Moto GP 2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach der Saison ist vor der Saison, hier gibt es schonmal einen Ausblick auf die neue Moto GP Saison. Dazu gehört auch der vorläufige Rennkalender.


      1. Losail (QAT) 07.04.2013
      2. Austin (USA) 21.04.2013
      3. Jerez (ESP) 05.05.2013
      4. Le Mans (FRZ) 19.05.2013
      5. Mugello (ITA) 02.06.2013
      6. Barcelona (Katalonien) 16.06.2013
      7. Assen (NED) 29.06.2013
      8. Sachsenring (GER) 14.07.2013
      9. Laguna Seca (USA) 21.07.2013
      10. Indianapolis (USA) 18.08.2013
      11. Brünn (CZE) 25.08.2013
      12. Silverstone (GBR) 01.09.2013
      13. Misano (San Marino) 15.09.2013
      14. Alcaniz (Aragonien) 29.09.2013
      15. Sepang (MAL) 13.10.2013
      16. Philipp Island (AUS) 20.10.2013
      17. Motegi (JAP) 27.10.2013
      18. Valencia (Valencia) 10.11.2013
    • Warum auch nicht? Red Bull war ja schon mal Hauptsponsor von einem MotoGP Team und da gibt es auch ziemlich guten Rennsport. Aber sie möchten auch in der MotoGP nicht nur Sponsor sein, wie halt damals bei der F1. Ich bin mir ziemlich sicher das wir da bald was hören werden. Der MotoGP kann es nicht schaden, die brauchen weitere Teams.
    • Red Bull wäre in der MotoGP auf einen Hersteller angewiesen, man kann sich da also keinen großen Vorteil verschaffen.

      Es hat auch der F1 nicht geschadet, wieso sollte das auch? Red Bull macht da einfach den besten Job und hat sich daher alles verdient. Den Sport hat es sicherlich nicht geschadet.
    • Der Grand Prix von Laguna Seca wird eine Woche nach dem Deutschland GP ausgetragen. Dann macht man eine Pause von 4 Wochen. In dieser Zeit fliegen die Hersteller Ihr Equipment erstmal wieder zurück ins Werk und kommen dann 4 Wochen später wieder in die USA zurück.Dann muss es wieder schnell gehen, da eine Woche später gleich das Rennen in Brünn stattfindet. Das erweckt doch stark den Eindruck, als wenn man mal wieder peinlich genau drauf geachtet hat, irgendwelche Terminüberschneidungen mit anderen Rennserien zu verhindern :rolleyes:

      Ich glaube auch, dass 18 Grand-Prix pro Jahr so ziemlich das Maximum darstellen. Im Gegensatz zur Formel 1 ist die Moto GP doch körperlich viel anstrender. Zumal die Wahrscheinlichkeit, dass man sich in der Formel 1 verletzt, ziemlich gering ist. In der Moto GP kommt es dagegen selten vor, dass ein Fahrer mal eine ganze Saison verletzungsfrei bleibt. Eine ganze Saison zu bestreiten geht wohl heftig auf die Knochen. Da denke ich, dass 18 Rennen auch das Maximum sind.

      Gruß ;)
      CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

      WORLD CHAMPION 2007

      WORLD CHAMPION 2011

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von manuma ()

    • Dann schreibe ich mal meinen Ausblick auf die kommende Saison :)

      Zur Moto 3-Klasse:

      Romano Fenati beendete die letzte Saison auf Platz 6 in der WM-Wertung und holte 136 Punkte. Dabei holte er 4 Podestplätze und einen Sieg. Für einen Rookie war das meiner Meinung nach eine starke Leistung. Allerdings wird er auch im kommenden Jahr auf einer FTR-Honda sitzen.

      KTM wird das Bike über den Winter sicherlich nochmals stark verbessern. Im Gegensatz zu Honda hat man den Vorteil, dass man sich voll auf das Moto 3-Bike konzentrieren kann. Bei Honda muss man sowohl am Moto 3-Bike als auch am Moto GP-Bike arbeiten. Ich glaube, dass KTM auch nächstes Jahr Vorteile haben wird.

      Efren Vazquez wird nächstes Jahr eine Mahindra pilotieren. Den Schritt von einer FTR-Honda auf eine Mahindra kann man meiner Meinung nach schon als ABSTIEG bezeichnen :( Er muss jetzt schauen, dass er das maximale aus den sehr begrenzten Möglichkeiten macht und sich für ein besseres Motorrad zu empfehlen.

      Toni Finsterbusch wird für das Kiefer Racing Team mit einer KALEX-KTM an den Start gehen. Ich bin mal gespannt, ob es ihm gelingen wird, regelmäßig in die Punkte zu fahren. Mehr kann man meiner Meinung nach nicht erwarten. Sein Teamkollege wird der Rookie Florian Alt sein.

      Alex Marquez wird im kommenden Jahr für das Estrella Galicia Team an den Start gehen. In dieser Saison setzte man Suter-Honda Motorräder ein. In der kommenden Saison wird man aber mit KTM-Maschinen am Start sein. In der letzten Saison holte er mit Platz 6 beim GP von Katalonien sein bestes Saisonergebnis. Teilweise machte er aber auch durch viele Stürze auf sich aufmerksam. Ich bin mal auf die Wintertestfahrten gespannt, bei denen man sicherlich einen besseren Eindruck von seinem Speed kriegt :)

      Maverick Vinales wird im kommenden Jahr eine KTM fahren und gehört damit sicherlich zu den ganz heißen WM-Kandidaten. In seinen ersten beiden Saisons wurde er jeweils WM-Dritter. Die fahrerische Klasse hat er meiner Meinung nach und nun auch das Material dazu. Ich traue ihm zu, dass er den Umstieg von Honda auf KTM sehr schnell schafft und freue mich schon auf die Wintertestfahrten :love: Maverick Vinales wird in der kommenden Saison der Fahrer sein, mit welchem ich mitfiebern werde.

      Luis Salom fährt im nächsten Jahr im Team von Aki Ajo auf einer reinen KTM. Er gehört selbstverständlich auch zu den ganz heißen Titelkandidaten. Wenn wir schon bei Titelkandidaten sind, muss man natürlich auch Jonas Folger erwähnen. Nach seinen Wechsel zum Mapfre Aspar Team im vergangenen Jahr hat er wirklich mächtig aufgedreht :thumbup: Der einzige Stolperstein könnte der Erwartungsdruck werden. Die Leute erwarten ganz klar, dass er um den WM-Titel kämpft. Das wird er wohl auch von sich selbst erwarten. Wenn er es schafft mit dem Erwartungsdruck klarzukommen, ist er aber auf jeden Fall ein ganz heißer Titelkandidat.

      Der beste Rookie der vergangenen Saison war Alex Rins 8) Er wird auch in der kommenden Saison für das Estrella Galicia Team an den Start gehen. Ich bin mal gespannt, ob er es schafft seinen ersten Sieg zu holen. Miguel Oliveira musste das Team hingegen verlassen und wird nächste Saison auf einer Mahindra fahren müssen ;( Er holte 2 Podestplatzierungen und wurde Achter in der WM-Wertung. Mahindra hat mit Vazquez und Oliveira aber ein starkes Team beisammen. Wird nur leider nichts nützen, wenn die Performance des Bike weiterhin so unterirdisch ist :S

      Danny Webb hat hingegen den Sprung von Mahindra auf eine Suter Honda geschafft. Ich bin mal gespannt, wie er mit dem Bike zurechtkommen wird und ob er Punkte holen kann.

      Den WM-Titel werden meiner Meinung nach Maverick Vinales, Luis Salom und Jonas Folger unter sich ausfahren. Vielleicht gibt es aber auch einen Überraschungs-Kandidaten. Die Wintertestfahrten werden etwas Licht ins Dunkle bringen.


      Zur Moto 2-Klasse:

      Randy Krummenacher wird zur kommenden Saison von Kalex auf Suter wechseln. Der vierte Platz beim Großen Preis von Deutschland 2011 ist bisher sein bestes Ergebnis in der Moto 2-Klasse. Er ist mit 22 Jahren zwar noch jung. Trotzdem wäre es solangsam mal an der Zeit mit Podiumsplatzierungen auf sich aufmerksam zu machen.

      Johann Zarco wird für das Ioda-Team im kommenden Jahr eine Suter fahren. WM-Platz 10 mit der Motobi war ein respektabler Einstand. Ich bin sehr gespannt, ob er sich steigern kann.

      In der kommenden Saison werden wir einen alten bekannten wiedersehen, nämlich Doni Tata Pradita. Er fuhr 2008 in der 250er-Klasse eine Yamaha für das Team des mittlerweile verstorbenen Dieter Stappert. Es wird spannend zu sehen sein, wie er mit dem Moto 2-Bike zurechtkommen wird.

      Sandro Cortese steigt nun in die Moto 2 auf. Mit der Kalex hat er sich ein sehr konkurrenzfähiges Chassis. Ich bin mir noch nicht sicher, was man tatsächlich von Ihm erwarten kann. Marc Marquez kämpfte in seinem ersten Jahr gleich um Siege und den WM-Titel. Das wäre sicher zuviel erwartet. Regelmäßige Top 10-Platzierungen sowie gelegentliche Top 5-Platzierungen / Podiumsplatzierungen sollte man aber erwarten können.

      Thomas Lüthi wird seinen vierten Anlauf starten endlich den WM-Titel in der Moto 2 zu gewinnen. Im vergangenen Jahr fehlten im Saisonende 78 Punkte auf Pol Espargaro. Er wird sich auf jeden Fall nochmals steigern müssen. Sein Problem ist hauptsächlich die fehlende Konstanz.

      Nicolas Terol wird in der kommenden Saison wieder für das Aspar-Team mit einer Suter an den Start gehen. Seine erste Moto 2-Saison war sehr mittelmäßig. Sein bestes Saisonergebnis war der 3te Platz beim GP von Valencia 2012. In der WM-Wertung belegte er Platz 18 und war damit deutlich schlechter als Johann Zarco. Eine deutliche Leistungssteigerung zur kommenden Saison ist damit quasi PFLICHT für Ihn.

      Mika Kallio wird im kommenden Jahr erneut für Marc VDS Racing an den Start gehen. Sein Saisonhighlight war der 2te Platz beim GP von Deutschland 2012. Mit Platz 6 in der WM-Wertung hat er sich im Vergleich zu 2011 ebenfalls gesteigert. Ich hoffe, dass er sich zur kommenden Saison nochmals steigert. Er wird der einzigste Fahrer in der Moto 2-Klasse sein, dem ich die Daumen drücken werde :love:

      Pol Espargaro hat schon in der Saison 2012 eine starke Leistung gezeigt. Ich bleibe dabei, dass er ganz einfach Pech hatte, dass er mit Marc Marquez einen derart starken Konkurrenten hatte. Er ist auf jedenfall der TOP-Favorit auf den WM-Titel. Trotzdem hoffe ich, dass der WM-Kampf eine richtig enge Kiste wird :P

      Danny Kent wird im kommenden Jahr für Tech 3 an den Start gehen. Ich bin mal gespannt, ob Sandro Cortese oder Danny Kent am Ende der Saison besser platziert sein wird.

      Ich freue mich schon auf die Rennen der Moto 2.


      Zur Moto GP-Klasse:

      Jorge Lorenzo wird in der kommenden Saison das Projekt Titelverteidigung in Angriff nehmen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, was ich von seinem WM-Titel in der vergangenen Saison halten soll. Meiner Meinung nach hat er ihn gewonnen, weil er eine sehr konstante Leistung gezeigt hat. Ein Makel ist meiner Meinung nach aber, dass Bridgestone zum GP von Großbritannien 2012 einen neuen Vorderreifen brachte. Dieser neue Vorderreifen schien der Yamaha doch besser zu liegen als der Honda. Nachdem Honda dann zum Großen Preis der USA in Laguna Seca einen neuen Rahmen und einen neuen Motor brachte, war die Herrlichkeit wieder vorbei. Ab diesem Zeitpunkt zehrte Jorge Lorenzo nur noch von seinem Vorsprung und hat das Ding letztlich hauchdünn ins Ziel geschaukelt. Mich hat seine Performance im Gegensatz zu 2010 nicht sonderlich beeindruckt.

      Der Teamkollege von Jorge Lorenzo wird Valentino Rossi sein. Seine Hauptaufgabe wird es sein, dass er Jorge Lorenzo paroli bieten muss. Das ist sicherlich auch sein eigener Anspruch. Ich glaube nicht, dass er mit Jorge Lorenzo mithalten kann.

      Dani Pedrosa wird mit Repsol Honda einen erneuten Versuch starten die Moto GP-WM zu gewinnen. Im vergangenen Jahr ist er verletzungsfrei geblieben und hat durch eine starke Leistung beeindruckt. Er hatte Pech, dass er von Hector Barbera beim Großen Preis von San Marino ganz einfach abgeschossen wurde. Ansonsten hat er eine TOP-Leistung gezeigt.

      Marc Marquez wird seine erste Moto GP-Saison in Angriff nehmen :love: Ich bin mal gespannt, wie er mit dem Moto GP-Bike zurechtkommen wird. Ich gehe davon aus, dass er von Anfang an auf dem Niveau von Alvaro Bautista und Stefan Bradl mitkämpfen wird. Eventuell kämpft er auch sofort um Podiumsergebnisse wie es Dani Pedrosa im Jahr 2006 gelang. Warten wir es ab :)

      Ebenfalls gespannt bin ich drauf, wie sich die Ducati-Fahrer schlagen werden. Seit dem Abgang von Casey Stoner erlebt man ein einziges Debakel :wacko: Nun hat man Filippo Prezioso als Chef von Ducati Corse abgesetzt. Ich gehe aber davon aus, dass sie wieder nur die 3te Kraft sein werden.

      Gruß ;)

      - Dieser Ausblick ist jetzt einfach mal meine persönliche Einschätzung. Aus den Ergebnissen der Wintertestfahrten wird man dann erste Anhaltspunkte zum Kräfteverhältnis in allen 3 Klassen bekommen. Dann werde ich meinen Ausblick nochmals anpassen. -
      CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

      WORLD CHAMPION 2007

      WORLD CHAMPION 2011

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von manuma ()

    • Ich schaue mit Spannung auf die neue Moto GP Saison.

      Honda hat nach dem Abgang von Casey Stoner kräftig nachgelegt und Marc Marquez verpflichtet. Daneben bekommt Stefan Bradl fortan Werkmaterial, sodass man von drei Eisen im Feuer von Honda ausgehen kann. Auf die Performance von Marquez und Bradl bin ich echt gespannt.

      Yamaha hat ebenfalls aufgerüstet und mit Rossi ein zweites Eisen ins Feuer gelegt. Mal schauen, was der Altmeister noch im Stande ist, zu leisten. Jorge Lorenzo ist ein sehr heißer Titelkandidat, in meinen Augen der Topfavorit. Die Piloten von Tech3 werden nicht mit dem Werksteam mithalten können.

      Hoffentlich beginnt die Saison bald wieder.
    • Neben dem Rennkalender 2013 gehört auch das provisorische Starterfeld in den neuen Thread.

      Quellcode

      1. 26 Dani Pedrosa (E/Honda) Repsol Honda Team
      2. 93 Marc Marquez (E/Honda) Repsol Honda Team
      3. 46 Valentino Rossi (I/Yamaha) Yamaha Factory Racing
      4. 99 Jorge Lorenzo (E/Yamaha) Yamaha Factory Racing
      5. 4 Andrea Dovizioso (I/Ducati) Ducati Team
      6. 69 Nicky Hayden (USA/Ducati) Ducati Team
      7. 35 Cal Crutchlow (GB/Yamaha) Monster Yamaha Tech3
      8. 38 Bradley Smith (GB/Yamaha) Monster Yamaha Tech3
      9. 6 Stefan Bradl (D/Honda) LCR Honda
      10. 19 Alvaro Bautista (E/Honda) Go & Fun Honda Gresini
      11. 67 Bryan Staring (AUS/FTR-Honda) Go & Fun Honda Gresini
      12. 11 Ben Spies (USA/Ducati) Pramac Racing Team
      13. 29 Andrea Iannone (I/Ducati) Pramac Racing Team
      14. 17 Karel Abraham (CZ/ART-Aprilia) Cardion AB Motoracing
      15. 5 Colin Edwards (USA/FTR-Kawasaki) Forward Racing
      16. 71 Claudio Corti (I/FTR-Kawasaki) Forward Racing
      17. 33 Michael Laverty (GB/PBM-Aprilia) Paul Bird Motorsport
      18. 68 Yonny Hernandez (CO/ART-Aprilia) Paul Bird Motorsport
      19. 14 Randy De Puniet (F/ART-Aprilia) Power Electronics Aspar
      20. 41 Aleix Espargaro (E/ART-Aprilia) Power Electronics Aspar
      21. 7 Hiroshi Aoyama (J/FTR) Avintia Blusens
      22. 8 Hector Barbera (E/FTR) Avintia Blusens
      23. 9 Danilo Petrucci (I/Ioda-Suter) Came Iodaracing Projekt
      24. nn Lukas Pesek (CZ/Ioda-Suter) Came Iodaracing Projekt
      Alles anzeigen
    • Werksunterstützung für Pramac Ducati

      In der kommenden MotoGP Saison müssen sich die Fans auf zwei "Werksteams" von Ducati einstellen. Neben dem alten Ducati Team wird auch das Pramac Team werksunterstützt. Kennzeichnend dafür wird die weiß-rote Lackierung statt die rot-weiße Lackierung der Werksducati. Jetzt muss die Ducati speedmäßig noch etwas zulegen, dann könnte es eine interessante Mischung im MotoGP Feld geben.
    • Ich erwarte nicht, dass Marc Marquez gleich in den ersten Rennen Siege bzw. Podestplätze einfährt. Er wird ein bisschen Zeit brauchen um sich an das Bike zu gewöhnen. Sobald er dies aber geschafft hat, wird er für jeden Gegner eine harte Nuss sein.

      motorsport-total.com/motorrad/…_eine_Hilfe_10033102.html

      Wenn man merkt, dass der Reifen rutscht, denkt man eigentlich nicht, dass man das Gas weiter aufdrehen kann. Aber man kann. Also muss man wissen, wie weit man ans Limit gehen kann. Ich ziehe es zwar vor, das Motorrad selbst zu kontrollieren, aber man muss bedenken, dass die Elektronik da ist, um einen zu helfen."

      Marquez wird sicherlich ein bisschen Zeit brauchen, um die Elektronik zu verstehen und seine Fahrweise daran anzupassen. Ich bin aber sehr zuversichtlich, dass wir in dieser Saison mindestens einen Sieg von Marc Marquez sehen werden.

      Gruß ;)
      CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

      WORLD CHAMPION 2007

      WORLD CHAMPION 2011
    • Gestern wurde schon in Malaysia getestet:
      Po. Name TeamGap First
      1PEDROSA D.Repsol Honda Team2:01.157
      2LORENZO J.Yamaha Factory Racing+0.008
      3MARQUEZ M.Repsol Honda Team+0.044
      4ROSSI V.Yamaha Factory Racing+0.427
      5BRADL S.LCR Honda MotoGP+0.632

      Und so steht es heute bisher:
      Po. Name TeamGap First
      1PEDROSA D.Repsol Honda Team2:00.549
      2LORENZO J.Yamaha Factory Racing+0.019
      3MARQUEZ M.Repsol Honda Team+0.254
      4ROSSI V.Yamaha Factory Racing+0.489
      5CRUTCHLOW C.Monster Yamaha Tech 3+0.762
      6BRADL S.LCR Honda MotoGP+0.820
      7BAUTISTA A.Go & Fun Honda Gresini+1.180
      8SMITH B.Monster Yamaha Tech 3+1.382
      9HAYDEN N.Ducati Team+1.561
      10DOVIZIOSO A.Ducati Team+1.830
      11AKIYOSHI K.HRC Test Team+1.977
      12NAKASUGA K.Yamaha Factory+2.152
      13SPIES B.Ignite Pramac Racing Team+2.453

      Gut das Rossi jetzt bei Yamaha ist :D
    • Po. Name TeamGap First
      1PEDROSA D.Repsol Honda Team2:00.100
      2LORENZO J.Yamaha Factory Racing+0.329
      3ROSSI V.Yamaha Factory Racing+0.442
      4MARQUEZ M.Repsol Honda Team+0.536
      5CRUTCHLOW C.Monster Yamaha Tech 3+0.634
      6BRADL S.LCR Honda MotoGP+0.903
      7BAUTISTA A.Go & Fun Honda Gresini+1.402
      8SMITH B.Monster Yamaha Tech 3+1.993
      9HAYDEN N.Ducati Team+2.084
      10DOVIZIOSO A.Ducati Team+2.177
      11NAKASUGA K.Yamaha Factory+2.516
      12ESPARGARO A.Power Electronics Aspar+2.528
      13IANNONE A.Energy T.I. Pramac Racing Team+2.764

      Wieder Bestzeit für Pedrosa und Marquez mit dem ersten Sturz auf der MotoGP Maschine.
    • motorsport-total.com/motorrad/…ch_operiert_13021501.html

      Thomas Lüthi ist von Ratthapark Wilairot bei den Testfahrten in Valencia wahrscheinlich abgeschossen worden. Lüthi hat sich dabei üble Verletzungen zugezogen und es wird einige Zeit dauern, bis diese ausgeheilt sind. Ich wünsche ihm, dass er bald wieder auf sein Motorrad steigen kann. Wobei seine Gesundheit natürlich Priorität hat.

      Gruß ;)
      CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

      WORLD CHAMPION 2007

      WORLD CHAMPION 2011
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider