22 Lewis Hamilton

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 22 Lewis Hamilton


    Geburtsort: Hertfordshire (Großbritannien)
    Geburtsdatum: 07. Januar 1985
    Nationalität: Großbritannien
    Größe: 1,74 m
    Gewicht: 68 kg
    Familienstand: ledig
    Erlernter Beruf: Rennfahrer
    Hobbies: Gitarre spielen, Musik, Fitnesstraining
    Musikgeschmack: Rhythm and Blues, Reggae, Hiphop, House

    Karriereweg:
    - Kartsport (1995-1999)
    - Kart-Weltmeister (2000)
    - 5. Britische Formel-Renault-Winterserie (2001)
    - 3. Britische Formel Renault (2002)
    - 5. Formel-Renault-Eurocup (2002)
    - Britischer Formel-Renault-Meister (2003)
    - 5. Formel-3-Euroserie (2004)
    - Sieger F3-Grand-Prix in Bahrain (2004)
    - Formel-3-Euroserie-Meister (2005)
    - Sieg beim F3-Klassiker in Zandvoort (2005)
    - Sieg beim F3-Klassiker in Monaco (2005)
    - Sieg beim F3-Klassiker in Pau (2005)
    - GP2-Meister (2006)

    Formel-1-Debüt:
    18.03.2007 beim GP Australien / Melbourne
    Im Alter von: 22 Jahren und 70 Tagen
    Perez, das war SAUBER!
  • Hill erwartet Ferrari-Dominanz, schreibt Hamilton ab

    Damon Hill glaubt, dass Lewis Hamilton in einer Ferrari-Dominanz untergehen wird - Hamilton erstmals wieder zu Hause in Stevenage

    "Selbst als im Vorjahr alles für sie gelaufen ist, haben sie die Weltmeisterschaft verloren", kritisierte Hill McLaren-Mercedes. "Schwer zu glauben, dass dieses Jahr ein anderes Auto als der Ferrari gewinnen wird. Sie haben den Übergang von der Schumacher-Ära geschafft und Kimi Räikkönen ist nun besser integriert. Ich glaube, dass es in absehbarer Zukunft in der gleichen Tonart weitergehen wird."

    Geht es nach dem Weltmeister von 1996, dann wird es Hamilton eher schwer haben, in der kommenden Saison die Erfolge von 2007 zu wiederholen. Das kümmert Hamilton selbst aber herzlich wenig: Bei einem PR-Termin für sein neues Buch 'My Story' in seiner Heimatstadt Stevenage, auf dem er übrigens selbst bestanden hat, wirkte er locker und gelöst - und er fühlte sich in seinem früheren Umfeld wohl wie ein Fisch im Wasser, traf auf viele alte Bekannte.

    Also das gerade von Hill diese Worte kommen wundert mich schon etwas.Ich rechne jedenfalls mit Hamilton wenn es um den Fahrer Titel 2008 geht.
  • Also ich verstehe Hills pessimismus auch nicht.
    Ausserdem verstehe ich auch nicht wie er nun darauf kommt, dass Ferrari die kommenden Jahre dominieren wird. Sowas kann man pauschal einfach nicht sagen. Ausserdem glaube ich auch nicht, dass aus dem Hamilton ein zweiter Jenson Button wird.
    Aber bei einem bin ich mir ziemlich sicher: Hamilton und sein McLaren Team werden es dieses Jahr (sportlich gesehen) nich so einfach haben wie im letzten Jahr!
  • Also ich weiß es nicht.

    Ich denke dass die neue Saison eine große Bewährungsprobe für das Team sein wird. Zumal sie mit den beiden "Grünschnäbel" zwar sehr gute und schnelle Fahrer haben aber keiner der beiden gilt als ein bosonders begabter Entwickler im technischen Sinne.
    Da kann man sagen was man will aber HAM hat 2007 bestimmt mehr von ALO profitiert als er zugeben will. Jetzt hat er auch die Rolle des Teamleaders für sich in Anspruch genommen. Da wird er sich am Ende der Saison dran messen lassen müssen.
    Was KOV betrift, da kann ich mir vorstellen, dass er es dem briten nicht einfach machen wird. Er ist neu im Team, muss nicht auf Anhieb schneller sein als HAM, ist quasi die klare Nr.2.
    Eine Situation die sehr der vom letzten Jahr ähnelt. Mit dem Unterschied, dass HAM jetzt der gejagte ist.
    Wenn das Auto dabei nicht so schnell und/oder zuverlässig ist wie letztes Jahr, dann wird MCL sehr schnell von den BMW´s oder Renaults überholt.

    Wir werden´s sehen.
    If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

    He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert
  • Original von Hypocrist
    Tja, der Lewis kann jetzt nicht mehr bei Fernando ablunzen und muss sich selbst um die Feinabstimmung kümmern. Vielleicht hilft ihm Heikki ja ein bisschen und gibt ihm zur Not seine Daten! :P


    Ich bin jedenfalls gespannt, ob Ham auch ohne Alo und TK in der F1 so überzeugen kann...
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Original von Hypocrist
    Tja, der Lewis kann jetzt nicht mehr bei Fernando ablunzen und muss sich selbst um die Feinabstimmung kümmern. Vielleicht hilft ihm Heikki ja ein bisschen und gibt ihm zur Not seine Daten! :P


    Also soweit ich weiß, hat sich auch mal Alonso von den Daten Hamiltons bedient. Im Grunde hast du zwar recht, aber nun dem Hamilton zu unterstellen, dass er es selbst nötig haben wird vom Heikki die Daten abzukupfern um Erfolg zu haben halte ich ein wenig für naiv.
  • Original von maestro
    Original von Hypocrist
    Tja, der Lewis kann jetzt nicht mehr bei Fernando ablunzen und muss sich selbst um die Feinabstimmung kümmern. Vielleicht hilft ihm Heikki ja ein bisschen und gibt ihm zur Not seine Daten! :P


    Also soweit ich weiß, hat sich auch mal Alonso von den Daten Hamiltons bedient. Im Grunde hast du zwar recht, aber nun dem Hamilton zu unterstellen, dass er es selbst nötig haben wird vom Heikki die Daten abzukupfern um Erfolg zu haben halte ich ein wenig für naiv.

    Keine Bange, der letzte Satz war rein ironisch gemeint.
    Aber im Ernst: Viel leichter wird es HAM auch mit Keikki nicht haben, denn der Bursche ist verdammt schnell. Und ich vermute generell, dass HAM diese Sasion nicht so viel Grund zur Freude haben wird.

    8) ;D ::) "Niveau ist ein französicher Begriff für Level." C. Danner ::) ;D 8)
  • Original von maestro
    Original von Hypocrist
    Tja, der Lewis kann jetzt nicht mehr bei Fernando ablunzen und muss sich selbst um die Feinabstimmung kümmern. Vielleicht hilft ihm Heikki ja ein bisschen und gibt ihm zur Not seine Daten! :P


    Also soweit ich weiß, hat sich auch mal Alonso von den Daten Hamiltons bedient. Im Grunde hast du zwar recht, aber nun dem Hamilton zu unterstellen, dass er es selbst nötig haben wird vom Heikki die Daten abzukupfern um Erfolg zu haben halte ich ein wenig für naiv.


    Hast du dafür auch eine Quelle? Sorry aber das kann ich nicht recht glauben.
  • Original von AlonsoFan1
    Hast du dafür auch eine Quelle? Sorry aber das kann ich nicht recht glauben.

    Nein, ich meine mich nur zu erinnern, dass mal die Rede davon war, dass in irgend einem Rennen die Abstimmung vom Hamilton dem Alonso im Endeffekt besser gepasst hatte und dieser diese dann übernahm.
    Kann mich nicht mehr erinnern welches Rennen es war, ist ja auch wurst.

    Original von Scuderia
    HAM steht unter großem druck!
    nach der letzten saison MUSS er heuer WM werden!
    ausserdem wird er ohne den welpenschutz auch kritischer beobachtet, wenn mal was nicht so läuft!
    wir werden sehen!


    Das sehe ich auch so ähnlich. 2007 konnte er noch voll draufhalten, denn er hatte nichts zu verlieren in seinem Rookie Jahr! Aber nun erwarten viele seiner Fans einen WM Titel.

    Ich persönlich erwarte aber nicht allzuviel, auch wenn ich mir sicher bin, dass er das zeug haben kann dieses Jahr Weltmeister zu werden. Sollte er aber am Ende hinter Heikki liegen ist es für mich auch keine Tragödie.
  • Ich bin mir sicher Austin, dass Mclaren ihm ein konkurrenzfähiges Auto hinstellen wird.
    Lewis hatte im Vorfeld der Saison 2007 einen sehr großen Testvorsprung vor Alonso und insofern auch mehr Erfahrung was den McLaren anging. In diesem Sinne glaube ich nicht, dass Hamilton sich der Daten von Alonso bedient hat, zumindest nicht auschließlich. In einem Team ist es doch Gang und Gebe, dass die Teamkollegen ihre Erfahrungen nach den diversen Trainings austauschen, um das Team weiterzubringen und um im Rennen schnell zu sein.

    So sollte es in einem guten Team zumindest sein und ich bin sicher, dass dies am Anfang der Saison auch bei Mclaren der Fall war und sich beide Fahrer ausgetauscht haben. Wenn Alonso es nicht gerne sehen würde, dass Lewis sich an seinen Daten bedient, dann würde ich ihm nur die überflüssigen Daten geben oder sehe ich das etwa falsch?
  • Naja, ich glaube kaum, das ein Fahrer entscheiden darf, welche Daten die Engineure der jeweiligen Piloten austauschen. Ich gebe dir jedenfalls recht, dass in einem guten Team die Fahrer neben der Strecke zusammenarbeiten sollten. Es gibt viele Fahrer die diesbezüglich immer wider kritisiert oder gelobt wurden...
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Original von AlexHicks1985
    Kann man so stehen lassen, ich schließe mich Jaun an. Schauen wir mal ob Mini Me ihn diese Saison nicht enttäuscht, wäre doch echt schade.



    Ham hat übrigens heute seinen Vertrag bis 2012 bei McLaren unterschrieben.
    Ron Dennis scheint wirklich fest an Ham zu glauben!
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk