2013 im Kino: "Rush" und "1"

    • Also ich habe mir vergangene Nacht einen Teil der DVD von One angeschaut. Von 2:00-3:00 und bin dann eingeschlafen, ich bin bis zum Unfall von Roger Williamson gekommen.

      Ich finde die DVD nicht schlecht, aber ich weiß nicht ob Du sie umbedingt brauchtst, Rudy da mich diverse Szenen sehr an die Dokumentationen erinnern die damals in den 90ern auf DSF gezeigt wurden.

      Mir kommt es so vor als wäre einige dieser Dokumentationen neugeschnitten worden und mit Interviews von aktiven und nicht mehr aktiven Rennfahrern unterlegt worden.

      Da sieht man z.B Monaco mit dem Unfall von Bandini und die Qualirunde von Ayrton Senna von 1989, man sieht Jim Clarks Unfall in Hockenheim ( der Streckensprecher gibt bekannt das Clark tödlich verunglückt ist) und Jochen Rindts Unfall in Monza und den Flügelbruch in Spanien und auch über Francoise Cevert wird berichtet usw.


      (Jackie Stewart über Cevert: Ers sah gut aus und hatte schöne Augen in Anspielung dass er ein Frauentyp war) da musste ich echt schmunzel, da mir ja auch seine Augen besonders gut gefallen.



      Ich habe ja noch einige Videoauufnahmen von den alten Dokumentationen von DSF auf Video bzw. einige habe ich mir auf DVD überspielt, ich muss da mal schauen.

      Im Moment kann ich leider meine alten VHS-Videokassetten nicht abspielen, da ich keinen Videorecorder angschlossen habe, da mir durch den Sat-Reciver und den DVD-Recorder ein weitere Steckplatz fehlt.

      Ich verfluche ja die Umstellung auf Digital, da ich seit dem auch nur mehr einen Turner (TV hat noch keinen) habe und nur das aufnehmen kann was ich gerade schaue und ich nur entweder den DVD oder den Videorecorder anschließen kann und vorprogrammieren mittels elektronischer Programmführer auch nicht mehr funktioniert. Zum Glück habe ich einen Zweit-Fernseher wenn ich was anderes schauen will als ich gerade aufnehme.

      Überspielen von Video auf DVD geht dadurch im Moment auch nicht.
      Das System ist sowieso sehr empfindlich und bei Schlechtwetter ist es auch schon passiert das die Dachantenne ausgefallen ist.
      Gute Besserung Michael.
      R.I.P Jules Bianchi

      helgaformel1.blogspot.co.at
    • Vielen Dank für deine Infos Helga. Gemäss denen werde ich die DVD kaum kaufen. Man hat ja schon viele dieser Unfälle gesehen und bisher unbekannte Aufnahmen haben die offenbar auch nicht. Von den historischen Aufnahmen hat man ja auch schon viele gesehen, und so vieles ist ja auch auf Youtube erhältlich. Wenn ich das mit meinem natürlichen Geiz multipliziere, werde ich die DVD also nicht kaufen.

      Stewart wird die Wirkung von Ceverts Augen auf die Frauen wohl hautnah beobachtet haben, u.a. wohl auch auf Helen... :D Das wäre auch mal eine Frage: wer ist/war der schönste F1-Fahrer aller Zeiten?

      Das mit dem digitalen Zeitalter ist so eine Sache, hängt aber auch vom Fernseher ab: ich habe z.B. einen mit 2 Scart-Anschlüssen, da kann ich einen für den Sat-Receiver benützen, den anderen für einen VHS-Rekorder. Der "normale" Antenneneingang beim TV ist bei mir durchs Kabelfernsehen belegt, aber bei dem könnte man sonst auch einen Receiver anschliessen, man muss einfach einen HF-Modulator haben. Das habe ich bei meinem Zweitfernseher: obwohl der nur 1 Scart hat, habe ich 3 Apparate angeschlossen.
      Fürs gleichzeitige Aufnehmen gibts ja auch Twin-Tuner, sind halt etwas teurer.
    • Der Film beginnt mit einer kurzen Darstellung vom wohl besten Fahrer aller Zeiten ,Juan Manuel Fangio.
      Früher fuhr man noch mit der Schutzbrille und dem Lederhelm :D
      Dennoch hätte man über die 50er mehr berichten können. Eine Zeit ,in der Rennfahren noch größtenteils
      Von Amateuren ausgeübt wurde und man sich über Sicherheit noch gar keine Gedanken gemacht hatte.
      Ascari wurde nicht mal erwähnt :(
      Im Film werden auch die Mythos-Rennen Monaco und Monza etwas näher beleuchtet.
      1967 bis 1978 ist der Hauptteil des Films. 1967 fand Bandini den Feuertod und Monza ,1968 starb Jim Clark auf dem Hockenheimring. Das Unvorstellbare trat ein ,der beste Fahrer starb bei einem Rennen ,ähnlich dem von Senna am 1.Mai 1994. Damals war alles noch sehr kollegial ,die meisten Fahrer waren sehr gut befreundet und unternahmen auch privat Sachen miteinander. Vor allem die Tiefe Freundschaft von Chapman,Hill und Clark war mir neu ,aber sehr schön. Graham gewann nach dem Tod Clarks den Großen Preis von Spanien ,genauso wie sein Sohn 26 Jahre später nach dem Tod seines Teamkollegen
      1968 starben an 4 Wochenenden 4 Fahrer am Fünften fand dann die legendäre Nebelschlacht vom Nürburgring statt ,die Stewart souverän gewann.
      1969 gab es eine Archivaufnahme vom Zieleinlauf von Monza.Abermals gewann Stewart ,diesmal jedoch hauchdünn vor Rindt.
      In Jarama wuchsen den Boliden Flügel ,der von Rindt brach jedoch und brachte ihn in Lebensgefahr. Chapman baute zwar die schnellsten Autos ,sie waren aber auch extrem gefährlich. Das Vertrauen war angeknackst.
      1970 trat dann auch Ecclestone ein ,damals noch mit schwarzen Haaren :)
      Rindt verunglückt in Monza tödlich ,genau in der selben Kurve wie Trips vor 9 Jahren
      In der Saison verloren außerdem McLaren und Courage ihr Leben.
      Mit der Zeit wuchs vor allem die Angst vor Feuerunfällen. Sie hatten Angst vor Gurten ,die eine "Flucht" von einem brennenden Auto verhindern könnten. 1973 starb Williamson in einem fürchterlichen Feuerunfall. Sehr traurig vor allem die Versuche Purleys seinen Freund aus dem Cockpit zu befreien. In Watkins Glen starb Cevert ,der Opfer zu tiefer Leitplanken wurde.
      Helmut Koinigg wurde ein Jahr später geköpft ,auch Peter Revson fiel den Leitplanken zum Opfer.
      Im Folgenden wird die Rush-Geschichte Hunt vs. Lauda wieder aufgerollt ,die wir ja alle kennen.
      Welcher Unfall es nicht in den Film schaffte war der von Tom Pryce 1977. Wäre ein perfektes Beispiel für die Amateurhaftigkeit der Streckenposten gewesen.
      Das Rennen vom Montjuic Park 1975 verdeutlichte ,das den Veranstaltern das Leben Der Fahrer und Zuschauer egal war ,solange das Geld stimmte.
      Im Nachhinein die völlig richtige Entscheidung Fittipaldis das Rennen zu boykottieren !
      1978 starb Peterson im Flammeninferno von Monza ,wobei nicht direkt eine Lebensgefahr bestand. Hätte Watkins ihn behandelt würde er wahrscheinlich noch Leben :(
      Zwar wird Gilles Villeneuve kurz erwähnt ,aber seine Geschichte kommt eindeutig zu kurz.
      Von Montreal 82 bis Imola 94 starben zwar keine Fahrer ,was jedoch auch sehr glücklich war ,zB Berger in Imola 89.
      Im Endeffekt musste die Legende Senna sterben ,um den Sport sicherer zu machen. Zum Glück war Ayrton Senna der letzte Todesfall und wird das hoffentlich auch bleiben
    • Ich habe mir gerade "One" angeschaut und mir hat diese Doku sehr gut gefallen.
      Ich bin mit der Vergangenheit der F1, speziell mit den 60er und 70er, worauf das Hauptaugenmerk dieser Doku liegt, nicht sonderlich vertraut, weshalb ich auch verstehe, wieso sie für Helga und Rudy nicht sonderlich interessant scheint, weil sie die Geschehnisse von damals ja ziemlich genau kennen.

      Allen anderen, die mit der Vergangenheit der F1 nicht so viel am Hut haben, kann ich die Doku nur wärmstens empfehlen. :)
      "Jensational"

      The Sun
    • Nee schlecht ist die Doku ja nicht, nur wenn man noch alte Aufzeichnungen aus den 90ern von Dokumentationen hat die damals auf DSF gesendet wurden, ist halt nix neues dabei, dass man noch nicht gesehen hat.

      Ich glaube mich auch noch zu erinnern dass, das Bildmaterial von damals auch von der BBC war.

      Ich muss mal meine alte DVD-Kiste durchschauen, wo ich die DVD's habe die ich mal vor einiger Zeit digitalisiert habe, da müsste auch eine einstündige Dokumentation über Graham Hill dabei sein und eine Dokumentation über den GP von Monaco.

      Und ich glaube davon wurde so einiges für ONE übernommen.

      Aber ist eigentlich eh egal, ich bin nicht traurig dass ich ONE habe, denn so eine Zusammenfassung kann man immer mal wieder schauen.
      Gute Besserung Michael.
      R.I.P Jules Bianchi

      helgaformel1.blogspot.co.at
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider