Die FIA immer suspekter pro RENAULT

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die FIA immer suspekter pro RENAULT

    das thema monaco wurde ja schon lang und breit diskutiert.
    gestern blockt monty absichtlich DC und es passiert nichts.
    hier wurde die überharte strafe gegen MSC noch mal deutlich.
    aber was heute passiert ist:
    alfons fährt unter gelb seine pers. bestzeit und es passiert: natürlich nichts.
    zufall?
    nein nein.
    die fia will eins: Renault zum WM machen.
    BRAVO maFIAosi
  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT

    Hat Alonso irgendjemand überholt?? Nein.
    Steht irgendwo geschrieben das wen SC Phase ist, dass man im Bobby Car Tempo fahren MUSS?? Nein.
    Hat Alonso irgendjemand gefährdet?? Nein.
    Gut dann hätten wir das auch.  ;)


    nachdem du von der F1 und seinem regelwerk absolut keine ahnung hast und nicht mal lesen kannst, was oben geschrieben wurde (klar, ist ja englisch) werde ich mich mit dir hier sicher nicht abgeben und dir auch noch die regeln erklären.
    das sollte schon grundvoraussetzung sein, wenn man hier mitreden möchte.
  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT

    Dann solltest du die Worte "slow down" verstehen und interpretieren können.

    Das merkwürdige ist ja das RTL das nicht mal bemerkt hat. Ich hab davon nur durch das Forum erfahren weil die hier meistens Premiere gucken.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von X-treme ()

  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT

    Und mit euch zweien kann man nicht normal reden jeder der eine andere Meinung hat wie ihr wird von euch gnadenlos verschiert.
    Außerdem steh ich in Englisch auf einer zwei mit 1,9  ;)


    Dann bring doch mal vernünftige Argumente.Das er nicht überholt hat ist klar,auf P1

    Selbst Surer auf Premiere sagte,dass sei zumindest bedenklich.
  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT

    andere meinung haben, diese vertreten und begründen ist ok und begrüssenswert.
    keine ahnung haben, nur dumm daher plappern weil es um sein idol geht, kein englisch können und dann rum heulen ist nicht ok :*
  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT

    das thema monaco wurde ja schon lang und breit diskutiert.
    gestern blockt monty absichtlich DC und es passiert nichts.
    hier wurde die überharte strafe gegen MSC noch mal deutlich.
    aber was heute passiert ist:
    alfons fährt unter gelb seine pers. bestzeit und es passiert: natürlich nichts.
    zufall?
    nein nein.
    die fia will eins: Renault zum WM machen.
    BRAVO maFIAosi


    Ich kann deinen Frust nachvollziehen, aber muss sowas sein?! Renault hat einfach ein besseres Auto als Ferrari! Damit muss man sich eben abfinden! Die schnellste Runde fuhr er, weil sein Auto leichter wurde! Sicherlich wurde MSC in Monaco zu unrecht strafversetzt, aber diese Reaktion hier im Forum von den Ferrari Fans ist genauso unsportlich!
  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT



    Ich kann deinen Frust nachvollziehen, aber muss sowas sein?! Renault hat einfach ein besseres Auto als Ferrari! Damit muss man sich eben abfinden! Die schnellste Runde fuhr er, weil sein Auto leichter wurde!Sicherlich wurde MSC in Monaco zu unrecht strafversetzt,  aber diese Reaktion hier im Forum von den Ferrari Fans ist genauso unsportlich!


    Hey,ich wehre mich dagegen hier als "unsportlich" hingestellt zu werden.Scuderias Meinung muss nicht die meine sein.Im grossen und ganzen hat er aber recht,auch wenn er es vielleicht etwas "überspitzt" formuliert.

    Wenn heute jemand unsportlich war,dann war es Alonso beim Restart UND in der S-Car Phase.

    Sicherlich wurde MSC in Monaco zu unrecht strafversetzt


    Zu unrecht ist Quatsch.Was willst du denn hier erzählen?P3 hätte aber gereicht meiner Meinung nach.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AAustin03 ()

  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT



    Steht da "drive faster than bevor "?


    als ein Jurist kann ich dir bei der Klärung der ganzen Situation helfen...

    in diesem Absatz muss man bei der Interpretation des Gesetzes "systematische Interpretation" anwenden. das bedeutet, dass aus dem obigen Satz ( A single yellow indicates danger ahead, such as debris from a crash) Geltungsbereich des Verbots(must slow down) bestimmt wird...

    da es sich um eine "abstrakte Gefährdung" handelt(keine konkrete Gefahr. weder Auto noch sonst was befindet sich auf der Strecke ) ist die Anwendung dieser Verhaltensnorm nicht zwingend!

    hoffentlich kanns ihnen helfen

    lg _dreamer_
  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT

    Meinungen hin ! Meinungen her !

    Wenn MSC jemanden Spektakulär überholt heist es immer gleich der fährt Skrupellos und gefährdet andere Fahrer.

    Wenn nun aber Alonso vor dem ReStart in die Eisen steigt und die hinteren Fahrer gnadenlos auflaufen lässt ist das normales Rennverhalten. und keiner sagt was. In der Formel 1 wird eben mit zweierlei Maß gemessen.

    Was die Gelbphase angeht hätten MSC und Kimi zwar trotzdem nicht gewonnen, aber darum geht es ja auch garnicht. Die Regeln sind klar. Bei Gelb darf mann seine Runden bzw. Sektorzeit nicht verbessern. Ein klares verlangsamen muss sich zumindest in der Rundenzeit wiederspiegeln.
    In diesem Fall ist mal wieder bewiesen das die FIA nicht alles Ahndet und nicht bei jedem fahrer Einschreitet. Ein MSC und Ferrari haben weiterhin auch viel zu viel Klasse um so einen Vorfall zur Anzeige zu bringen. Das ist die Aufgabe der FIA. Allerdings hielten die Steward´s es ja nicht mal für Nötig den Fall zu Untersuchen. :(
    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT



    als ein Jurist kann ich dir bei der Klärung der ganzen Situation helfen...

    in diesem Absatz muss man bei der Interpretation des Gesetzes "systematische Interpretation" anwenden. das bedeutet, dass aus dem obigen Satz ( A single yellow indicates danger ahead, such as debris from a crash) Geltungsbereich des Verbots(must slow down) bestimmt wird...

    da es sich um eine "abstrakte Gefährdung" handelt(keine konkrete Gefahr. weder Auto noch sonst was befindet sich auf der Strecke ) ist die Anwendung dieser Verhaltensnorm nicht zwingend!

    hoffentlich kanns ihnen helfen

    lg _dreamer_


    Als Alonsos "Strafverteidiger" hätte man es sicher nicht besser formulieren können. ;D

    Ich schrieb ja auch,dass WENN jemand unsportlich war.....usw. und nicht DAS ALONSO es war!Jedoch in diesem Fall war die Fia blind,denn:

    wo stheht das?? ::)


    A single yellow indicates danger ahead, such as debris from a crash. Drivers must slow down as they pass; no overtaking is permitted.


    DA^^
  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT

    wo steht denn, dass ich bei rot nicht über die ampel fahren darf?
    ES IST EINFACH SO!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Mann mann ich glaubs ja nicht. DU BIST JURIST? WAS MACHST DU DANN HAUPTBERUFLICH?
    ES IST FAKT DASS:
    WENN GELB GESCHWENKT WIRD; MUSS MAN MERKLICH AN DIESER STELLE LANGSAMER MACHEN (LUPFEN; BREMSEN) UND DARF AUF KEINEN FALL SEINE SEKTORZEIT VERBESSERN UND DAS HAT ALFONS DEUTLICH GEMACHT!

    einen klareren regelverstoss gibt es nicht.
  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT

    das kann nur vicky sein, es geht nicht anders, wie kann man denn null ahnung haben und dann den molly spielen.
    ich würde z.b. nie über die regeln bei einem tournierreiten mit reden, weil ich keine ahnung habe. das sollten einige hier auch "tun"
  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT



    wo stheht das??  ::)


    Im Regelwerk der Formel1 :)
    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
  • Re: Die FIA immer suspekter pro RENAULT



    Im Regelwerk der Formel1  :)


    glaub ich nicht.

    so wird die antwort sein.

    lass es, die wollen es nicht einsehen, auch wenn du zitate bringst, dann ist alles fake und am ende, wenn gar nix mehr geht: JEREZ 1997 :* :*
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk