Moto GP 2013

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nach den 3 zur Qualifikation zählenden Freien Trainings bestätigt sich der Eindruck nach dem 1.Freien Training nur bedingt. Die Yamahas sind momentan sehr schnell unterwegs und für die Qualifikation heute und das Rennen morgen sehr gut aufgestellt. Bis auf Marc Marquez sehe ich momentan keinen, der Lorenzo, Crutchlow und Rossi unter normalen Umständen gefährlich werden kann. Bradley Smith zahlt bis jetzt Lehrgeld.

      Marc Marquez kristallisiert sich jetzt schon als bester Honda Fahrer heraus, der Vorsprung auf Pedrosa beträgt momentan 5 Zehntel. Überraschend stark ist auch Alvaro Bautista, der sich vor dem auf Werksmaterial fahrenden Stefan Bradl hält.

      Ducatis Abstand auf die Spitze beträgt rund 4 Zehntel. Dovizioso stiehlt Nicky Hayden die Show. Die Kundenducatis von Pramac haben jedoch schon jetzt einen großen Rückstand auf die Werksducati.

      Die CRTs fallen im Moment durch große Leistungsunterschiede auf. Aleix Espagaro hält mit rund 1,3 Sekunden Rückstand auf die Spitze noch Anschluss ans Mittelfeld, während Claudio Corti als schlechtestes Claiming Rule Bike schon 4,4 Sekunden auf die Spitze fehlen.

      Eine Prognose für die Qualifikation dürfte schwierig werden, trotzdem sind Marquez oder eine Yamaha speziell Lorenzo Favorit auf die Pole in Losail.
    • Bin schon gespannt aufs Rennen heute. Die Konkurrenz ist aufjedenfall groß in diesem Jahr. Lorenzo wie immer bärenstark auch Crutchlow war wirklich gut drauf. Bin mal gespannt was Rossi im Rennen zeigen wird und natürlich drücke ich Marquez die Daumen. Ich hoffe mal das er das Rennen beendet. Die Zielsetzung klingt zwar nicht gerade hoch aber wenn man an den Start an seine erste Moto2 Saison denkt dann fänd ich das nicht schlecht.
      2008 | 2014 | 2015
    • Das 4.freie Training sollte eine Referenz über den Rennspeed darstellen, da es die einzigen 30 Minuten sind, an dem die Fahrer nicht auf Schnelligkeit sondern an der Rennabstimmung arbeiten. Geht es nach dem Ergebniss von FT4, dann ist Crutchlow ein Siegkandidat. Jorge Lorenzo war im 4.Training nicht ganz so schnell wie Crutchlow oder Marquez. Die Kundenyamaha von Crutchlow ist sehr konkurrenzfähig zumindest hier in Losail. Ein Sieg würde mich nicht überraschen, auch wenn es schwer wird.
    • Ich bin mir nicht so sicher, ob die Zeiten des 4. Freien Trainings wirklich die Rennpace repräsentieren. Ich könnte mir eher vorstellen, dass manche Fahrer sich eher für das Qualifying "eingerollt" haben. Sehr wichtig dürfte gewesen sein, dass man bloß nicht stürzt und damit das Bike unbeschädigt bleibt. Das ist zumindest meine Theorie. Heute Abend um 22 Uhr wissen wir dann mehr.

      Gruß ;)
      CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

      WORLD CHAMPION 2007

      WORLD CHAMPION 2011
    • Jorge Lorenzo machte für mich über das Rennwochenende den stärksten Eindruck ,ein Sieg sollte Formsache sein
      Für den 2.Platz kommen mehrere Herren in Frage. Für mich eine große Überraschung das Crutchlow Rossi um 7 Zehntel distanziert hat ,hätte ich so nicht erwartet.
      Aber der Doktor ist ja naturgemäß im Rennen stärker :)
      Honda ist für mich (noch) etwas schwächer als Yamaha ,für Pedrosa muss der 2.Platz das Ziel sein um nicht zu viele Punkte auf Lorenzo zu verlieren
      Bradl hat mich positiv überrascht ,das er sich vor Marquez qualifiziert war ja nicht zu erwarten.
      Marc ist ohne Frage das größte Talent in der MotoGP , spätestens nächstes Jahr ist er für mich ein Titelkandidat.
      Ducati hat sich nicht weiterentwickelt ,ist weiterhin die 3.Kraft.
      Das Espargaro auf einer ART einen Ben Spies auf einer Werks-Ducati schlägt ist ein Armutszeugnis.
      Pol ist natürlich ein sehr guter Fahrer und Ben war verletzt ,aber alleine die Topspeed von Ducati ist viel höher als von einer ART.
      Einzig Dovizioso konnte mit seiner fahrerischen Klasse die Schwächen der Italiener ein wenig kaschieren.
    • Sehr cool. Marquez auf Pole. :love: Bisher ist er der dominierende Mann an diesem WE und sollte morgen auch sehr gute Chancen auf den Sieg haben. Wenn die Rennpace so ist wie seine heutige kann er sich nur selbst schlagen aber Pedrosa darf man auch nicht abschreiben und Lorenzo ist sowieso immer ein Tier. Crutchlow fand ich auch ziemlich stark da er ja beim Test in Austin nicht dabei war. Rossi war sehr schwach. Espagaro im Claiming-Rule Bike natürlich mit einer Bombenleistung trotzdem nicht gerade stark von Rossi da nur 9 Tausendstel schneller zu sein. Das er im Rennen wieder stark sein wird glaub ich auch aber langfristig kann es auch nicht die Lösung sein weil was bringt es ihm wenn er 5 Plätze hinter Lorenzo startet zwar ne gute Rennpace hat aber bis er mal durch den Verkehr ist Lorenzo schon über alle Berge ist. Mir gefällt das neue Qualifying Format ziemlich gut so ist der Kampf um die Pole immerhin etwas spannender.
      2008 | 2014 | 2015
    • Nach den Testfahrten konnte man schon eine kleine Dominanz der Hondas erahnen, dass es im zweiten Saisonrennen bereits mit dem 1.Sieg von Marc Marquez klappt, ist dagegen überraschend. Der junge Marquez fährt bereits so abgebrüht wie ein Großer. Dani Pedrosa hatte wohl gehofft, nach dem Stoner Abgang endlich die Nr. 1 zu sein, doch weit gefehlt.

      Yamaha war nach dem grandiosen Saisonauftakt hier in Austin deutlich hinter Honda. Lorenzo mit einem gewohnt, starken Rennen. Getoppt wurde das Ganze noch von der Leistung von Crutchlow, der sich immer mehr für eine Werksmaschine im kommenden Jahr empfiehlt. Rossis Leistung war nicht überwältigend, obwohl er seinem fortgeschrittenen Alter wohl doch mehr Tribut zollt, als er zugeben möchte.

      Stark war erneut Aleix Espagaro, der sich immer mehr für eine Ducati, Yamaha oder Honda im kommenden Jahr empfiehlt. Der Wheely am Ende war ein Highlight des Wochenendes.
    • Gratulation an Marc Marquez, der war gestern wirklich der überlegene Mann und hat seinen erfahrenen TK Pedrosa ziemlich alt aussehen lassen.
      Mit P3 für Lorenzo bin ich ziemlich zufrieden, wenn man bedenkt, dass gestern einfach nicht mehr drin war, sind das wichtige Punkte für die WM.

      Ein wenig enttäuscht war ich von Rossi, der von Lorenzo klar distanziert wurde und auch hinter der Kunden-Yamaha von Crutchlow und der Kunden.Honda von Bradl ins Ziel kam.
      "Jensational"

      The Sun
    • motogp.com/de/news/2013/lorenzo+latest+pre+warm+up

      Jorge Lorenzo hat den Medical Check bestanden und darf somit am Warm Up teilnehmen. Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Der wird sich vor der Session mit Lokalanästhetika das Schlüsselbein taub spritzen lassen, weil sonst die Schmerzen wahrscheinlich unerträglich sind.

      Das zeugt meiner Meinung nach von grenzenloser Risikobereitschaft. Von Vernunft kann da wohl nicht mehr die Rede sein.

      Gruß ;)
      CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

      WORLD CHAMPION 2007

      WORLD CHAMPION 2011
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk