F1- FAQs

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nabend,
    mir is in letzter Zeit vermehrt aufgefallen das hier viele "Fragethreads" augemacht werden..
    Daher wollte ich einfach mal nen allgemeinen Fragethread aufmachen...

    Ach ich hab reinzufällig auch schon ne Frage;D
    Was ist jetzt eigentlich mit dem A1-Ring..Hab da letztens wieder was gehört...
    Noch ne frage.Sollte nich bald mal nen F1-GP in Abu Dhabi stattfinden?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von F1FREAK ()

  • Original von BMWSauber
    Also gut...hier die allererste Frage:

    Was genau sind diese Slicks die nächstes Jahr wieder eingeführt werden sollen?


    Reifen ohne jedes Profil. Zur Zeit wird mit je 4 "Rillen" auf Vorder und Hinterreifen gefahren. Das Profil auf Reifen für Strassenfahrzeuge dürfte jedem bekannt sein.

    Bei Slicks liegt die ganze Lauffläche des Reifens auf dem Belag -Strasse, Strecke- auf. Diese Reifen bieten so bestmöglichen Grip.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Austin ()

  • Genau.
    Weil die Reifen aber zu gefährlich waren (zb.Kurvengeschwindigkeit)wurden die ab ich glaub 1998 verboten.
    Ich persöhnlich finde dass blödsinn weil auch in anderen Motorsportarten immernoch mit Slicks gefahren wird.

    gruß
    fatoli

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fatoli ()

  • Nun ja, abe in anderen Motorsportarten (z.B. GP2) sind die Kurvengeschwindigkeiten längst nicht so hoch, weil es keine so starke Entwicklung der Autos und auch der Reifen gibt.
    Es ist nun mal Fakt, das die Kurvengeschwindigkeiten der F1 schon jetzt exrem hoch sind - mit Slicks wäre das ganze noch deutlich höher.
    Oder man müsste sich hier etwas einfallen lassen, z.b. die Entwicklung der Reifen einfrieren.
  • Original von Simtek
    Nun ja, abe in anderen Motorsportarten (z.B. GP2) sind die Kurvengeschwindigkeiten längst nicht so hoch, weil es keine so starke Entwicklung der Autos und auch der Reifen gibt.
    Es ist nun mal Fakt, das die Kurvengeschwindigkeiten der F1 schon jetzt exrem hoch sind - mit Slicks wäre das ganze noch deutlich höher.
    Oder man müsste sich hier etwas einfallen lassen, z.b. die Entwicklung der Reifen einfrieren.


    Sicher.Da hast du recht.
    Aber meiner meinung nach befinden wir uns beim Motorsport und nicht beim fahrsicherheitstraining vom ADAC.
    Dann müssen sich die fahrer dran anpassen.

    gruß
    fatoli
  • Man will ja die Aerodynamik einschränken wenn die Slicks wiederkehren 2009, somit sinkt die Kurvengeschwindigkeit auch wieder.

    Insgesamt finde ich das den Schritt in die richtige Richtung, denn es kann nicht sein dass die Königsklasse mit Rillenreifen unterwegs ist und andere "kleinere" Serien mit Slicks. Slicks sind einfach Motorsport pur und gehören in die Königsklasse.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Austin ()

  • Die slicks waren in Barcelona schon besser als im ersten Test.
    Und Brigestone hat ja noch etwas Zeit um das Problem der kalten Reifen in den Griff zu bekommen.
    Was auch nicht unerwähnt bleiben sollte ist die Tatsache dass bei dem Test nur ansatzweise die ´09 Aerodynamik zum Einsatz kam.
    D.h. die Autos hatten noch etwas viel downforce und die Reifen konnten nicht so richtig arbeiten.
    Wird die Aerodynamik richtig beschnitten dann kommen die Reifen auch schneller auf Temperatur.
    Dass man mit kalten Reifen 10 bis 15 Sekunden/Runde langsamer sein wird als mit warmen wird die FIA nicht zulassen. Aber dazu wird es auch nicht kommen.
    Dass man 1-2 Runden nach dem Reifenwechsel zunächst nur vorsichtig wird agieren können, werden alle in ihre Taktikspiele mit einfliessen lassen müssen.
    If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

    He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert
  • naja, 2 runden braucht kein reifen, bis er wieder richtig funktioniert ;D

    ich sehe das eigentlich eher positiv, denn dann ist der fahrer NOCH MEHR gefragt!

    nicht einfach hirn aus und rauf aufs gas!

    und alle jammern und bringen das thema sicherheit ins spiel!

    ES IST DIE FORMEL 1 !!!

    und da SOLLTEN nur die besten der besten antreten und von denen erwarte ich, dass sie einen boliden mit kalten reifen und ohne TK auf der strecke halten können!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scuderia ()

  • Also ich muß ganz ehrlich sagen, das ich Slicks in der F1 zwar Positv fänd, die Rillenreifen aber nicht mehr soo schlimm finde.
    Führt man Slicks ein und beschneidet z.b. die Aerodynamik, hätte das sicher auch negative Auswirkungen auf die F1.Alle Autos sähen z.b. gleich aus, sindi ist es doch grade z.b. die "Dumbo-Ohren" des Honda das Nasenloch des Ferrari oder die die lang gezogene Aerbox von Renault und Red-Bull die die F1 ausmachen. Was davon allerdings schön ist soll jeder für sich entscheiden ;D
  • Original von Scuderia
    naja, 2 runden braucht kein reifen, bis er wieder richtig funktioniert ;D


    stimmt die slicks brauchen noch viel länger?

    guck mal hier

    Fast alle Formel-1-Fahrer haben die gleichen Erfahrungen gemacht. Die neuen Slicks kommen ohne vorheriges Anwärmen zu langsam auf Betriebstemperatur und bieten in den ersten vier bis fünf Runden kaum Grip.
    If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

    He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk