FIA WEC 2013

    • FIA WEC 2013

      Die FIA World Endurace Championship startet in Ihre neue Saison. In der neuen Saison werden 8 Rennen bestritten.

      Der Rennkalender sieht folgendermaßen aus :)
      6 Stunden von Silverstone14.04.2013
      6 Stunden von Spa Franchochamps04.05.2013
      24 Stunden von Le Mans22.05.2013-23.05.2013
      6 Stunden von Sao Paulo01.09.2013
      6 Stunden von Austin22.09.2013
      6 Stunden von Fuji20.10.2013
      6 Stunden von Shanghai10.11.2013
      6 Stunden von Bahrain30.11.2013


      In der LMP-1 Klasse wird es auf das Duell zwischen Audi und Toyota hinauslaufen, worauf ich mich schon sehr freue :) Meine Sympathien liegen ganz klar bei Toyota :love: Auch weil ich Alexander Wurz, Sebastian Buemi und Nicolas Lappiere sehr sympathisch finde. Ich hätte nicht gedacht, dass Toyota bereits in der Debüt-Saison 3 Rennen gewinnen würde. Das letzte Rennen in Shanghai gewann man sogar sehr überzeugend.

      Ich freue mich schon sehr auf die kommende Saison und möchte mir auch alle 8 Rennen live anschauen. Ich habe mir für dieses Jahr vorgenommen mal die 24 Stunden von Le Mans in voller Länge zu schauen. Hat das von euch mal jemand geschafft?

      Gruß ;)
      CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

      WORLD CHAMPION 2007

      WORLD CHAMPION 2011
    • In LeMans bin ich dieses Jahr vor Ort. Und zwar gleich die ganze Woche :)
      «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
    • Ich bin besonders auf das Duell in der LMP-1 Klasse gespannt, weil sich Audi mit Peugeot stets ziemlich schwer getan hat.

      Im Jahr 2008 war der Peugeot im Trockenen das deutlich schnellere Auto. Der einsetzende Regen kam dann aber den Audis zugute und so konnte man das Rennen gewinnen. Im Jahr 2009 konnte Peugeot die 24 Stunden von Le Mans gewinnen.

      Im Jahr 2010 schied ein Peugeot mit Aufhängungsbruch aus, der andere Peugeot bekam in Führung liegend einen Motorschaden. Der dritte Peugeot verlor sehr viel Zeit, weil an der Box eine Lichtmaschine gewechselt werden musste. Trotzdem konnte der dritte Peugeot nochmals richtig Druck machen und hätte das Rennen eventuell noch gewinnen können. Doch dann trat auch an diesem Auto ein Motorschaden auf.

      Ich bin daher umso mehr gespannt, wie sich Audi im Duell gegen Toyota behaupten kann.

      Gruß ;)
      CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

      WORLD CHAMPION 2007

      WORLD CHAMPION 2011
    • Stefan Mücke und Darren Turner bekommen in dieser Saison Verstärkung von Bruno Senna der nun ebenfalls bei Aston Martin in der WEC fährt. Diese Woche stellten alle drei Ihren neuen Boliden vor.

      youtube.com/watch?v=5zLw_R9emLA
      «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
    • motorsport-total.com/wec/news/…_13021901.html?ga_from=bn

      Wie in diesem Artikel bereits steht, sieht der Heckflügel nun ganz anders aus. Zum Rennen in Silverstone 2012 brachte man den neuen Heckflügel mit diesen "Ohren". Dadurch konnte der Heckflügel etwas verbreitert werden und dadurch hatte man mehr Abtrieb. Beim 24 Stunden-Rennen in Le Mans 2012 hatte der Toyota den besseren Topspeed, der Audi war dafür aber auf der Bremse und in den Kurven stärker. Nachdem Toyota den neuen Heckflügel brachte, verloren Sie Ihren Topspeed-Vorteil und waren stattdessen im kurvigen Teil besser.

      Gruß ;)
      CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

      WORLD CHAMPION 2007

      WORLD CHAMPION 2011
    • motorsport-total.com/wec/news/…_verstorben_13062212.html

      Ich hatte mich sehr auf das 24 Stunden-Rennen in Le Mans gefreut. Nach ca. 10 Minuten gab es dann einen heftigen Unfall. Ich dachte noch, dass es hoffentlich nur ein paar Verletzungen sind. Leider ist Allan Simonsen an den Folgen seines Unfalls verstorben. Es ist eine Tragödie für den Motorsport :( Zu mehr fehlen mir grad die Worte.

      RIP Allan Simonsen ;(
      CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

      WORLD CHAMPION 2007

      WORLD CHAMPION 2011
    • Audi wie erwartet mit dem nächsten Sieg aber ich bin etwas enttäuscht das es nicht die #1 geschafft hat denn die waren von allen mit Abstand am schnellsten. Vor allem Andre Lotterer ist ein sehr hohe Tempo gefahren und mit Sicherheit der schnellste Fahrer bei Audi.
    • Aus terminlichen Gründen habe ich das 24h Rennen nur medial aus der Zeitung verfolgt. Überrascht bin ich von der immer wiederkehrenden Sicherheitsdebatte rund um das 24 h Rennen. Der Tod eines Rennfahrers ist immer tragisch für die Motorsportgemeinde und vor allem für Freunde und Familie des Opfers, aber man sollte nicht vergessen, dass der Tod immer auch Bestandteil von Rennen ist.
    • Hallo, bin wieder aus LeMans zurück und habe neben einer tollen Woche leider auch die Tragödie mehr als mir lieb war miterlebt. Als Gast von Aston Martin Racing und Begeliter von Stefan Mücke war ich zum Zeitpunkt des Unfalls in der Aston Martin Box sowie Hospitality. Ich durfte die Fahrer eine Woche lang kennenlernen und war beeindruckt wie locker freundlich alle waren. Auch Allan erlebte ich als aufgeschlossenen Menschen der sich in diesen Tagen nicht zu fein war einem Motorsportbegeisterten ein Paar Fragen zu beantworten.

      Am Samstag Morgen saß ich gemeinsam mit Stefan, Daren Turner, Peter Dumbreck und Allan Simonsen beim Frühstück. Es war eine aufgelockerte lusitge Atmossphäre. Was danach Geschah ist bis jetzt noch irgendwie unwirklich. Es ist bedrückend wieviel Trauer und Tränen anschließend bei Aston Martin Racing zu sehen waren.

      Bis zu diesem Moment hatte ich grandiose Tage.
      «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
    • Krasse Story! Wie bist du da ran gekommen?

      Ich war 2011 live in Le Mans. Ein unvergessliches Wochenende! Da gab es Demofahrten vom Mazda 787B mit dem besten Motorensound der Geschichte. Dann der Zweikampf Peugeot vs. Audi bis zur letzten Runde. Sowieso war das ganze sehr beeindruckend was auf und neben der Strecke passierte. Sollte man auf jeden Fall mal gesehen haben.

      Übrigens munkelt man, dass Toyota den Rest der WEC-Saison nur mit einem Fahrzeug fortsetzen wird. :-(
      www.24hlemansfest.de - Das Fest rund um den Klassiker -
    • motorsport-total.com/wec/news/…-und-austin-13072601.html

      Toyota wird bei den Rennen in Austin und Sao Paulo nur mit einem Auto antreten. Dabei wird man auf das Auto mit der Nr. 8 setzen. Ist auch irgendwie logisch, da diese in der Gesamtwertung besser platziert sind. Die Ressourcen bei Toyota sind halt nicht dieselben wie die, welche Audi zur Verfügung stehen. Von daher finde ich die Entscheidung in Ordnung und auch gerecht, dass man dem Auto mit der Nr. 8 den Vorzug gibt.

      Gruß ;)
      CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

      WORLD CHAMPION 2007

      WORLD CHAMPION 2011
    • Die Ressourcen sind bei toyota nicht so hoch? Beim erfolgreichsten Autohersteller der Welt? :rolleyes:

      Die Wagen sind ja schon entwickelt und gebaut, es geht also echt nur um den Einsatz.
      Reifen, Sprit, Ersatzteile, Personal sind im Vergleich zu Entwicklung & Bau, der in Millionenhöhe geht, nur Peanuts.
      Ich denke, dass der ACO irgendwie reagieren muss. MMn muss der Rennkalender umstrukturiert werden, damit die ganzen Teams nach dem LeMans-WE nicht wieder abspringen... Es ist zwar eine heilige Kuh, aber ich würde LM weiter nach hinten schieben (letztes August-WE), damit vorne dran noch ein paar Rennen mehr statt finden können.

      8)
      www.24hlemansfest.de - Das Fest rund um den Klassiker -
    • 6h Sao Paolo 2013

      Sodele, die WEC beendet auch endlich die Sommerpause, nächsten Sonntag sind die 6h Stunden von Sao Paolo dran. Da gab es im Vorfeld ja schon eine schöne PR, in der man die Wagen durch die Innenstadt fuhr. Geil!
      motorsport-magazin.com/wec-lan…un-im-herzen-sao-paulos/#


      Toyota zwar nur mit einem Wagen, aber dafür ein paar Updates, mal sehen, ob sie die Audis, wie im Vorjahr, ärgern können. Spannender sind die LMP2 und GT-Kategorien, da gibt es jeweils 3-4 Anwärter auf den Sieg.

      Start ist um 17 Uhr MEZ, hoffentlich hält der Webstream, da Eurosport keine einzige Live-Minute vom Rennen zeigt (dafür ein dickes :thumbdown: ) und hoffentlich komm ich rechtzeitig von den Ferrari Days zurück, um den Start nicht zu verpassen. :D

      8)
      www.24hlemansfest.de - Das Fest rund um den Klassiker -
    • jo, ich nehm einfach mal das Thema hier, um meine Gedanken nach meinem WEC Besuch am Nürburgring mit euch zu teilen. Die WEC wird ja mittlerweile als echte Alternative zur F1 angesehen, deswegen fuhr ich zum Nürburgring, um mir ein Bild von der WEC zu machen.

      Was ist in der WEC besser als in der F1?

      -der Preis: 35 Euro, freie Platzwahl und freier Zutritt zum Fahrerlager, sogar ein Pitwalk mit Autogrammstunde aller Teams mit inbegriffen. lMan kommt für wenig Geld nah ran an die Fahrer und kriegt tollen Motorsport geboten
      -die Vielfalt: LMP1 (die fast so schnell wie die aktuelle F1 sind, der Porsche 919 bewegt sich vllt in etwa auf Marussia Niveau), LMP2 und die GTE Klassen. Unterschiedliche Motorenkonzepte (Sauger, Turbos, 4, 6 und 8 Zylinder, mit und ohne Hybridantrieb). Keine Fast-Einheitsserie wie die F1
      -in den GTE Klassen und auch in der LMP2 gibts fetten Sound. Die LMP2 sind teilweise recht zahm, manche dröhnen schon etwas mehr, v.a. beim Runterschalten knallt es herrlich. Ohrenstöpsel braucht man aber nicht unbedingt. In der GTE wirds noch krasser: Der Porsche ist in etwa so laut wie der Supercup (vllt etwas leiser, dafür aber rotziger und kerniger), die Aston Martin bollern richtig schön (wesentlich härter noch wie beispielsweise die Bentleys aus der GT3 Serie). Der Ferrari AF Corsa, kreischt richtig, nach paar Minuten hat man nen schönen Tinitus. DTM und ADAC GT Masters können soundtechnisch einpacken. Das Highlight war die Corvette C7R: Brachialster V8 Sound, typisch US-Style, da hören sich die Aston Martins ja schon recht zahm dagegen an. Da verliebt sich jeder Soundfreak. ^^
      -Tolles Rennen, man kann von vielen unterschiedlichen Standorten Photos machen und filmen, es gibt mehr Rennaction (weil in einem 6h Rennen es einfach viel wahrscheinlicher ist, dass was Unvorhergesehens passiert) und harte Fights ohne künstliche Überholhilfen wie DRS und mit Reifen die auch ne Weile halten. Die F1 Rennen sind ereignisärmer.
      -Sehr hohe Sicherheit, Full Course Yellow und Slow Zones sag ich nur.

      Was passte nicht so:

      -Soundtechnisch ist die LMP1 leider wirklich nicht gut aufgestellt. Die Rebellions und der ByKolles-Bolide sind die Ausnahme, toller 6-Zylinder Turbo Sound, der an die alten Le Mans Tage erinnert und herrliches Knallen beim Runterschalten. Die Toyotas sind auch noch ganz ok, die Porsche 919 aber schon unter F1-Niveau und die Audis hört man gar nicht mehr... Da die LMP1 das Zugpferd der WEC ist und am höchsten technisch entwickelt ist, komme ich zu dem Schluss, dass fetter Sound mit moderner Technik (Hybrid, Effizienz usw) nur sehr schwer vereinbar ist. Ohne LMP2 und GTE wäre die WEC bei weitem nicht so beliebt, traue ich mich zu sagen. Somit siehts auch in der F1 nicht so gut aus, wie man das verbessern könnte.
      -wenig Rahmenrennen, oft Lücken im Zeitplan
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider