Gp2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das war ja jetzt mal sicher der denkwürdigste Zieleinlauf aller Zeiten!

      In der letzten Runde des Hauptrennens in Valencia verabschiedeten sich gleich drei Piloten wegen Technischen Problemen! Als hätte da jemand einen Störsender aktiviert, welche die Elektroniken der Fahrzeuge stilllegte. Senna gelang es noch, sich im unteren Schrittempo über die Linie zu retten.
      Gut für Buemi :D.
      Perez, das war SAUBER!
    • Wie schon im Artikel beschrieben, da werden Erinnerungen an Mika Häkkinen wach.. Ich kann diese Geschichte aber nicht unbedingt auf Benzinmangel zurückführen. Das apssiert bei mehreren fahrzeugemn aus mehereren Teams gleichzeitig? Da müssten gleich mehrere falsch berechnet haben, was ich mir nur schwer vorstellen kann. Die GP2 macht vielleicht mehr Fehler als die F1, aberv so gravierend... Ich vermute dass es ein Fehler der fast einheitlichen Fahrzeuge gelegen hat.
    • Original von Daniel Zerres
      Wie schon im Artikel beschrieben, da werden Erinnerungen an Mika Häkkinen wach.. Ich kann diese Geschichte aber nicht unbedingt auf Benzinmangel zurückführen. Das apssiert bei mehreren fahrzeugemn aus mehereren Teams gleichzeitig? Da müssten gleich mehrere falsch berechnet haben, was ich mir nur schwer vorstellen kann. Die GP2 macht vielleicht mehr Fehler als die F1, aberv so gravierend... Ich vermute dass es ein Fehler der fast einheitlichen Fahrzeuge gelegen hat.


      Ich kann mir das sehr gut vorstellen, dass die mit leeren Tanks liegen geblieben sind. Die GP2 hat weniger Testmöglichkeiten als die F1, wodurch es schwerer ist den Spritverbrauch bei komplett neuen Strecken hochzurechnen. Außerdem gab es auch in der F1 vor einigen Jahren, als das Nachtanken während des Rennens noch verboten war, oft solche Probleme. Da sind auch häufiger mal Fahrer ohne Benzin liegen geblieben. Man geht auch bei der Spritberechnung immer voll ans Limit, da kann es schon leicht zu solchen Fehlern kommen, gerade wenn man eben nicht so viele Testmöglichkeiten hat.
      "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda
    • motorsport-total.com/formelspo…nce_genutzt_08091306.html

      aus und vorbei, pantano holte sich leider vor senna den titel..schade...aber pantano hat mich in der F1 keinen meter beeindruckt , als der bei Jordan Honda fuhr..ich hoffe, Senna kommt spätestens 2010 in die F1 :-)...anscheinden soll er mit allen teams außer ferrari schon für 2009 verhandelt haben, aber wer weiß ob das alles stimmt !!
      "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)
    • Original von Daniel Zerres
      Sein Dreher am Anfang war sein Fehler,, aber das er sich nur noch dreht, ist deswegen zu hart.


      mein gott geht das wieder los!!!!

      wenn ich schreiben würde: "HEI geht zu seinem team"

      schreibst du bestimmt: "nein, er läuft . . . ."

      SEN hatte in den ersten 3 runden 3 dreher/verbremser/gerade aus fahrer usw. und dann den dreher als er angeschoben wurde!

      DAS meinte ich!

      aber wenn man so was nicht mehr erwähnen darf dann lassen wir das und können den thread ja schliessen!
    • Original von BMWSauber
      Original von Sutil Fan
      di Grassis leistung ist schon bewundernswert einen punkt hinter Senna aber erst seit Frankreich dabei..
      Ich hoffe er ersetzt 2009 Piquet.Jr..


      In der Tat aber man muss auch bedenken dass Senna sehr viel Pech in seiner Saison hatte.


      Zum Ende der saison kamen jedoch auch fehler hinzu..
    • Gp 2 2009

      Mit Nikolas Hülkenberg ist in diesem Jahr auch ein Deutscher am Start.

      Heute um 16:00 Uhr ist das erste Rennen der Saison. Morgen dann ab 10:30 Uhr das Sprintrennen.

      Die Renault Hoffnung Romain Grosjean startet heute von der Pole Position!
      Hülkenberg schaffte es auf Platz 4.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deftones ()

    • Obwohl ich seit Jahren ein großer Alonso Fan bin komme ich wenn es um Grosjean geht wirklich ins schwärmen.

      Der junge Franzose in Renault-Diensten gewann heute das erste Hauptrennen in Spanien mit einem Start und Ziel Sieg.
      Damit hat er bisher alle möglichen Punkte gesammelt und ist der große Titelfavorit.

      "Hülki" hatte leider einen verpatzten Start und wurde nur neunter - knapp vorbei am so wichtigen Achten Platz.

      -Morgen ist das Sprintrennen-
    • Original von Senna_Fan
      Mich interessiert die GP2 auch wenn Bruno sie verlassen hat.
      Wo kann man sie denn live anschauen ?
      Nur im Pay-Tv ? :-/


      Premiere - Sportportal
      (Siehe Indy Car Thread ;D )

      Früher brachte Eurosport die Rennen ebenfalls aber das ist schon ein paar Jahre her.
    • Original von Deftones
      Original von Senna_Fan
      Mich interessiert die GP2 auch wenn Bruno sie verlassen hat.
      Wo kann man sie denn live anschauen ?
      Nur im Pay-Tv ? :-/


      Premiere - Sportportal
      (Siehe Indy Car Thread ;D )

      Früher brachte Eurosport die Rennen ebenfalls aber das ist schon ein paar Jahre her.


      Ja, ich erinnere mich noch an die Übertragung von Eurosport...
      Schade, dann werd ich kein GP2 schauen können :(
      "Racing,competing,it´s in my blood. It`s part of me, it`s part of my life. I have been doing it all my life and it stands out above everything else." (A Senna)
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk