McLaren Traktionskontrolle!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Original von AlonsoFan1
    Tja wen das wirklich der Wahrheit entsprechen sollte,sollte man über eine nachträgliche disqualifikation bzw Punkteaberkennung nachdenken!

    das geht ja leider nur, wenn die traktionskontrolle in kombinaton mit dem Schaltvorgang benutzt wird. aber wie es mclaren momentan hat ist es erlaubt. also ferrari, renault usw. entweder protestieren oder selber bauen. auf jeden fall ist es eine sauerrei.was macht mclaren noch? nach der spionageaffäre, stallorder, heimliche traktionskontrolle? mich wunderts auch das mclaren auf einmal so stark ist

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stefan9022 ()

  • Ich glaube McL waren 1-Millionen und der letzte Platz in der K-WM noch nicht genug.
    TC ist verboten.VERBOTEN.FÜr mich ist die Sache erledigt.
    McL wird hoffentlich in Ungarn so richtig in Grund und Boden gefahren.Aber trotzdem sind die McL in Hockenheim nicht sooo gut wegggekommen. DD
    Naja aber so wie es momentan aussieht wird Papa Ron das schon mit Bernie aushandeln.Man siehe Boxenplätze.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von F1FREAK ()

  • Original von F1FREAK
    Ich glaube McL waren 1-Millionen und der letzte Platz in der K-WM noch nicht genug.
    TC ist verboten.VERBOTEN.FÜr mich ist die Sache erledigt.
    McL wird hoffentlich in Ungarn so richtig in Grund und Boden gefahren.Aber trotzdem sind die McL in Hockenheim nicht sooo gut wegggekommen. DD
    Naja aber so wie es momentan aussieht wird Papa Ron das schon mit Bernie aushandeln.Man siehe Boxenplätze.

    Sorry es waren 100Millionen.
    Es fragt sich nur ob es erlaubt ist.
    Wenn ja,dann Hut ab.Denn es hätten andere teams auch erfinden können.
    Wenn nein,dann würde es mich nicht mal mehr wundern.Siehe letztes jahr. ;)
  • Ich finde es wieder mal lustig, wer sich darüber aufregt.
    Hatte nicht Ferrari eine Traktionskontrolle bevor diese erlaubt wurde? Irgenwie setzten beim beschleunigen dann einige Zylinder aus, wenn sich einer der reifen schneller drehte als die anderen. Viele Fahrer beschwerten sich, dass der Ferrari eigenartige Geräusche beim beschleinigen machte.

    Ferrari umging damit aber das Reglement und somit fand ich es nicht schlimm. Es Stand in keinen Regeln, dass genau dieses System nicht erlaubt war.
    Ebenso ist es bei McLaren jetzt.
    Tja, einfallsreichtung ist nunmal wichtig in der F1.

    Und ob es nun der Wahrheit entspricht ist auch noch die Frage.
  • Falls es stimmen sollte , würde ich anstelle McLarens mit der Speed pokern
    Wenn die weiter dominieren sollten , und Ferrari dieses System nicht so hinbekommt ,
    wird es wohl der Spannung zur liebe schnell verboten werden

    Ähnlich wie z.B. 06 bei den Massendämpfern von Renault ,
    Nachem Ferrari praktisch Chancenlos war, und es nicht schaffte diese bis dahin legalen Dämpfer in das Packet einzubauen
    Wurden diese durch eine Regeländerung verboten
    -------------------------------------- VIVE LE SPORT --------------------------------------
  • Original von 2OO8
    Ähnlich wie z.B. 06 bei den Massendämpfern von Renault ,
    Nachem Ferrari praktisch Chancenlos war, und es nicht schaffte diese bis dahin legalen Dämpfer in das Packet einzubauen
    Wurden diese durch eine Regeländerung verboten

    Ähhm.Nicht nur FER war Chancenlos,sondern alle anderen Teams auch.
    Das hört sich ja fast so an als ob die Regeln zugunsten FER ausgelegt werden.
    Aber wie gesagt wenn es erlaubt ist,dann Hut ab.
  • Sorry aber andere Teams wie z.B. Honda hatten diese Dämpfer bereits nachgebaut und benutzt
    Die am meisten vom verbot profitiert haben waren natürlich die Ferraris
    Nur deshalb konnten sie auf Renault , welche diese Dämpfer bereits 05 verwedet haben aufschliessen
    -------------------------------------- VIVE LE SPORT --------------------------------------

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 2OO8 ()

  • Wie schon geschrieben wurde, Hut ab vor den McLArens wenn sie ein Schlupfloch gefunden haben.
    Was mich nur interessieren würd ist wenn sie ne Einheitselektronik haben wie alle anderen auch dann muß ja noch irgend ein Steuergerät im Lenkrad sein was die Standartelektronik überlistet.
    Am Anfang der Saison wurde noch gesagt das sowas nicht möglich ist.

    Und das Salz in der Suppe, von wem wurde die Einheitselektronik entwickelt? Na,na wer weiß es, wer weiß es?
  • Bisher weis hier keiner genau wie das mit der ''Traktionskontrolle'' gemacht wird
    Jetzt zu spekulieren das da zusätzlich ein Steuergerät im Lenkrad ist finde ich etwas gewagt
    Es kann durchaus nur ein Schalter oder Potenziometer sein welches Daten weiter gibt
    Und um sowas einzubauen muss man nicht die Einheistelektronik erfinden
    Schalter und potis gibst bereits genügend am Lenkrad
    -------------------------------------- VIVE LE SPORT --------------------------------------

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 2OO8 ()

  • Original von maestro
    Ich finde es wieder mal lustig, wer sich darüber aufregt.
    Hatte nicht Ferrari


    geht das wieder los?

    es geht um McL!!!!!!!!!!!!!!!!

    nicht um FERRARI!

    darf man denn gar nichts mehr schreiben was auch nur in die richtung der engländer geht?

    sind wir in der D D R?

    nein oder?

    dann lass doch die user über dieses thema diskutieren!

    es kann niemand was dafür, dass McL ständig unangenehm auffällt!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scuderia ()

  • Wir haben bisher diskutiert
    Jedenfalls bis du hier aufgetaucht bist

    Was nun dein Beitrag zur dieser Diskussion soll verstehe ich nicht

    Aber ich weis , du willst ja nicht diskutieren , sonst hätte dei erster Beitrag zum Thema nicht so ausgeschaut

    Original von Scuderia
    Original von maestro
    Ich finde es wieder mal lustig, wer sich darüber aufregt.
    Hatte nicht Ferrari


    geht das wieder los?

    es geht um McL!!!!!!!!!!!!!!!!

    nicht um FERRARI!

    darf man denn gar nichts mehr schreiben was auch nur in die richtung der engländer geht?

    sind wir in der DDR?

    nein oder?

    dann lass doch die user über dieses thema diskutieren!

    es kann niemand was dafür, dass McL ständig unangenehm auffällt!
    -------------------------------------- VIVE LE SPORT --------------------------------------

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 2OO8 ()

  • Also die McLaren Starts in letzter Zeit waren zwar nicht unbedingt schlecht, aber eben auch nichts besonderes, in Silverstone kam Hamilton bloß vor, weil sich Raikkonen und Webber im Weg standen, und in Hockenheim ist Lewis auch mehr oder weniger "normal" losgekommen, ich erinner mich aber an Rennen der Saison, besonders am Anfang dieser, als Ferrari einfach alle stehen ließ! Da war doch auch nicht von Traktionskontrolle die Rede?
  • Original von maestro
    Hatte nicht Ferrari eine Traktionskontrolle bevor diese erlaubt wurde?



    Das 1. Team, das eine TK einsetzte war Williams (muß so 91) gewesen sein. Es gab damals kein Verbot für eine TK nur war die TEchnik für die meißten Teams viel zu aufwändig.


    Zu der Geschichte jetzt:
    Das würde einiges Erklären, warum McLaren so aufgeholt hat. In wie weit das ganze erlaubt ist kann und will ich nicht beurteilen, dazu müsste man genauer wissen, wie diese "Manuelle TK" funktioniert. Ausserdem hab ich keine Lust und keine Zeit mich durch 100te Seiten des Reglements zu wühlen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Simtek ()

  • Original von Scuderia
    Original von maestro
    Ich finde es wieder mal lustig, wer sich darüber aufregt.
    Hatte nicht Ferrari


    geht das wieder los?

    es geht um McL!!!!!!!!!!!!!!!!

    nicht um FERRARI!

    darf man denn gar nichts mehr schreiben was auch nur in die richtung der engländer geht?

    sind wir in der D D R?

    nein oder?

    dann lass doch die user über dieses thema diskutieren!

    es kann niemand was dafür, dass McL ständig unangenehm auffällt!


    Inwieweit fällt Mclaren unangenehm auf?
    Das sie eine Lücke im Reglement gefunden haben, welche nicht verboten ist? So wie Ferrari mit Ihrem Unterboden in Melbourne, oder Renault mit Ihrem Dämpfer? oder, oder, oder....
    Das ist normal. Wir sind hier bei der F1, was erwartet Ihr hier, daß die Teams schön brav einfach nur bestehende Techniken weiterentwickeln? Es gab und wird auch hoffentlich immer Teams geben, die auch mal neue Sachen ausprobieren und einsetzen. Manche Sachen werden erlaubt bleiben, andere werden dann verboten, aber das ist ein teil der F1 den ich mag.

    Und um es in Deinen Worten zu schreiben, wenn dies Ferrari wäre, würdest Du sie auf Teufel komm raus verteidigen, so wie Du auf Teufel komm raus McLaren an den Pranger stellen willst.
  • Original von 2OO8
    Sorry aber andere Teams wie z.B. Honda hatten diese Dämpfer bereits nachgebaut und benutzt
    Die am meisten vom verbot profitiert haben waren natürlich die Ferraris
    Nur deshalb konnten sie auf Renault , welche diese Dämpfer bereits 05 verwedet haben aufschliessen

    Sorry ich vergass MCL ;)Dieses Mittelklasse team hat natürlich nicht davon provitiert. ;)
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk