jeder weiss, welches diktatorische team McL ist, und da kann mir keiner weiss machen, dass der chef (whitmarsh) nichts wusste!

    das ist der gleiche versuch alles auf eine person zu lenken wie bei der spionageaffäre!

    ganz klar ein bauernopfer!


    Scudi, warst Du nicht der, der von Hass sprach? Sehr merkwürdig wie Du immer wieder in Deine eigenen fettnäpchen trittst, aber unterhaltsam bist Du dabei nach wie vor, also, nur weiter so! ;D


    Kannst du deinen Kleinkrieg gegen Scuderia bitte via PN fortführen?
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk