GP Deutschland 2011

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • @Sebastian Vettel: Ich finde es aus ähnlichen Gründen praktisch, werde auch dort sitzen bzw. stehen.

    DanielZerres hat recht, man müsste eine zweite DRS-Zone auch mit einem zweiten Messpunkt hinter der NGK Schikane anlegen, ansonsten wäre sie überflüssig.
  • Auch das ist nicht meine Denkweise. Die DRS-Zonen dürfen auch nicht so nach beienander liegen. Dein Beispiel. RaceFan, da liegen die DRS-Zonen zu nah beieinander. Selbst wenn der Messpunkt hinter der NGK-Schikane liegen würde, würde der hinterherfahrende noch von der DRS-Zone vor der NGK-Schikane profitieren. Aus meiner Sicht sind 2 DRS-Zonen nur fair, wenn man sie auf einer Strecke weit auseinander legen kann.
  • Grundsätzlich hast du recht mit deiner Aussage. Dies ließe sich auf dem Nürburgring wohl nur vor der Dunlop Kehre bewerkstelligen. Und diese Stelle wäre ebenfalls ungeeignet für eine weitere DRS-Zone.
    Die Wettervorhersagen lassen aber leider erahnen, dass das DRS ohnehin nicht aktiviert werden wird.
  • Ob jetzt Trulli oder Chanhok fährt ist mir als Hamilton Fan ehrlich gesagt relativ wurscht. Aber wäre ich Trulli Fan und würde dies mein 1.Mal Formel 1 live sein und ich würde lesen das Trulii genau bei diesem Rennen aussetzt wäre ich herb enttäuscht. Also hoffe ich mal nicht das so viele Trulli Fans vorhatten zum Rennen zu fahren.^^
    2008 | 2014 | 2015
  • Daniel Zerres schrieb:

    Ich kann mir gut vorstellen, dass es vor dieser Schikane garnicht soviele Überholmanöver wegen DRS geben wird, falls es verwendet werden sollte (Wetterlage ist ja bis jetzt noch unsicher). Vor der Schikane gibt es keine lange Gerade, sondern einen halbscharfen Rechtsknick. Dort könnte der Gegner vom Gas gehen müssen, wenn er schon zu nah hinten dran ist, um ihn nicht hintenreinzufahren.
    Ich hätte die DRS-Zone ähnlich wie Race-Fan auf Start/Ziel gesehen. Allerdings finde ich das System von 2 DRS-Zonen ohnehin nicht praktikabel, wie es getestet wurde.


    Das ist falsch! Dieser Abschnitt erinnert mich an die DRS-Zone in der Türkei und was da abging brauch ich ja wohl nicht nochmal sagen! :thumbup:
  • Ich hoffe auf ein weiteres Regenrennen !
    Denn dann haben Ferrari und McLaren ein gute Chance um den Sieg mitzureden.
    Ich hoffe natürlich auf einen Hamilton-Sieg ! :thumbsup:

    Für die Leute die an den Grand Prix fahren, hoffe ich jedoch nicht auf Regen oder auf eine überdachte Tribüne.

    @Sir Lewis:

    Ich wünsch Dir viel Spass am Rennen ! Du kannst Dich auf den Motorensound freuen, das ist eine ganz andere Welt Live als im TV.
    Als ich 1999 in Hockenheim war und auf dem Parkplatz aus dem Bus gestiegen bin und die Motoren schon vom weiten gehört habe, hatte ich sofort Gänsehaut und folgende Reaktion:
    8o :P :D :thumbsup:
  • Vettel müsste jetzt wenigstens mal ein paar Totalausfälle Verbuchen , ansonsten ist der schon so gut wie WM !
    Aber der fährt dieses WE wieder in seiner eigenen Liga , da die den ganzen Kram wieder einbauen dürfen , hat sich das dann mit Ferrari auch wieder erledigt !
    Somit schätze ich Lewis direkt nach den 2. Red Bull !
    Wer bremst , erzeugt Feinstaub !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
  • Also ich als Vettelfan wäre froh wenn RBR dank des angeströhmten Diffusors wieder das schnellste Paket hat, aber ich habe leider auch die Rundenzeiten von Fernando in Silverstone gesehen, und dort war er schon nachdem es trocken war immer schneller als die Red Bull. Und gerade in der Schlussphase war er alleine im Mittelsektor, der nur aus geraden und schnellen Kurven bestand immer eine knappe Sekunde schneller als Vettel. Selbst wenn Vettel Kers Probleme gehabt haben sollte, macht das keine Sekunde aus sondern eher eine halbe und deshalb mache ich mir schon so meine Gedanken, ob es nicht vielleicht doch Ferrari ist, die das momentan schnellste Auto haben. Wenn das nämlich der Fall sein sollte und es dann nicht nur bei Alonso so gut läuft sondern auch der Felipe damit zurecht kommt, kann es ganz schnell sein, das sie die ersten beiden Plätze belegen und somit würde Vettel maximal dritter werden und würde somit 10 Punkte an Vorsprung einbüßen, und fällt er dann noch bei einem Rennen aus, und schreibt einen nuller, dann kann mir keiner erzählen, das die WM schon vorzeitig entschieden ist, ich sehe aber dieses und das nächste Rennen in Ungarn als Schlüsselrennen an, sollte Vettel beide gewinnen, dann wird er es auch schaffen die WM zu verteidigen. Sollte aber Fernando eins oder beide für sich entscheiden, dann kann man sich wohl auf eine spanndene zweite WM Hälfte freuen.
  • Selbst wenn - was ich nicht glaube -, Ferrari von nun an regelmäßig das beste Auto haben sollte, ist die WM entschieden. Alonso hat einen unglaublichen Rückstand, müsste in jedem Rennen alles riskieren und voll auf Sieg fahren, während Vettel nur eifrig weiter Punkte sammeln muss - dem reichen bis Saisonende fast nur dritte Plätze für die Weltmeisterschaft, selbst wenn Alonso JEDES verbliebene Rennen gewänne. Und selbst wenn Ferrari von nun an das beste Auto haben sollte, würde Vettel wohl dennoch Minimum zwei, drei Rennen dieses Jahr für sich entscheiden können. So eine Aufholjagd zu so einem späten Zeitpunkt wird nichts mehr bringen, allein psychologisch hat Vettel einen gewaltigen Vorteil - bei allem Respekt vor Alonso, den ich bekanntlich für den besten Fahrer im Feld halte.

    Ich will nicht unsportlich und unfair erscheinen - Ferrari und McLaren sind faire Teams und werden daher so lange fighten, bis das Ding rechnerisch nicht mehr machbar ist. Aber wenn man objektiv und rational an die Sache rangeht als Fan, der das nunmal nicht beeinflussen, sondern nur bewerten kann, dann sieht man doch, dass Vettel sich das kaum noch nehmen lassen können wird.

    Trotzdem wär's natürlich abwechslungsreich, wenn Ferrari jetzt mehr Rennen gewänne, doch für mich als McLaren-Fan wäre es ein Stück weit schlichtweg pervers, im Interessse der Spannung auf Ferrari-Siege zu hoffen. McLaren oder gar nichts! :)

    Projekt 13. :thumbup:
  • 1 5 F. Alonso Ferrari 1:31.894 30
    2 2 M. Webber Red Bull 1:32.217 +0:00.323 +0:00.323 24
    3 1 S. Vettel Red Bull 1:32.268 +0:00.374 +0:00.051 27
    4 6 F. Massa Ferrari 1:32.681 +0:00.787 +0:00.413 23
    5 3 L. Hamilton McLaren 1:32.996 +0:01.102 +0:00.315 18
    6 4 J. Button McLaren 1:33.628 +0:01.734 +0:00.632 22
    7 8 N. Rosberg Mercedes 1:33.787 +0:01.893 +0:00.159 33
    8 14 A. Sutil Force India 1:33.832 +0:01.938 +0:00.045 27
    9 15 N. Hülkenberg Force India 1:33.858 +0:01.964 +0:00.026 26
    10 7 M. Schumacher Mercedes 1:33.863 +0:01.969 +0:00.005 31
    11 10 W. Petrow Renault 1:34.094 +0:02.200 +0:00.231 22
    12 19 J. Alguersuari Toro Rosso 1:35.115 +0:03.221 +0:01.021 23
    13 18 S. Buemi Toro Rosso 1:35.371 +0:03.477 +0:00.256 20
    14 11 R. Barrichello Williams 1:35.389 +0:03.495 +0:00.018 24
    15 9 N. Heidfeld Renault 1:35.444 +0:03.550 +0:00.055 22
    16 17 S. Perez Sauber 1:36.371 +0:04.477 +0:00.927 22
    17 20 H. Kovalainen Lotus 1:36.392 +0:04.498 +0:00.021 29
    18 12 P. Maldonado Williams 1:36.842 +0:04.948 +0:00.450 29
    19 16 K. Kobayashi Sauber 1:36.882 +0:04.988 +0:00.040 27
    107-Prozent-Zeit
    1:38.326
    20 23 N. Karthikeyan HRT 1:38.504 +0:06.610 +0:01.622 22
    21 21 K. Chandhok Lotus 1:38.765 +0:06.871 +0:00.261 19
    22 22 D. Ricciardo HRT 1:39.279 +0:07.385 +0:00.514 24
    23 24 T. Glock Marussia-Virgin 1:40.109 +0:08.215 +0:00.830 23
    24 25 J. D'Ambrosio Marussia-Virgin 1:40.428 +0:08.534 +0:00.319 22



    Also, ich glaube, dass Ferrari im ersten Training schon am meisten von allen gezeigt hat. So einfach ist ein Alonso nicht vor den RBRs. Auch der Abstand zu den andere ist mehr oder weniger krumm. Für mich sind alle erstaunlich wenig gefahren, wenn man bedenkt, dass heute der einzige Tag sein kann, der trocken ablaufen wird.
  • Ich habe es zwar nicht Live sehen können (schaue es mir nachher an), aber ich finde nicht, das sie wenig gefahren sind, Alonso hat laut live timing 30 Runden abgespult und die anderen auch fast alle mehr als 20. Ich habe mir noch mal die Wettervorhersage angesehen und bin mir nicht sicher, ob es wirklich morgen und übermorgen Regnen wird. Es besteht zwar immer die Möglichkeit, das es regnet aber ich denke nicht, das wir am Sonntag ein komplettes Wet-Race sehen werden.
    Im nassen würde es dann sehr auf die Position nach dem Start ankommen, und wir haben schon in Silverstone und Montreal gesehen, das dann Vettel sehr schnell ist.

    Trotz allem denke ich zwar auch, das RBR noch was im Köcher hat, aber es zeigt auch, das der Ferrari nah dran ist, wenn nicht sogar in der Rennpace schneller ist, naja morgen nach dem Qualifying wissen wir dann in etwa wie stark die Teams aufgestellt sind.
  • Ferrari war sehr stark im 1. Freien Training, die sorgen zwar gern mal für ne Überraschung, aber ich glaube nicht dass sie RB öfter als vereinzelt auf gutgelegenen Kursen Paroli bieten können. Ich sehe sie im Bestfall knapp hinter RB. Und ich hoffe natürlich, dass McLaren jetzt wieder wesentlich näher dran ist, mehr als hoffen kann man aber nicht. Ferrari hat im Training jedenfalls wesentlich mehr die Karten aufgedeckt als alle anderen.
  • 1 2 M. Webber Red Bull 1:31.711 34
    2 5 F. Alonso Ferrari 1:31.879 +0:00.168 +0:00.168 38
    3 1 S. Vettel Red Bull 1:32.084 +0:00.373 +0:00.205 28
    4 6 F. Massa Ferrari 1:32.354 +0:00.643 +0:00.270 36
    5 7 M. Schumacher Mercedes 1:32.411 +0:00.700 +0:00.057 31
    6 8 N. Rosberg Mercedes 1:32.557 +0:00.846 +0:00.146 32
    7 3 L. Hamilton McLaren 1:32.724 +0:01.013 +0:00.167 28
    8 9 N. Heidfeld Renault 1:33.098 +0:01.387 +0:00.374 17
    9 10 W. Petrow Renault 1:33.138 +0:01.427 +0:00.040 22
    10 14 A. Sutil Force India 1:33.211 +0:01.500 +0:00.073 34
    11 4 J. Button McLaren 1:33.225 +0:01.514 +0:00.014 17
    12 15 P. di Resta Force India 1:33.299 +0:01.588 +0:00.074 34
    13 17 S. Perez Sauber 1:34.113 +0:02.402 +0:00.814 34
    14 11 R. Barrichello Williams 1:34.344 +0:02.633 +0:00.231 34
    15 19 J. Alguersuari Toro Rosso 1:34.487 +0:02.776 +0:00.143 37
    16 16 K. Kobayashi Sauber 1:34.491 +0:02.780 +0:00.004 35
    17 12 P. Maldonado Williams 1:34.996 +0:03.285 +0:00.505 35
    18 20 H. Kovalainen Lotus 1:35.753 +0:04.042 +0:00.757 42
    19 24 T. Glock Marussia-Virgin 1:36.940 +0:05.229 +0:01.187 32
    20 21 K. Chandhok Lotus 1:37.248 +0:05.537 +0:00.308 33
    21 25 J. D'Ambrosio Marussia-Virgin 1:37.313 +0:05.602 +0:00.065 33
    107-Prozent-Zeit
    1:38.130
    22 23 V. Liuzzi HRT 1:38.145 +0:06.434 +0:00.832 31
    23 22 D. Ricciardo HRT 1:40.737 +0:09.026 +0:02.592 5
    24 18 S. Buemi Toro Rosso -:--.--- -:--.--- -:--.--- 3


    Wieder eine starke Vorstellung von Ferrari. Auf eine Runde werden die auf jeden Fal nah dran sein. Vielleicht gibts morgen dann auch keine 1.Startreihe mit Red Bull. Auch die Mercedes scheinen auf einer Runde stark zu sein und sind in Schlagdistanz. Was das zu heißen hat, wird sich rausstellen... Vorallem bei der Unbekannte Eifelwetter.
  • Also wenn es morgen auch so aussehen täte währe ich überrascht...zum einen die offensichtliche Stärke von Mercedes und zum anderen die unterlegenheit von Mclaren..mir ist schon klar das die noch nicht alles gezeigt haben aber die Zeit von Hamilton lässt die Vermutung für ein Rennsetup schonmal ausschließen da die Mercedes beide nur ein wenig vor ihm sind...wenns schlecht aussieht werden sogar beide Mercedes gleichauf mit Mclaren sein
    "Life is about passions - thank you for sharing mine" - Michael Schumacher
  • Ich hoffe mal nicht dass das alles ist was McLaren drauf hat an diesem Wochenende. Das man hinter den Mercedes ist denke ich nicht im Quali bin ich mir sicher steht man unter normalen Umständen vor beiden Werksautos. Aber im trockenen wird es wohl schwierig es mit den Red Bulls und Ferraris aufzunehmen. Massa könnte zu packen sein für Lewis die anderen 3 werden schwierig. Ich hoffe mal auf Regen. Naja die Freude an meinem 1.Live-Erlebnis werd ich mir trotzdem nicht nehmen lassen.
    2008 | 2014 | 2015
  • Ferrari scheint auf jeden Fall dran zu sein. Und zwar sowohl in der Quali-, als auch in der Rennpace. Wer die Zeiten bei Alonsos Run am Schluss der Session auf harten Reifen und mit viel Sprit verfolgt hat, sieht, dass Ferrari unter trockenen Bedingungen und einem ganz "normalen" Rennablauf auf jeden Fall ein ernsthafter Kandidat für den Sieg ist, besonders mit einem Alonso im Auto. Allerdings ist die Regenwahrscheinlichkeit für Sonntag sher hoch. Und insbesondere auf Inters sah Vettel ja in Montreal und Silverstone sehr stark aus. Sollte es also konstant regnen, wird es schwer für die Konkurrenz, wenn RB keinen Strategiefehler macht. Das kann aber bei den widrigen Bedingungen in der Eifel ganz schnell mal passieren.
    Ich werde live vor Ort sein und hoffe und tippe wie immer auf einen Alonso-Sieg, weil ich ihn nach wie vor für den stärksten Fahrer im Feld halte.
    McLaren ist erschreckend schwach, ich denke die werden in der Qualy mit Mercedes um P5-8 kämpfen müssen. Im Rennen schätze ich sie aber deutlich stärker ein als MGP. Vorne wirds wohl zwischen rot und blau entschieden werden.
    Ich wünsche allen ein tolles Rennen.

    Grüße

    Jason
    "Demokratie hat ihren Preis. An ihr zu sparen, könnte aber teuer werden." - Andreas Voßkuhle, Präsident des Bundesverfassungsgerichts
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider