3 Wünsche für die Formel 1

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 3 Wünsche für die Formel 1

    Momentan gibt es einige Sachen was mir an der Formel 1 nicht gefällt wie zBsp einige fragwürdige Entscheidung der FIA. Deshalb starte ich einfach mal eine Umfrage was ihr gerne an der Formel 1 verändern würdet bzw wünscht.

    Ich fang mal an:

    Wiedereinführung der V10 Motoren bzw freie Motorenwahl.
    EX- Formel 1 Piloten als Rennkommisare.
    Wiederaufnahme einiger Tradionsstrecken im Rennkalender wie Spielberg, Imola, Suzuka!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AlonsoFan1 ()

  • Sehe ich genauso.
    Zudem würde ich sagen, dass allgemein die Anzahl der Strafen reduziert wird.
    Außerdem sollte die Spritmenge in Q3 wieder unabhängig vom Rennen sein, damit wirklich der beste auf der Pole steht.

    ps.: mich wundert ja das noch keiner Hamilton als Wunsch geäußert hat xD
    Wie ihr wisst, nimmt die Entropie und damit das Chaos im Universum ständig zu. Ihr seht: Die Zeit arbeitet für uns. (Lord Arioch)
  • Imola gefällt mir nicht mehr so und kommt definitiv nicht mehr in den Kalender.
    Spielberg wird immoment umgebaut fällt daher auch weg.
    Ex F1 Piloten,schöne Idee aber halte ich für unrealistisch und die Bestechung ::)
    Die V10 Motoren: Ich denke nicht das die in naher Zukunft zurück kommen.
  • Ich denke die Stewards sind genauso bestechbar wie auch auch ddie ehemaligen Fahrer.
    Man kann ja einfach aus jedem Lager einen nehmen.
    Dann hat man immer alle Meinungen der Beteiligten und kann ein objektives Urteil fällen.
    Wie ihr wisst, nimmt die Entropie und damit das Chaos im Universum ständig zu. Ihr seht: Die Zeit arbeitet für uns. (Lord Arioch)
  • Es ist eigentlich schon sehr lange beschlossen, dass Suzuka ab 2009 im Zweijahresrythmus wieder im Kalender ist. ;)

    Die F 1 sollte wieder mehr etwas zum "anfassen" werden. Mir hat diese Veränderung in den letzten 20 Jahren am wenigsten gefallen. Zu viel schnickschnack und Glamour sowie falsche Vermarktung!
    V10? Hätte ich auch nichts dagegen!
    Perez, das war SAUBER!
  • !. Weniger Fehlemtscheidungen und Bevorzugung von einigen fahrern/Teams
    2. Soweit die Taems es verkraften können, Entwicklung betreiben, nicht bei einem Motor für 4 Jahre stehen bleiben
    3. Wieder ein 1 Stunden Qualifying, ähnlich wie 2002, aber ohne begrenzte Rundenzahl, Reifenzahl und Motorenzahl.
  • 1. mehr teams (ca 12. aber auch nicht mehr, da es sonst auf der strecke zu voll sein würde )

    2. die Fahrer nicht für jeden sch""" bestrafen

    3.mehr überholmanöver (was laut Rory Byrne 2009 der Fall sein wird)
    "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)
  • 1. V10 Motoren (vielleicht sogar 5 Liter mit Maximal 10-12t u/min)
    2. Neues Punktesystem
    3. Wiedereinführung des T-Cars, Qualifikationsautos sowie aufhebung der 2-Rennen Motorenregelung

    Könnte man ewig so fortsetzten, aber es hieß ja 3 Wünsche!
  • RE: 3 Wünsche für die Formel 1

    Ich wünsche mir, daß das Dünenrennen (Zandvoort) zurückkehrt. Der A1-Ring hat auch immer Spaß gemacht. Imola & Suzuka fand ich nie so prickeln, ebenso finde ich Silverstone relativ doof, auch wenn`s `ne Traditionsstrecke ist.

    Ein jährlicher Wechsel zwischen Singapur und z. B. Surfer´s Paradise wäre doch auch mal was.

    Melbourne ist meiner Meinung nach auch kein Kracher, da macht Eastern Creek schon bedeutend mehr Spaß.

    Desweiteren wünsche ich mir, daß solche Aktionen wie gestern (Massa/Räikkönen) absolut untersagt werden. Aber Ferrari kann sich ja wohl alles erlauben... das hätten mal Hamilton/Kovalainen machen sollen, da hätte es Strafen gegeben, daß dem guten Ron Dennis kein Hut mehr gepasst hätte...

    Zurück zur Anfangsfrage: identische Motoren und Chassis würden der F1 auch guttun. Die Champ Car-Serie hat`s gezeigt.

    Und noch was in eigener Sache: ich würde gerne Minardi wieder in der F1 sehen :)


    Gruß

    Peter
  • RE: 3 Wünsche für die Formel 1

    Original von pstvf

    Und noch was in eigener Sache: ich würde gerne Minardi wieder in der F1 sehen :)


    Gruß

    Peter


    Dieser Wunsch wird uneerfüllt bleiben, denn streng genommen ist Minardi heutzutage nur unter anderem Namen unterwegs, nämlich Torro Rosso;)
  • 1. Elektronik raus aus den autos genauso diese ganzen kleinen wings und laps usw vorne flügel hinten flügel gut ist das ganze evtl noch auf einheitschassis und alles wieder massiver stabiler

    2. spokos durch leute ersetzen die selbst schonmal rennengefahren haben die wissen was auf der strecke passiert zudem dieses "stallorder" dingen streichen gemacht wirds eh und die fahrer wieder fighten lassen sie sind die die entscheiden obs geht oder nicht und sie haben die konsequenzen zu tragen wennse raus sind kein anderer

    3. diese "strecken" abschaffen 90% aller strecken verleiten zu HAM manövern die sollen die autos den strecken anpassen und nicht die strecken den autos dann brauchen die autos auch net küstlich eingebremst werden sicherheit schön und gut aber das ist mittlerweile echt übertrieben ein fahrer muss nichtmal mehr konstant sein auto am limit bewegen um anzukommen nein er kann auch jede runde weit drüber raus gehen das ist langweilig und ich denke wenns wieder anders wird und der tilke nichtmehr mickeymouse technisch geplante kurse baut wird wieder überholt und es gewinnt der beste

    ´MfG
    aus OWL
  • Original von phil2008
    Eine solche Strecke reicht ja.

    Außerdem wird man Monaco eh nicht streichen.
    Dazu ist die Strecke zu bekannt und außerdem hat sie noch einen ganz anderen Stellenwert als Valencia.

    Monaco ist einfach nur KULT.
    Valencia ist nur eine langweilige Rennstrecke.


    Außerdem hat Monaco ganz andere Schwierigkeiten mit denen sich die Fahrer rumschlagen müssen. Das Auto zählt hier nicht soviel wie auf anderen Strecken, wodurch auch die Fahrer mit den schwächeren Autos hier mal zeigen können, was sie drauf haben (siehe Sutil dieses Jahr). Und die Monaco-Rennen sind häufig ja auch ziemlich spannend, auch ohne viele Überholmanöver. Bei Valencia ist das ganz anders, denn das Auto zählt hier ebenso viel wie auf normalen GP-Strecken.

    Meine Wünsche wären:

    1. weniger Retortenkurse wie Bahrain, Istanbul etc. und dafür mehr Traditionsstrecken.

    2. spannendere Rennen durch mehr Überholmanöver.

    3. Die Stewards sollten aufhören, jeden gleich zu bestrafen, nur weil der mal im Wagen gepupst hat.
    "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda
  • Nun, eigentlich hatte ich nur 2 Wünsche, einer davon wird nächstes Jahr umgesetzt :)
    Fehlt also nur noch dieser eine, der mir aber doch ziemlich wichtig wäre.

    1.) Verbot des Nachtankens. - Dadurch gäbe es keine Tatktikspielchen mehr, die dem Zuschauer eh nichts bringen.

    und 2.) wäre eine deutliche reduzierung von Aerodynamischem grip und eine erhöhung des mechanischen Grips, damit man in der Kurve nicht völlig verloren hat, wenn man hinter einem her fährt. - Hoffentlich bringts den erhofften Effekt.

    Und einen 3. hätte ich vielleicht doch noch - mehr Teams, wobei ich Kundenteams etwas kritisch gegenüber stehe, aber besser als kein Team sind sie alle mal.
  • Original von GDComputing
    1.) Verbot des Nachtankens. - Dadurch gäbe es keine Tatktikspielchen mehr, die dem Zuschauer eh nichts bringen.


    Oh ja, stimmt! Das war echt noch 'ne geile Zeit, als man mit einer Tankfüllung durchkommen musste. Damit würde auch den Fahrern endlich wieder mehr abverlangt, wenn sie sich die Rennen wieder selbst einteilen müssten.
    "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk