Lewis Hamilton (2009)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lewis Hamilton (2009)


    Geburtsort: Hertfordshire (Großbritannien)
    Geburtsdatum: 07. Januar 1985
    Nationalität: Großbritannien
    Größe: 1,74 m
    Gewicht: 68 kg
    Familienstand: ledig
    Erlernter Beruf: Rennfahrer
    Hobbies: Gitarre spielen, Musik, Fitnesstraining
    Musikgeschmack: Rhythm and Blues, Reggae, Hiphop, House

    Karriereweg:
    - Kartsport (1995-1999)
    - Kart-Weltmeister (2000)
    - 5. Britische Formel-Renault-Winterserie (2001)
    - 3. Britische Formel Renault (2002)
    - 5. Formel-Renault-Eurocup (2002)
    - Britischer Formel-Renault-Meister (2003)
    - 5. Formel-3-Euroserie (2004)
    - Sieger F3-Grand-Prix in Bahrain (2004)
    - Formel-3-Euroserie-Meister (2005)
    - Sieg beim F3-Klassiker in Zandvoort (2005)
    - Sieg beim F3-Klassiker in Monaco (2005)
    - Sieg beim F3-Klassiker in Pau (2005)
    - GP2-Meister (2006)
    - Formel 1- Weltmeister (2008 )

    Formel-1-Debüt:
    18.03.2007 beim GP Australien / Melbourne
    Im Alter von: 22 Jahren und 70 Tagen
    Perez, das war SAUBER!
  • RE: Lewis Hamilton

    Ich schreibe mienen post herhin, weil in dem archiv wird ihn vermutlich keiner lesen... :(

    mir is folgendes aufgefallen

    lewis hamilton hat gleich 3 (!!!) Timo Glock zu verdanken, dass er Champ ist

    1. Hockenheim, HAM vor MAS, GLO crasht in der start/ziel kurve, SC kommt raus, HAM gewinnt, MAS wird nur 3., verliert somit 2 pkt, die er ohne das SC hätte schaffen können.

    2. Monza, HAM drängt GLO im renne weit raus, dieser hält nicht dagegen,lässt sihc das gefallen, HAM zieht vorbei.

    3.brasilien, was da passert, is ja wohl klar..(auch wenn glo nix dafür konnte)
    "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Senna_Fan ()

  • Original von 0815boy
    die meisten ferrari fans haben wohl einen ziemlichen hass auf glock. hätten hamilton ihn am ende nicht mehr gepackt hätten die meisten mclaren fans nun wohl einen ziemlichen hass auf vettel


    ich bin zwar ferrari fan, habe aber keinen hass auf glo, er hat es ja schließlich nicht extra gemacht, sondern der falschen reifen wegen.
    "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)
  • RE: Lewis Hamilton

    Original von Senna_Fan
    Ich schreibe mienen post herhin, weil in dem archiv wird ihn vermutlich keiner lesen... :(

    mir is folgendes aufgefallen

    lewis hamilton hat gleich 3 (!!!) Timo Glock zu verdanken, dass er Champ ist

    1. Hockenheim, HAM vor MAS, GLO crasht in der start/ziel kurve, SC kommt raus, HAM gewinnt, MAS wird nur 3., verliert somit 2 pkt, die er ohne das SC hätte schaffen können.

    2. Monza, HAM drängt GLO im renne weit raus, dieser hält nicht dagegen,lässt sihc das gefallen, HAM zieht vorbei.

    3.brasilien, was da passert, is ja wohl klar..(auch wenn glo nix dafür konnte)

    Öhm, was nützt dir das jetzt?
    So könnten wir ja nun alle Piloten erwähnen die mal im Zweikampf mit den WM Kontrahenten waren.
    Man könnte jetzt auch sagen Massa ist nicht WM geworden weil ihn Fahrer XY im Rennen XY überholt hatte und er somit einen Punkt weniger hat. Bringen uns diese Rechnungen etwas? Nein!
  • Original von AlexHicks1985
    Glock hat Hamilton zum Weltmeister gemacht, ob absichtlich oder unabsichtlich, was spielt das noch für eine Rolle.


    Sorry, aber das ist mit Abstand der bescheuertse Satz denn ich seit Brasilien lese.

    Timo Glock hatte absolut nichts damit zu tun, daß lewis hamilton Weltmeister geworden ist.
    Toyota hat es riskiert mit Trockenreifen das Rennen zu beenden, dadurch ist zumindest Timo Glock auch ein Position weiter vorne ins ziel gekommen, als wenn er wie alle anderen Regenreifen aufgezogen hätte. Das Lewis ihn "erst" in der letzten Kurve erwischt hat, wirkte vielleicht knapp aber wenn Du auf einer Geraden auf der man normalerweise voll durchbeschleuningt, 5 Sekunden verlierest, dann kannst Du niemanden aufhalten, außer Du fährst zick zack, was verboten ist, oder Du schiest ihn ab, was auch Deinen eigenen Ausfall zur Folge haben kann, ganz zu schweigen von den FIA Strafen, die dann gefolgt wären.
    Nochmal, Jarno Trulli fuhr unter den absolut gleichen Bedingungen sogar etwas langsamer als Timo und beide sind bestimmt nicht geschlichen, sondern so schnell gefahren, wie sie zu dem Zeitpunkt noch konnten, ohne von der Strecke zu fliegen.

    Natürlich war das ein Chaos der Gefühle, besonders wenn man nicht damit gerechnet hat, das heist aber trotzdem noch lange nicht, das Timo absichtlich langsam gemacht hat.
  • Und überhaupt: Glock hätte wohl am ehesten eine Grund gehabt, Hamilton das Leben so schwer wie möglich zu machen.

    Glock hat es versucht, hatte aber einen aussichtslosen Kampf zu kämpfen. Im Regen mit einem Auto auf Trockenreifen, gegen ein Auto mit Regenreifen zu fahren und dieses auch noch fair am Überholen zu hindern ist (fast) unmöglich.
    Und hätte Timo die Kurve zugemacht, wäre Hamilton halt auf der Geraden vorbeigekommen.

    Wenn man schon Fehler suchen will, dann kann man in jedem Rennen suchen, dass Massa nicht gewonnen hat.

    In den ersten zwei Rennen machte er Fehler
    In Silverstone verschenkte er wertvolle Punkte
    In Budapest ging sein Motor kaputt
    In Singapur war das Ferrari Boxenteam hauptverantwortlich

    Also kann man doch auch sagen, dass Massa Hamilton zum Weltmeister gemacht hat. ;)

    Edit: Ich bin Ferraristi...um Verwechslungen vorzubeugen ;).

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Konsti ()

  • Original von phil2008
    Du kannst die Fehler die Ferrari gemacht hat im Gegensatz zu anderen Usern aber eingestehen ::)


    Ferrari hat Fehler gemacht, aber McLaren auch.

    Es stimmt aber schon teilweise was Alex sagt: Glock hat Hamilton unabsichtlich zum WM gemacht. Es war zwar nur ein minimaler Schritt, aber es war der entscheidende Letzte.

    Mir erscheinen jedoch die Fehler, die Ferrari im Laufe der Saison gemacht hat alls größere Schritte.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Konsti ()

  • Original von fatoli
    Ich bin kein Ferraristi ;)
    Aber ganz unrecht hat Alex nicht.
    Er schrieb doch unabsichtlich. ;)
    Wie man so schön schreibt.
    Fakt ist :o dass HAM 500m vorm Ziel kein WM war und Glock zufällig in diesem Moment die Schlüsselperson war.


    Nein, das sehe ich anders. Timo Glock fuhr ein "anderes" Rennen. Wäre Timo wie alle anderen an die Box gekommen um Regenreifen zu holen, hätte man ihn überhaupt nicht bemerkt. Jetzt sich hinzustellen und ihn als "verantwortlichen" für Lewis WM-Titel hinzustellen, ist einfach fern der Realität.
    Warum überhaupt Timo, warum nicht das Wetter, wenn der Regen gleich wieder aufgehört hätte, dann wäre Timo sicherlich problemlos voren geblieben!?

    Aber die WM wurde NICHT NUR in Brasilien ausgetragen. Es zählen alle Rennen dazu und so wie Kimi letztes Jahr der glückliche WM war, so ist es heuer Lewis. Aber ganz bestimmt nicht wegen dem letzten Rennen. So das die aussage, Timo Glock habe Lewis zum WM gemacht, absoluter blödsinn ist.

    Sorry wenn sich jetzt jemand auf Grund der harten Worte angegrifen fühlt, aber diese Thema, bzw. diese Aussage ist in meinen Augen einfach nur :-X
  • Original von GDComputing
    Original von fatoli
    Ich bin kein Ferraristi ;)
    Aber ganz unrecht hat Alex nicht.
    Er schrieb doch unabsichtlich. ;)
    Wie man so schön schreibt.
    Fakt ist :o dass HAM 500m vorm Ziel kein WM war und Glock zufällig in diesem Moment die Schlüsselperson war.


    Nein, das sehe ich anders. Timo Glock fuhr ein "anderes" Rennen. Wäre Timo wie alle anderen an die Box gekommen um Regenreifen zu holen, hätte man ihn überhaupt nicht bemerkt. Jetzt sich hinzustellen und ihn als "verantwortlichen" für Lewis WM-Titel hinzustellen, ist einfach fern der Realität.
    Warum überhaupt Timo, warum nicht das Wetter, wenn der Regen gleich wieder aufgehört hätte, dann wäre Timo sicherlich problemlos voren geblieben!?

    Aber die WM wurde NICHT NUR in Brasilien ausgetragen. Es zählen alle Rennen dazu und so wie Kimi letztes Jahr der glückliche WM war, so ist es heuer Lewis. Aber ganz bestimmt nicht wegen dem letzten Rennen. So das die aussage, Timo Glock habe Lewis zum WM gemacht, absoluter blödsinn ist.

    Sorry wenn sich jetzt jemand auf Grund der harten Worte angegrifen fühlt, aber diese Thema, bzw. diese Aussage ist in meinen Augen einfach nur :-X


    Ich glaube du siehst das zu hart, was die anderen hier sagen...
    Timo hawar der finale Punkt, der Lewis die WM sicherte... Das war völlig unabsichtlich, natürlich.
  • Original von GDComputing
    Sorry, aber das ist mit Abstand der bescheuertse Satz denn ich seit Brasilien lese.

    Timo Glock hatte absolut nichts damit zu tun, daß lewis hamilton Weltmeister geworden ist.
    Toyota hat es riskiert mit Trockenreifen das Rennen zu beenden, dadurch ist zumindest Timo Glock auch ein Position weiter vorne ins ziel gekommen, als wenn er wie alle anderen Regenreifen aufgezogen hätte. Das Lewis ihn "erst" in der letzten Kurve erwischt hat, wirkte vielleicht knapp aber wenn Du auf einer Geraden auf der man normalerweise voll durchbeschleuningt, 5 Sekunden verlierest, dann kannst Du niemanden aufhalten, außer Du fährst zick zack, was verboten ist, oder Du schiest ihn ab, was auch Deinen eigenen Ausfall zur Folge haben kann, ganz zu schweigen von den FIA Strafen, die dann gefolgt wären.
    Nochmal, Jarno Trulli fuhr unter den absolut gleichen Bedingungen sogar etwas langsamer als Timo und beide sind bestimmt nicht geschlichen, sondern so schnell gefahren, wie sie zu dem Zeitpunkt noch konnten, ohne von der Strecke zu fliegen.

    Natürlich war das ein Chaos der Gefühle, besonders wenn man nicht damit gerechnet hat, das heist aber trotzdem noch lange nicht, das Timo absichtlich langsam gemacht hat.


    Durch sein Überholmanöver gegen Glock ist Hamilton Weltmeister geworden, also ist indirekt Tim Glock dafür verantwortlich und ich schrieb nur ob absichtlich oder unabsichtlich, er machte ihn zum Weltmeister...aber was spielt das jetzt noch für eine Rolle...
  • Original von AlexHicks1985

    Durch sein Überholmanöver gegen Glock ist Hamilton Weltmeister geworden, also ist indirekt Tim Glock dafür verantwortlich und ich schrieb nur ob absichtlich oder unabsichtlich, er machte ihn zum Weltmeister...aber was spielt das jetzt noch für eine Rolle...


    Sorry, aber das ist eine äusserst "beschränkte" Sicht der Dinge. Der WM-Titel wird nicht in einem Rennen erfahren, und ganz bestimmt nicht im letzten.
    Lewis wurde verdient WM, denn man darf ja nicht vergessen, dass diese knappe Entscheidung nur aufgrund von sehr fragwürdigen Strafen seitens der FIA so knapp ausfiel. Ham hat sich die WM Krone de fakto schon vorzeitig verdient, er wurde durch kenen Dritten zum WM gemacht.
    Massa hingegen wäre beinahe durch die FIA zum WM gemacht worden und sein Titel hätte für immer einen fahlen Beigeschmack.
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk