Mark Webber (2009)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mark Webber (2009)



    Geburtsort: Queanbeyan (Australien)
    Geburtsdatum: 27. August 1976
    Nationalität: Australien
    Größe: 1,84 m
    Gewicht: 74 kg
    Familienstand: ledig, Freundin Ann
    Hobbies: Mountainbiking, Tennis, Squash, Fitness, Modellflugzeuge, PlayStation, Kajak
    Lieblingssportarten: Mountainbiking
    Musikgeschmack: Savage Garden, Madonna, Gabrielle, U2

    Karriereweg:
    - Sieger NSW- und ACT-KartMeistschaft (1992)
    - "King of Karting" (1993)
    - Gewinner des I.M.B./WIN-TV-Junior-Sports-Awards (1993)
    - Top-Gun-Award der Ian-Luff-Rennfahrerschule (1993)
    - 14. Australische Formel-Ford-Meisterschaft (1994)
    - 3. Formel-Ford-Festival in Brands Hatch (1995)
    - Sieger des Formel-Ford-Rennens in Adelaide (1995)
    - 4. Australische Formel-Ford-Meisterschaft (1995)
    - 1. Formel-Ford-Festival in Brands Hatch (1996)
    - 2. Britische Formel-Ford-Meisterschaft (1996)
    - Sieger des Formel-Holden-Rennens im Rahmen der F1 in Melbourne (1996)
    - 4. Britische Formel-3-Meisterschaft (1997)
    - 2. FIA-GT-Weltmeisterschaft (1998 )
    - Unfall beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans (1999)
    - 3. Internationale Formel 3000 (2000)
    - Internationaler Formel-3000-Vizemeister (2000)

    Formel-1-Debüt:
    03.03.2002 beim GP Australien / Melbourne
    Im Alter von: 25 Jahren und 188 Tagen
    Perez, das war SAUBER!
  • Die Einführung der KERS steht ja nun unmittelbar bevor...

    Gegner scheint es dafür auch zu geben...

    hier

    Mir stellt sich die Frage, ob Webber nicht schonmal vorbeugt, für den Fall dass er von Vettel deutlich distanziert wird. Weil Vettel gilt ja als Leichtgewicht, oder was meint ihr?
  • auch wenn ihr alle so von eurem supertalent vettel begeistert seid, ich persönlich sehe es nicht als selbstveständlichkeit an, dass vettel nächstes jahr die klare nummer 1 sein wird. webber hat erstens deutlich mehr erfahrung und ist zweitens auch total talentiert. wenn man seine saison bilanz mit der von coulthard vergleicht, sieht man sofort, dass webber ein supertalent ist und eigentlich in ein top team gehört. vettel wird es schwer haben gegen seinen teamkollegen!
  • Original von 0815boy
    auch wenn ihr alle so von eurem supertalent vettel begeistert seid, ich persönlich sehe es nicht als selbstveständlichkeit an, dass vettel nächstes jahr die klare nummer 1 sein wird. webber hat erstens deutlich mehr erfahrung und ist zweitens auch total talentiert. wenn man seine saison bilanz mit der von coulthard vergleicht, sieht man sofort, dass webber ein supertalent ist und eigentlich in ein top team gehört. vettel wird es schwer haben gegen seinen teamkollegen!


    ja...blos schade dass er nicht ein paar jährchen junger ist...
    Word is Bond.
  • Original von 0815boy
    auch wenn ihr alle so von eurem supertalent vettel begeistert seid, ich persönlich sehe es nicht als selbstveständlichkeit an, dass vettel nächstes jahr die klare nummer 1 sein wird. webber hat erstens deutlich mehr erfahrung und ist zweitens auch total talentiert. wenn man seine saison bilanz mit der von coulthard vergleicht, sieht man sofort, dass webber ein supertalent ist und eigentlich in ein top team gehört. vettel wird es schwer haben gegen seinen teamkollegen!


    Es ging hier weniger um die Tatsache dass ich Vettel loben wollte, sondern vielmehr darum, dass Webber scheinbar von einem ungleichen Duell im nächsten jahr ausgeht und schonmal für den fall vorsorgt wenn er wirklich den kürzeren ziehen sollte.
  • Original von AlexHicks1985
    Original von 0815boy
    auch wenn ihr alle so von eurem supertalent vettel begeistert seid, ich persönlich sehe es nicht als selbstveständlichkeit an, dass vettel nächstes jahr die klare nummer 1 sein wird. webber hat erstens deutlich mehr erfahrung und ist zweitens auch total talentiert. wenn man seine saison bilanz mit der von coulthard vergleicht, sieht man sofort, dass webber ein supertalent ist und eigentlich in ein top team gehört. vettel wird es schwer haben gegen seinen teamkollegen!


    Es ging hier weniger um die Tatsache dass ich Vettel loben wollte, sondern vielmehr darum, dass Webber scheinbar von einem ungleichen Duell im nächsten jahr ausgeht und schonmal für den fall vorsorgt wenn er wirklich den kürzeren ziehen sollte.



    Ich gehe aber davon aus, dass Vettel gegen Webber den kürzeren ziehen wird!
  • Original von Daniel Zerres
    Original von 0815boy

    Ich gehe aber davon aus, dass Vettel gegen Webber den kürzeren ziehen wird!


    Warum meinst du?



    Weil Webber erstens mehr Erfahrung hat und zweitens auch total talentiert ist. Außerdem ist er schon länger bei Red Bull, Vettel ist mehr oder weniger neu im Team und muss sich erstmal einfinden.

    Im übrigen gehe ich übrigends auch davon aus, dass Heidfeld wie auch schon die letzten zwei Jahre 2009 wieder um Längen der beste Deutsche in der Formel 1 sein wird.
  • Original von 0815boy
    Original von AlexHicks1985
    Original von 0815boy
    auch wenn ihr alle so von eurem supertalent vettel begeistert seid, ich persönlich sehe es nicht als selbstveständlichkeit an, dass vettel nächstes jahr die klare nummer 1 sein wird. webber hat erstens deutlich mehr erfahrung und ist zweitens auch total talentiert. wenn man seine saison bilanz mit der von coulthard vergleicht, sieht man sofort, dass webber ein supertalent ist und eigentlich in ein top team gehört. vettel wird es schwer haben gegen seinen teamkollegen!


    Es ging hier weniger um die Tatsache dass ich Vettel loben wollte, sondern vielmehr darum, dass Webber scheinbar von einem ungleichen Duell im nächsten jahr ausgeht und schonmal für den fall vorsorgt wenn er wirklich den kürzeren ziehen sollte.



    Ich gehe aber davon aus, dass Vettel gegen Webber den kürzeren ziehen wird!


    Wenn er ähnlich denken würde wie du, warum gibt er dann bereits Gründe an, warum vettel Vorteile haben wird?
  • Original von 0815boy


    Weil Webber erstens mehr Erfahrung hat und zweitens auch total talentiert ist. Außerdem ist er schon länger bei Red Bull, Vettel ist mehr oder weniger neu im Team und muss sich erstmal einfinden.


    Sehe ich ähnlich wie bei Button. Auch er hat bis jetzt, obwohl auch vertraglich die Gelgenheit gewesen wäre, nie ein Topauto zur Verfügung. Ein Talent, was bis jetzt nicht so viel gerissen hat..
  • Original von Daniel Zerres
    Original von 0815boy


    Weil Webber erstens mehr Erfahrung hat und zweitens auch total talentiert ist. Außerdem ist er schon länger bei Red Bull, Vettel ist mehr oder weniger neu im Team und muss sich erstmal einfinden.


    Sehe ich ähnlich wie bei Button. Auch er hat bis jetzt, obwohl auch vertraglich die Gelgenheit gewesen wäre, nie ein Topauto zur Verfügung. Ein Talent, was bis jetzt nicht so viel gerissen hat..



    Die derzeitigen drei großen Formel 1-Talente, die aufgrund ihrer autos bisher nie was leisten konnten heißen:
    BUTTON
    WEBBER
    TRULLI
  • Original von 0815boy


    Die derzeitigen drei großen Formel 1-Talente, die aufgrund ihrer autos bisher nie was leisten konnten heißen:
    BUTTON
    WEBBER
    TRULLI


    da widerspreche ich dir nicht! In besseren Autos könnten sie mehr zeigen, und würden sie auch mehr zeigen!
    Wenn Button vertraglich gehandicapt war ab 2004, und seitedem auch an des Team gebunden ist, kann er nichts dafür! Damals konnte er noch nicht wissen, was heute darauis wird...
    Bei Jarno ist ebenfalls großes talent vorhanden. Doch durchsetzen konnte er dies zum großen Wurf bis heute nicht. 2004 hattte er die Chance gegen Fernando es zu zeigen, und zog meitens den kürzeren! Man kann auch fragen, warum er 2005 dann zu Toyota gewechselt ist? Toyota war ein Aufbauteam, kein Team, mit dem man WM werden konnte! Und es hat sich bis heute nichts geändert. Für ihn wäre auch Williams offen gewesen, da waren 2 Plätze frei, und das hat er nicht geschafft!
    Um auf Mark zurückzukommen: 2007 hätte er zu McLaren oder renault wechseln können, beides Top-Teams! Man hat sich bei McLaren für einen total unerfahrenen Newcomer namens Lewis Hamilton entschieden, der Fernando nur unterstützen sollte. Einem Mark Webber hätten die Herrschaften bei McLaren die gelcihe Rolle zugeordnet. Ob ein Mark Webber die Speed von einem Alonso gehen kann, bezweifle ich verdammmt stark! Von daher: Warum ist er nicht bei McLaren untergekommen?
    renault hatte Fisico bestätigt. Da wäre Platz gewesen für ihn, doch stattdessen kam der Nexcomer Heikki Kovaleinen rein. Damals konnte man auch nicht erwarten, dass Heikki die Speed von Fisico in der 2.Saisonhälfte mehr als gehen konnte. Hier war eine sehr große Chance auf sich aufmerksam zu machen.

    Es stellt sich die Frage: Warum konnte Mark diese 2 Chancen, 2004 und 2007, nicht nutzen? Möglichkeiten waren da, doch die Top-Teams sind nie auf ihn gekommen! Daher kann man sie nicht als große talente bezeichnen. Mark, Jarno und Fisico sind gute Fahrer, aber mehr auch nicht!
  • Original von AlexHicks1985
    Trulli wurde 2004 von Briatore ja förmlich rausgeekelt, obwohl er gerade in Monaco seine Stärken demonstriert hatte.

    Webber fuhr doch auch mal Williams und hat sich nicht durchsetzen können, sodass sie ihn abgeschoben haben.



    in seiner williamszeit hatte webber am ende der saison immerhin mehr WM-Zähler auf dem Konto stehen als sein damaliger teamkollege nick heidfeld.
  • Original von AlexHicks1985
    Wir redeten von großen Talenten und Heidfeld dürfte er als großes Talent ja wohl locker im Griff haben oder wie siehst du das?

    Was ich damit sagen will ist, dass man als Talent wohl kaum einen Heidfeld als Maßstab nehmen kann.


    So schlecht ist Heidfeld nun auch wieder nicht. Wenn Webber schlechter gewesen wäre als Heidfeld, dann könnte man wirklich an Marks Fähigkeiten zweifeln, aber wenn man einen Fahrer wie Heidfeld als Teamkollegen schlägt geht das in Ordnung.
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk