Bernie und die Finanzen!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tja, die Gier des alten Mannes ist halt grenzenlos. Frage mich, was der mit dem ganzen Zaster noch anfangen will - seine "besten Jahre" liegen ja schon einige Zeit hinter ihm..., da winkt eher bald der Herr mit der Sense. ;)

    Ernsthaft - wird Zeit, dass das Management in andere Hände gelangt.
    Es kann nicht angehen, dass die Strecken bzw. deren Betreiber so geknebelt werden, dass die ganze Sache zum Zuschussgeschäft mutiert. Aktuell wird hier in Baden-Württemberg diskuiert, ob das Land den Betreibern des finanziell deutlich angeschlagen Hockenheimrings unter die Arme greifen soll oder nicht. Ich habe da so meine Probleme, Bernies Geldgier mit Steuergeldern zu subventionieren.

    Selbst die Chinesen überlegen, ob sie das Thema F1 demnächst wieder fallen lassen, da es sich finanziell absolut nicht zu lohnen scheint und das Interesse im Land wohl sehr mäßig ausfällt.

    8) ;D ::) "Niveau ist ein französicher Begriff für Level." C. Danner ::) ;D 8)
  • Original von scaglietti
    ;DBernie wird sich umgucken wenn sich seine frau wirklich scheiden lässt, denn er hat den grossteil seiner geschäfte aus steuergrúnden auf sie überschreiben lassen.
    Vielleicht DDhat ja dann mal ne frau die hosen an in der F1 - und vielleicht macht sie es ja sogar besser al der alte sack.


    Genau davor habe ich ein wenig Angst! Bei allem Negativen, was man über Onkel Bernie sagen kann, hat er dennoch die F1 stark aufgebaut. Die SLEC läuft über seine Frau, im Extremfall kann sie die Geschäfte weiter führen. Was sie daraus macht, kann keion Mensch sagen.
  • Original von scaglietti
    ;DBernie wird sich umgucken wenn sich seine frau wirklich scheiden lässt, denn er hat den grossteil seiner geschäfte aus steuergrúnden auf sie überschreiben lassen.
    Vielleicht DDhat ja dann mal ne frau die hosen an in der F1 - und vielleicht macht sie es ja sogar besser al der alte sack.


    ich glaube nicht dass bernie solch einen anfängerfehler gemacht hat!

    "aus steuerlichen gründen" schon gar nicht!

    auch wenn seine frau geschäftsführer o.ä. ist bin ich mir sicher, kann sie alleine GAR NICHTS!
  • Viele seiner Firmen laufen aus Steuergründen auf den Namen seiner Frau, die mächtige Formel-1-Holding SLEC ist sogar nach Frau Ecclestone (SLavica EClestone) benannt.
    SLEC ist eine Holdinggesellschaft, die alle Rechte an der Formula One Group besitzt .

    Die kommerziellen Rechte, welche die SLEC kontrolliert, betreffen einzig und allein die Meisterschaft namens "The FIA Formula One World Championship". SLEC hat im Jahr 2000 diese Rechte von der FIA erworben, um 360 Millionen Dollar - und zwar für die nächsten 100 Jahre! Doch die teilnehmenden Teams haben sich über das Concorde-Abkommen nur bis zum Ende des Jahres 2007 dieser Meisterschaft gegenüber verpflichtet.

    In einem interview-klick--2004
    FOCUS: Herr Ecclestone, wem gehört die Formel 1?

    Ecclestone: Einem Unternehmen, das SLEC heißt

    750 Millionen Mark Leihgebühr muss die SLEC, die Ecclestone wie sein gesamtes Vermögen seiner Frau Slavica, einem Model, überschrieben hat, an die Fia für die kommerziellen Rechte zahlen.

    Aus dem Formel 1- lexikon:
    FOA
    Abkürzung für Formula One Administration. Die FOA ging aus der 1971 gegründeten FOCA hervor und gehört zur SLEC-Holding von Bernie Ecclestones Frau Slavica



    DD DD DD
    [I]Slavica Ecclestone sagte einmal: "Mein Mann ist mein Mann, der Kopf der Familie. Und ich bin der Hals, der ihn dreht."
  • Original von Scuderia
    Original von scaglietti
    ;DBernie wird sich umgucken wenn sich seine frau wirklich scheiden lässt, denn er hat den grossteil seiner geschäfte aus steuergrúnden auf sie überschreiben lassen.
    Vielleicht DDhat ja dann mal ne frau die hosen an in der F1 - und vielleicht macht sie es ja sogar besser al der alte sack.


    ich glaube nicht dass bernie solch einen anfängerfehler gemacht hat!

    "aus steuerlichen gründen" schon gar nicht!

    auch wenn seine frau geschäftsführer o.ä. ist bin ich mir sicher, kann sie alleine GAR NICHTS!


    Wir werdens erleben ;)
  • "Frau Ecclestone hat die Scheidung eingereicht", zitierte die britische Boulevard-Zeitung "The Sun" die Sprecherin von Slavica Ecclestone.

    So reich ist der Formel-1-Boss. -Bernie Ecclestone brach mit 16 die Schule ab, arbeitete als Gasmann. Sein bester Freund ist Flavio Briatore (sie besitzen Fußballklub Queens Park Rangers). Seine Milliarden machte Ecclestone als Chef-Vermarkter der Formel 1: Er kassiert TV-Gebühren, verdient bei Sponsoren-Deals mit und verlangt bis zu 40 Millionen Euro Antrittprämie pro Rennen. Ecclestone gehört die Rennstrecke in Istanbul, er besitzt einen Bombardier-Privatjet, die 52-Meter-Jacht Petara (60 Mio. Euro), das Vier-Sterne-Hotel Olden in Gstaad, Villen in Kroatien und London.

    Ecclestone gehört zwar zu den reichsten Männern der Insel (geschätztes Vermögen: 2,8 Milliarden Euro). Aber ein Großteil seines Imperiums läuft auf die Firmengruppe SLEC – Abkürzung für Slavica Ecclestone.

    ;DDas wird ein Rosenkrieg vom feinsten!
  • Wie Scudi schon sagte wird das in der F1 keine S.. interessieren. Das ist nur was für die schmierigen Boulevardblätter, und für ein Paar Schreiberlinge die das dann auch noch nem Motorsport Portal unterjubeln.
    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk