Heikki Kovalainen (2009)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heikki Kovalainen (2009)



    Geburtsort: Suomussalmi (Finnland)
    Geburtsdatum: 19. Oktober 1981
    Nationalität: Finnland
    Größe: 1,70 m
    Gewicht: 62 kg
    Familienstand: ledig
    Hobbies: Sport, Radfahren, Langlaufen, Joggen, Golf, Lesen
    Lieblingssportarten: Langlauf
    Lieblingsessen: Pasta

    Karriereweg:
    - Finnischer Vize-Kartmeister, Formel A (1999)
    - Finnischer Vize-Kartmeister, Formel A (2000)
    - Skandinavischer Kartmeister (2000)
    - 4. Britische Formel Renault (2001)
    - 3. Britische Formel 3 (2002)
    - 2. beim Kart-Grand-Prix in Macao (2002)
    - Vizemeister Nissan-World-Series (2003)
    - Formel-1-Tests für Renault und Minardi (2003)
    - Meister Nissan-World-Series (2004)
    - Sieger beim 'Race of Champions' (2004)
    - GP2-Vizemeister (2005)

    Formel-1-Debüt:
    18.03.2007 beim GP Australien / Melbourne
    Im Alter von: 25 Jahren und 150 Tagen
    Perez, das war SAUBER!
  • RE: Heikki Kovalainen

    Heikki ist heut wieder mal selbstverschuldet aus dem Rennen rausgeflogen.
    Er ist kein McL-würdiger Fahrer, allerdings passt es den McLaren Bossen mehr, einen viel schlechteren Fahrer im Team zu haben, als einen ähnlich guten.
    Meiner Meinung hat er so einen (ehemals) TOP-Platz nicht verdient.
    Man muss sich auch mal fragen, wie man mit so einem Fahrer Punkte für die KWM holen will.

    Das Gleiche gilt übrigens für PIQ im Renault. :-/
    "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)
  • Original von F1FREAK
    Wers glaubt :/
    Der bleibt bei McL.Halte den garnicht für so schlecht.Grade 2 Rennen vorbei und es geht wieder los.Genau wie 2008 bei Massa nach den ersten Rennen.Kindergarten FTW^^


    Du meinst 20 Rennen ??!! ;)

    Es gibt halt Fahrer, die sind halt nur Statisten im Team, das muss man ganz klar so sagen !!

    Außer seinem Glückssieg in Ungarn 08 hat er genau wie PIQ (noch) nix gerissen (und wird auch ws nicht).

    Und Fahrer wie MOY, SEN oder di Grassi werden gefeurt bzw erhalten einen Korb. ((
    "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)
  • Original von F1FREAK
    Wers glaubt :/
    Der bleibt bei McL.Halte den garnicht für so schlecht.Grade 2 Rennen vorbei und es geht wieder los.Genau wie 2008 bei Massa nach den ersten Rennen.Kindergarten FTW^^


    So abwegig ist das gar nicht:

    Senna unterschreibt in spätestens 2Wochen seinen DTM Vertrag bei Mercedes und dann steht zumindest der F1 für 2010 nichts mehr im Weg. Entweder Brawn, Force India oder McLaren und warum nicht schon ab Barca 09 ;)

    Driven to Perfection
  • RE: Heikki Kovalainen

    Original von Senna_Fan
    Heikki ist heut wieder mal selbstverschuldet aus dem Rennen rausgeflogen.
    Er ist kein McL-würdiger Fahrer, allerdings passt es den McLaren Bossen mehr, einen viel schlechteren Fahrer im Team zu haben, als einen ähnlich guten.
    Meiner Meinung hat er so einen (ehemals) TOP-Platz nicht verdient.
    Man muss sich auch mal fragen, wie man mit so einem Fahrer Punkte für die KWM holen will.

    Das Gleiche gilt übrigens für PIQ im Renault. :-/


    sehe ich auch so....
  • Leute haltet mal den Ball flach...das klingt ja wie nach der Massa Kritik vom letzten Jahr, und der wurde immerhin noch am Ende Vize WM. KOV hatte bis jetzt in den Trainings meist die Oberhand gegen Hamilton und ich bin sicher, dass er mindestens in einem der beiden GPS vor Hamilton ins Ziel gekommen wäre.
  • Das hat nichts mit Ball flach halten zu tun, Massa ist schon auch eni anderes Kaliber als Heikki, der hat bis jetzt noch nicht einmal auch nur irgendetwas gerissen, also warum immer nach Entschuldigungsgründen suchen? Sein Abflug gestern jedoch sah sehr merkwürdig aus, ich glaube das ging nicht auf sein Konto.
  • Original von Max Power
    Nein, aber Vettel hat Talent, und Heikki hat es ganz augenscheinlich nicht, und das sage ich jetzt nicht nach zwei Rennen sondern nach zwei kompletten Jahren Formel 1!


    In der Formel 1 gibt es zunächst mal keine talentfreien Fahrer. Bei Renault war Heikki besser als sein Teamkollege. Dieses Jahr lag er in Trainings ... auch oftmals vor Hamilton. Im letzten Jahr waren seine Leistungen wirklich schwach, allerdings war Hamilton auch die klare Nummer 1. Man sollte erstmal abwarten und schauen, wie sich die Saison für Heikki entwickelt ..

  • Warum sollte Vettel jetzt zu McLaren?

    Heikki ist doch schon einige gute Rennen gefahren und letztes Jahr hatte er auch zum teil sehr viel Pech ( unfall, Motorschaden, Strafversetzung etc. etc.) vorallem in der ersten Saisonhälfte, dass man dann eher auf Hamilton setzt, der noch Chancen auf den Titel hatte ist klar und verständlich. Für den Ausfall in Melbourne konnte ebenso wenig wie für den in Malysia, was will man ihm ankreiden?
    Er ist jetzt das zweite Jahr bei McLaren, es ist doch verständlich das man sich im ersten Jahr auch erst eingewöhnen muss.
    Unwissenden kann man leider nicht helfen!
  • So schlecht ist Heikki wirklich nicht, er hat halt viel Pech und das man Versucht Hamilton möglichst weit vorne zu Platzieren ist ja wohl auch klar. Da wird KOV halt ein bisschen vernachlässigt.
    Auserdem ist es vllt gar nicht so schlecht einen Fahrer im Team zu haben der das ganze Pech auf sich zieht ;D
  • Ich denke auch, dass man Heikki Unrecht tut, wenn man ihn als "McLaren unwürdig" bezeichnet. Bei Renault hat er doch ganz gute Leistungen gebracht. Und gerade bei der letzten Saison sollte man nicht vernachlässigen, dass er meist auf einer nicht so tollen Strategie losgeschickt wurde, zu schwer war und dadurch dann im Rennen im Verkehr festhing und viel Zeit verlor. Letztes Jahr war es eben auch noch sehr schwer zu überholen. Mit dem technischen Reglement von heute hätte Heikki letzte Saison auch bessere Leistungen gebracht.
    "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk