GP Kanada 2008

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • GP Kanada 2008

    Wer gewinnt den Großen Preis von Montreal 32
    1.  
      Lewis Hamilton (7) 22%
    2.  
      Nico Rosberg (0) 0%
    3.  
      Fernando Alonso (3) 9%
    4.  
      Heikki Kovalainen (0) 0%
    5.  
      Nick Heidfeld (1) 3%
    6.  
      Kimi Räikönnen (8) 25%
    7.  
      Sebastian Vettel (3) 9%
    8.  
      Felipe Massa (2) 6%
    9.  
      Robert Kubica (8) 25%
    10.  
      ein anderer Pilot (1) 3%




    War das ein Monaco Grand Prix und schon gehts wieder über den großen Teich, und endlich gibts mal wieder ne attraktive Sendezeit. Die WM Führung ändert sich ja in den letzten Rennen stetig und es bleibt abzuwarten er in Canada ganz oben steht. Kann Ferrari wieder zurückschlagen oder nutzt BMW nun endlich mal die Gunst der Stunde und fährt den ersten Sieg ein. Und wo kommen Vettel, Alonso und Co ins Ziel.

    Meine Herren (und Damen) Ihrer Einschätzungen bitte. ;)
    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
  • Original von Scuderia
    monaco war das einzige rennen bei dem BMW eine sieg chance hat!


    ...würde ich so nicht stehen lassen.

    McLaren war in Monaco wie erwartet recht dominant. Die Chance für KUB brachte der Regen und das damit verbundene Chaos. Auch das Pech von KOV und der Fehler von Ferrari (3min-Signal) trugen dazu bei. Warum sollte es in anderen Rennen nicht auch regnen!? Kanada ist auch eine "SC-Strecke"!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nofuel ()

  • Also wenn Heidfeld in Kanada im Qualifying (besonders in Q2) deutlich hinter KUB liegen sollte, dann würde mich das sehr wundern. Schliesslich war Heidfeld letztes Jahr im Direktvergleich zu seinem TK in Kanada sehr stark ... auch im Qualifying.
    Also ich erwarte an diesem WE das "Comeback" von Heidfeld. Wenn nicht in Kanada, dann wird´s wohl wirklich nix mehr diese Saison!? Enttäuschen würde mich dabei nicht nur Heidfeld, sondern auch das Unvermögen der Ingenieure, das Problem einzukreisen und zu beseitigen. Bisher scheinen sie ja völlig im Dunkeln zu tappen!?
  • Original von nofuel
    Original von Scuderia
    monaco war das einzige rennen bei dem BMW eine sieg chance hat!


    ...würde ich so nicht stehen lassen.

    McLaren war in Monaco wie erwartet recht dominant. Die Chance für KUB brachte der Regen und das damit verbundene Chaos. Auch das Pech von KOV und der Fehler von Ferrari (3min-Signal) trugen dazu bei. Warum sollte es in anderen Rennen nicht auch regnen!? Kanada ist auch eine "SC-Strecke"!


    nofuel. Das sehe ich ähnlich. Gerade in Strecken wie Kanada, Ungarn, Silverstone oder Spa können die Wetterbedingungenn schlecht sein. Und wie chaotisch der Kanada GP 2007 war, haben wir ja alle gesehen.

    Und ob die Ferraris auch auf den neuen Strecken wie Singapur und Valencia der Konkurrenz so überlegen sind, muss man auch erstmal abwarten.
  • Original von Scuderia
    monaco war das einzige rennen bei dem BMW eine sieg chance hat!

    in kanada werden wir wieder die echten kräfteverhältnisse sehen!

    ich habe auf MAS getippt. dahinter RAI und dann die McL


    Ich glaube hätten wir in Monaco ein Trockenrennen gesehen, hätte man auch hier die echten Kräfteverhätnisse gesehen.

    Nun gut, in Kanada sollte es dennoch wieder eng werden. Ich rechne mit 1.FER und 2.MCL - mit Abstrichen vielleicht auch BMW. Tippe auf RAI.

    Merkwürdig und was mir übrigens auffällt wie hier teilweise MCL eingeschätzt wird - da dreht sich ziemlich oft die Fahne im Wind. ::) ;D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Austin ()

  • Original von Austin
    Original von Scuderia
    monaco war das einzige rennen bei dem BMW eine sieg chance hat!

    in kanada werden wir wieder die echten kräfteverhältnisse sehen!

    ich habe auf MAS getippt. dahinter RAI und dann die McL


    Ich glaube hätten wir in Monaco ein Trockenrennen gesehen, hätte man auch hier die echten Kräfteverhätnisse gesehen.



    ... aber auch "nur" die monacospezifischen Kräfteverhältnisse! In Monaco war/ist McLaren fast schon traditionell schnell. Konnte man auch diesmal wieder sehen. BMW empfand ich im Verhältnis als eher schlechter im Vergleich zum letzten Jahr.

    Dass sich im Laufe der Saison "die Fahne im Wind" noch ein paar mal drehen wird, ist doch klar. Die Kräfteverhältnisse verschieben sich eben teilweise von Strecke zu Strecke.
  • Original von Austin


    Merkwürdig und was mir übrigens auffällt wie hier teilweise MCL eingeschätzt wird - da dreht sich ziemlich oft die Fahne im Wind. ::) ;D


    seh ich auch so

    Vaters Sohn hatte sehr viel Glück in Monaco


    unter normalen Umständen fällt mir nix ein wo die Mäcis die Ferrari bügeln könnten
    das einzige was bei Ferrari ein Minus sein könnte, dass derweil noch beide Fahrer um den Titel fahren - dass bei den Silbernen Kov noch dran kommt schliesse ich aus (zudem se ja aus 2007 gelernt haben dürften)

    Marcello
  • Ich denke man konnte in Monaco sehen, wie man Ferrari schlagen kann...
    Mit viel Glück!
    Das wird in Kanada wohl ähnlich sein. Deshalb tippe ich auf einen Ferrari Sieg.
    Ham wird eine WM Führung wohl wieder einbüßen, also höchstens dritter werden. Die BMW ordnen sich nun deutlicher dort ein , wo sie einfach stehen.
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Original von JAun
    Ich denke man konnte in Monaco sehen, wie man Ferrari schlagen kann...
    Mit viel Glück!


    ... naja, inwieweit man z.B. bei KUB in Monaco von "Glück" reden kann, ist fraglich .. und wie zu erwarten war, waren die McLaren in Monaco eben das Maß der Dinge. Das hatte nichts mit Glück zu tun. Allerhöchstens das Pech und die Fehler bei Ferrari kann man dem entgegensetzen. Aber auch Ferrari proftierte vom Pech anderer Fahrer.


    Das wird in Kanada wohl ähnlich sein. Deshalb tippe ich auf einen Ferrari Sieg.
    Ham wird eine WM Führung wohl wieder einbüßen, also höchstens dritter werden. Die BMW ordnen sich nun deutlicher dort ein , wo sie einfach stehen.


    Wenn es trocken bleibt und bei Ferrari keine Fehler gemacht werden, sollten die beiden roten Göttinnen das Ding unter sich ausmachen.
    Wie schnell sich aber auch beim Weltmeister-Team rennentscheidende Fehler einschleichen können, hat man in Monaco gesehen.

    Die Saison ist noch lang, der Kanada-GP kommt selten ohne SC-Phase aus und der Weltmeister von 2007 hatte nach 6 Rennen weniger Punkte (27 Punkte) als der aktuell viertplatzierte KUB (32 Punkte).
    Letztes Jahr dachte man zu dieser Zeit auch, dass es HAM und ALO unter sich ausmachen.

    Es kommt oft anders als man denkt! ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nofuel ()

  • Ham. war den Ferraris in Monaco schon etwas überlegen, wenn man bedenkt, dass Ham. eigentlich auf einer 1-Stop-Strategie war und trotzdem so schnelle Zeiten fuhr. In Kanada erwarte ich Mclaren ebenfalls stark.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Benzpower989908 ()

  • Original von Benzpower989908
    Ham. war den Ferraris in Monaco schon etwas überlegen, wenn man bedenkt, dass Ham. eigentlich auf einer 1-Stop-Strategie war und trotzdem so schnelle Zeiten fuhr. In Kanada erwarte ich Mclaren ebenfalls stark.


    Wieso war HAM auf einer Ein-Stopp Strategie? Bei ihm wurde nach seinem frühen Fehler umgestellt und vollgetankt weiter nichts. Das war überhaupt sein Glück so konnte er einen sehr langen zweiten Stint fahren. Ich kann hier überhaupt keine Mclaren Überlegenheit ausmachen. HAM war es doch eher, der vom Pech anderer Fahrer profitierte (Massa, RAI-Durchfahrtsstrafe und schlechter Start) . Er hatte Glück dass er relativ früh wechseln MUSSTE als noch sehr hohe Zeiten gefahren wurden als später wo es fast trocken war. Und wie gesagt unter trockenen Bedingungen hätte MCL sich ebenfalls hinten anstellen können, BMW sowieso - und DAS in Monaco.

    Freut euch auf Kanada. ;)
  • Also seit ihr der Meinung, dass BMW und McLaren in Monaco auch im trockenen vor den Ferrari gewesen wären?
    Die einfache Antwort ist: Unwahrscheinlich.
    Für manche hier ist es vielleicht interessant zu hören, was z.B. Kubica zum Thema Glück gehabt sagt...
    Was McLaren angeht, so kann man ja schon an Kov sehen, was passiert, wenn man kein Glück hat...
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk