Angepinnt F1 Reifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich für meinen Teil meine das die Reifendimensionen seit 1994 ideal waren. Also von hinten zu vorne.



      Das hätte man so lassen sollen.

      Es ist sowieso das dümmste überhaupt zu versuchen den Mechanischen Gripp zu verringenr. Meines erachtens nach legt man da immer an der falschen Stelle an. Der Aerodynamische Gripp muss weg. Da können meinetwegen änderungen durchgeführt werden. Größere heckflügel, Diffusorverbot usw.



      Aber lieber Doktort man an den Reifen herum.
    • Reifenkenntnis hat doch nichts mit Alter zu tun, ich glaube als die großen 3 gibt es noch Michelin, GoodYear und Bridgestone sowie Pirelli, ich glaube alle anderen Topmarken sind inzwischen Tochter oder Joint-Venture Unternehmen, Pirelli war meiner Erinnerung nach zuletzt Anfang der 90er in der F1 aktiv!
    • Also mich würde mal interessieren was 18'' Felgen wür die Fahrdynamik bedeuten. Zu diesem Punkt würde mich eure "Reifenkenntnis" wirklich interessieren. Ich lese hier nämlich immer nur so komische Dinge wie "das ist ja hässlich" und "die können ja garnichts" ohne das es mit Fakten untermauert wird.
      :P Braucht keiner! :P
    • Ich bin da etwas skeptisch. Wie die F1 Autos mit diesem Reifen funktionieren würden, weiß im Moment kein Mensch. Allerdings würde so eine Umstellung einen kompletten Umbau der Aufhängung erfordern. Dazu neue, "bessere" Bremsen. Weil der Reifen auf der Seite weniger "Fleisch" hat, könnten die Fahrer nicht mehr so sorglos über die Curbs räubern wie bisher. Michelin macht sich für diesen Reifen stark, weil sie dadurch die Kosten niedrig halten wollen. Aber für die F1 Teams würde es die Kosten in die Höhe treiben. Die Teams sollten sich das gut überlegen.
      If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

      He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert
    • Also mit dem Aussehen bin ich mir nicht 100% sicher. Ich glaube ich könnte mich schnell daran gewöhnen.
      Was die intrinischen eigenschaften solcher Reifen angeht, so ist es doch wahrscheinlich, dass mann eine komplett neue Aufhängung konzipieren muss. während bei 13'' Reifen in Kurven die Reifen horizontale scherkräfte Kräfte speichern, wird dies bei 18'' Reifen eher weniger der Fall sein. Die Folge: Das Auto hat einen deutlich härteren Übergang von Haft zu Gleitreibung. Oder anders: Man fliegt viel plötzlicher aus der Kurve, wärend man sanfter einlenken muss. Richtig?
      :P Braucht keiner! :P
    • McCoy schrieb:

      Reifeningenieure von der fiesesten Sorte, Reifen nicht nur weniger Grip unterjubeln, diese auch noch langsamer machen.

      Was können die Reifenhersteller dafür, wenn das Reglement so ist? Das Reglement sagt, dass die Reifen so breit sein dürfen und damit ist nunmal nicht mehr Grip drin und langsamer machen sie die Reifen bestimmt nicht. Wenn dem aber wirklich so sein sollte kann man nur sagen: wir haben ja auch nur einen einzigen Reifenhersteller, also muss man nehmen was man bekommt da der Konkurrenzkampf fehlt. Aber eben, das Problem ist weniger in den Reifen zu suchen sondern mehr in der besch**** Aerodynamik der Wagen.

      Aber das soll ja auch eigentlich nicht das Thema des Fadens sein. jetzt schon - Verschoben
      edit DIracer

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DIracer ()

    • @Marcus



      Was können die Reifenhersteller dafür, wenn das Reglement so ist? Das Reglement sagt, dass die Reifen so breit sein dürfen und damit ist nunmal nicht mehr Grip drin und langsamer machen sie die Reifen bestimmt nicht.
      Für Dimension der Reifen Note 1: Entspricht im Durchmesser und Breite. Das ist Reglement.

      Rest Note 6, das geht alles.

      Und die Ingenieure haben für dich immer Note 1.

      Die Legierung gibt es nicht per Reglement.

      Zitat aus Barrichello Interview:

      http://www.speed-academy.de/formel-1/news/single/12369.html
      Das Problem ist, dass wenn man einen Reifen zwei Sekunden langsamer macht, dann gelangen wir in einen Bereich, der zehn Grad kühler ist als jetzt. Aber diese Temperatur haben wir nie und somit wird es gefährlich mit diesen Reifen auf die Strecke zu gehen", erklärte Barrichello.

      ;( Nicht lebensgefährlich?

      Das auszugleichen kann eine Einstellung der Spoiler so überfordern, dass die Aoerodynamik Federn lassen muss.

      Oder:

      Operation gelungen Patient tot. X(

      Nicht unbedingt lebensgefährlich, aber Knochen sind gebrochen.

      Bei Schumi an beiden Beinen. Und alle sagen: So ist das Reglement. 8o

      Story:

      Ecclestone und Bridgstone haben an einem Tisch gesessen. Was haben die gesagt? So ist das Reglement !

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von McCoy () aus folgendem Grund: Farbe

    • Barrichello ist "nur" ein Fahrer der sich zu der Überholproblematik geäußert hat. Es gibt zu diesem Thema zig andere Meinungen. Du solltest dich da nicht so festbeißen, in das was er sagt. Wenn er von "Reifen langsamer machen" spricht, dann meint er, den Unterschied zwischen den einzusetzenden Reifentypen vergrößern. Wenn er von "dann wird es lebensgefährlich" spricht, dann kommt bei ihm die feminine Seite durch. :D
      Der Letzte Knochenbruch war, wenn ich mich nicht täusche, der von Schumacher in Silverstone. Das war vor mehr als 10 Jahren.

      Übrigens.
      18-Zoll-Idee zumindest für 2011 verworfen
      Bedeutet in meinen Augen, dass sich nächstes Jahr nichts ändert. Bridgestone wird alleiniger Ausrüster bleiben. Sie werden aber die Reifen nicht mehr kostenlos den Teams zur Verfügung stellen. 2012 kommen dann die 18-Zoll-Reifen von zwei verschiedenen Herstellern. Das wird dann die nächste Revolution in der F1.
      If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

      He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert
    • Ich denke das wird kommen, dafür hat diese Idee zu viel positives feedback erzeugt unter den Verantwortlichen. Für 2011 ist es aber zu spät dies einzuführen.
      If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

      He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert
    • @DIracer

      zu behauptest

      Wenn er von "dann wird es lebensgefährlich" spricht, dann kommt bei ihm die feminine Seite durch. :D

      Barrichello hat nicht lebensgefährlich gesagt.

      Er hat gefährlich gesagt. Wenn sich Barriochello auf kalte Daten bezieht dann hat das nichts mit feminine Seite zu tun.
      Nochmal der Satz von Barrichello:
      Das Problem ist, dass wenn man einen Reifen zwei Sekunden langsamer macht, dann gelangen wir in einen Bereich, der zehn Grad kühler ist als jetzt. Aber diese Temperatur haben wir nie und somit wird es gefährlich mit diesen Reifen auf die Strecke zu gehen", erklärte Barrichello.


      @DIracer

      du behauptest:

      Wenn er von "Reifen langsamer machen" spricht, dann meint er, den Unterschied zwischen den einzusetzenden Reifentypen vergrößern.
      Das hat er nicht gemeint. Er hat eine eindeutige Aussage gemacht, der man ein Meinen nicht unterjubeln kann.
      Barrichello hat von raffinierten Ingenieuren gesprochen.
      Reifen vergrößern hat nichts mit raffiniert zu tun. Ingenieure dürfen Reifen nicht einfach gegen das Reglemant vergrößern, weder im Durchmesser noch in der Breite. Aber die Reifenlegierung ist es, und noch mehr feinere Einzelheiten, die man unter Raffiniert zuordnen könnte. Wer kennt schon die ungezählten Legierungen, die bestimmen welche Temperatur ein Reifen annimmt, wann er die Temperatur annimmt, wie lange er die Temperatur hält usw. usw.

      Ich selbst habe zu lebensgefährlich und gefährlich unabhängig von Barrichello einen Vergleich angestellt. Ich bin nicht Barrichello.

      Resümee dazu: Ich bin zu dem Ergebnis gekommen, dass Knochenbrüche möglich sind, dabei ist mir als Beweis Schumi eingefallen. Ich hätte auch einen anderen Beweis bringen können. Wann so etwas passierte ist irrelevant, es geht doch um das Prinzip:

      Dass es eben passieren kann.

      Noch nimmt es jeder auf die leichte Schulter.

      Ecclestone hat somit sein Ziel erreicht. Wenn es gefählicher wird, dann ist es für das dumme gemeine Volk spannender. Aber Ecclestone co Bridgestone verzichten auf mehr Überholmanöver, eben ob es dann noch möglich ist. Mit 10 Grad zu wenig geht das eben nicht mehr.

      Ergebnis:

      Gefährlicher gemacht: JA

      Langweiliger gemacht: Auch JA

      Hier einfach eine Meinung unterstellen ist darüber hinwegtäuschen. Auf so etwas wartet Ecclestone. Er braucht es. Sonst ist er zum ersten mal bloß gestellt. Das wäre für Ecclestone der schlimmst mögliche Albtraum. Aber es ist ja da das Reglement und die Reifeningenieure. Und so ein dummer Besserwisser wie ich. Barriechello ist feminin geworden. Soll er sich dafür was schämen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von McCoy () aus folgendem Grund: Farbe

    • Aus Deinem Link
      Lösungsvorschlag
      "Die Vorderreifen sind schwächer als im Vorjahr, die Hinterreifen sind besser. Die einzige Lösung ist für mich mehr mechanischer Grip. Man argumentiert damit, dass das Auto dadurch zwei Sekunden schneller würde, aber dann würde die Performance der Aerodynamik wieder abnehmen", erklärte Barrichello. Eine mögliche Lösung sei den Unterschied zwischen den beiden Reifenmischungen zu vergrößern, um sicherzugehen, dass der Speed-Unterschied zwischen den Autos so groß ist, dass Überholen möglich wird. Allerdings sei diese Lösung nicht so einfach wie sie klingt.
      "In der Theorie müsste Bridgestone daran arbeiten, aber die Ingenieure sind so clever, dass sie es schaffen, den Unterschied auf drei oder vier Zehntel zu minimieren. Man muss aber schon von zwei Sekunden sprechen, um Überholen zu können. Das Problem ist, dass wenn man einen Reifen zwei Sekunden langsamer macht, dann gelangen wir in einen Bereich, der zehn Grad kühler ist als jetzt. Aber diese Temperatur haben wir nie und somit wird es gefährlich mit diesen Reifen auf die Strecke zu gehen", erklärte Barrichello.
      In der Tat, eine eindeutige Aussage.

      Legierung ist ein Metall, Du meinst sicherlich die Gummimischung.

      Zum Rest habe ich mich weiter oben geäußert.
      If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

      He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider