ORF "schmeisst Prüller raus"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ORF "schmeisst Prüller raus"

    Prüller entlassen!

    Habe das gerade erst gelesen!

    Sehr schade :-[

    Er hatte zwar seine kleinen Macken, war jedoch eine Legende in Der Kabine! Er hat enormes Fachwissen und bekam viele hintergrundinfos lange bevor sie öffentlich wurden. In jedem Team scheint er seine persönlichen Informanten zu haben.
    Hoffentlich lässt man ihn noch die Reportagen vor den GPs machen!
    Perez, das war SAUBER!
  • Ich habe Prüller nie erlebt da ich die F1 im ORF nicht verfolge. Weiß aber das er im Ösiland sehr beliebt ist, somit ist es für mich völlig unverständlich wieso man so eine Koryphäe vor die Tür setzt. Soll man den Mann doch machen lassen bis er selber keine Lust mehr hat, oder gabs da in der letzten Saison nicht mehr tragbare Moderationen ???
    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
  • Auch wenn Prüller dafür bekannt war gern mal ein wichtiges Renngeschehen zu übersehen (erfundenes Beispiel das aber zu ihm passt: Ein Auto, sagen wir ein McLaren (:P) dreht sich von der Strecke und bleibt stecken - Prüller bemerkt zuerst mal 1 Minute nichts - Dann fragt er sich, wo der zweite McLaren bleibt - Dann zeigt man nochmals den Ausfall in der Wiederholung - Prüller siehts nun auch - Aber auch typisch für Prüller: Sofort fängt er an fünf Fahrer aus den letzen 20 Jahren aufzuzählen, denen das selbe Schicksal an der selben Stelle erlitten hat).

    Ich, der auch die RTL und Premiere Übertragungen kenne, habe Prüller immer auf Grund seines großen Fachwissens geschätzt. Auch wenn es manchmal nervenaufreibend war, wenn Prüller eine Minute lang über etwas "Belangloses" redete, obwohl gerade jemand abgeflogen ist oder irgendetwas anderes passiert ist, waren es doch immer 2 Lehrstunden und ich glaube in jedem Rennen war für jeden Formel 1 Fan, egal wie gut er sich auskennt, ein Detail dabei, dass er selbst nicht gewusst hat.

    Man hört also heraus, dass ich es sehr Schade finde, dass Prüller nicht mehr beim ORF kommentiert. Naja, geben wir mal dem Hausleitner eine Chance. Vielleicht macht er's ja ganz gut :-).
  • Offiziell: 'ORF'-Legende Prüller geht in Rente

    das ist die überschrift des artikels!

    wenn ich dann noch lese dass der kollege 67 ist passt das auch besser zum thema und entspricht eher den tatsachen als die überschrift des threads!

    ausserdem haben wir doch einen thread für solche "sensationen"

    Neuigkeiten, Gerüchte, Presseinfos usw

    aber egal!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scuderia ()

  • hab jetzt die gesamte qualy mit prüller verfolgt und muss sagen: der man ist klasse!

    er haut manchmal jahreszahlen durcheinander aber um gottes willen, es gibt schlimmeres, wenn ich mir das geplärre und gestammel von schulz vor stelle!

    PRO PRÜLLER !!!
  • Original von Scuderia
    hab jetzt die gesamte qualy mit prüller verfolgt und muss sagen: der man ist klasse!

    er haut manchmal jahreszahlen durcheinander aber um gottes willen, es gibt schlimmeres, wenn ich mir das geplärre und gestammel von schulz vor stelle!

    PRO PRÜLLER !!!


    Oh Mann Scudi, musst Du in dieser Wunde bohren.

    Man mir fehlt Heinz Prüller so.

    Ja Prüller ist klasse. Schade das ich kein Premiere habe.:'( ;( ;(

    Das wäre es mir schon alleine wegen Prüller wert.

    Und von Prüller kann man eine Menge von der Geschichte der Formel 1 lernen.



    Lass mich raten, im Quali hat er sicher vom ersten Silverston GP 1950 erzählt, dann hat er vermutlich darann erinnert das die Formel 1 schon Mal Anfang der 80er in einer ziemlichen Krise war, Boykot GP Kyalami und der Boykot GP in Imola.

    Damals gab es ja den Streit zwischen FISA und FOCA.

    In Kyalami gab es ja den Fahrerstreik wegen der Maulkorbverträge die die Piloten damals akzeptieren sollten und beim Grand-Prix von San Marino in Imola wo wegen eines Boykotts der englischen Teams die im Streit mit der FISA lagen nur 14 Fahrer an den Start gingen.

    Eccelstone gegen Jean Marie Balestre.
    Gute Besserung Michael.
    R.I.P Jules Bianchi

    helgaformel1.blogspot.co.at
  • Ja, dieses Thema hatten wir doch erst vor kurzem! Sicher scheint der Mann ein Urgestein zu sein, und ich mag solche Typen auch, die bringen halt manchmal etwas durcheinander aber das macht es ja auch charmant! Ich erinnere mich in dem Zusammenhang auch gerne an Heribert Faßbender im deutschen Fußball! ;)
  • Original von Mister Ickx
    Oh Mann Scudi, musst Du in dieser Wunde bohren.

    Man mir fehlt Heinz Prüller so.

    Ja Prüller ist klasse. Schade das ich kein Premiere habe.:'( ;( ;(

    Das wäre es mir schon alleine wegen Prüller wert.

    Und von Prüller kann man eine Menge von der Geschichte der Formel 1 lernen.



    sorry!

    aber ich freu mich schon darauf, das rennen mit seinem komentar anzuschauen!

    er hat viel von früher erzählt, wie es so war usw.

    total klasse!
  • Hi Leute!

    interessant wie beliebt er eignentlich ist.

    Ich warte seit ich F1 sehe auf diesen Tag - und ich vermisse ihn überhaupt nicht

    die letzten 3 jahre hab ich nur noch auf RTL g´schaut - dass ich mir den ganzen Mist nicht anhören musst den er verzapft

    @Scudi

    er mag ja amüsant sein wenn man ihn mal hört
    aber wenn Du dem Gelaber mehr 2 jahrzehnte ausgeliefert bist dann hast genug davon

    das Beispiel von Konsti ist nicht ganz richtig wieder gegeben

    er gab nie seine Fehler zu - wenn er nach einige Runden merkte dass er was wichtige verpasst hat - wob er das ein als ob es gerade eben passiert wäre
    der glaubt doch tatsächlich, dass alle Zuseher noch b.....er waren als er selbst.

    echt klasse dass er weg ist (was nicht heisst dass die RTL Moderation genial ist)

    Marcello :D
  • Original von Scuderia
    ja er hat heute schon paar böcke drin gehabt!

    vielleicht liegts am alter!


    Das liegt nicht am Alter, das war bei ihm schon immer so. ;)
    "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda
  • ui jetzt hat er einen dicken bock geschossen!

    er behauptet dass nigel der schnellste WM aller zeiten ist, weil er im 11. rennen die WM holte und auf die frage, ob MSC nicht auch im 11. rennen WM wurde sagte er: "ja aber der hatte ein rennen mehr (17)"
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk