GP Kanada 2011

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alex schrieb:

    Vettel wird Sonntag mit der Wall of Champions Bekannschaft machen, damit kommt die Konkurrenz zumindest wieder etwas näher.

    Mercedes kommt wie Phoenix aus der Asche und fährt, unglaublich aber wahr, ohne Defekte ins Ziel.
    Schumi fährt seinen 8.! Sieg in Kanada ein.



    (Realistisch: Alonso siegt im Ferrari).


    Ich kann deinem Beitrag nichts aber absolut auch rein gar nichts hinzufügen! Ausser dass Massa den Ferrari-Doppelsieg abrunden wird! :thumbup:
  • Umso besser, dann gewinnt Michael erst recht :thumbsup: Projekt 1 :love:

    Aber mal im Ernst: Momentan deuten die Prognosen nur auf eine gewisse Regenwahrscheinlichkeit hin, nicht mehr und nicht weniger. Die Wahrscheinlichkeiten und Mengen sidn doch im Moment sehr wage.
  • Wenn es regnet sollte der Top Speed der Mercedes befeuerten Boliden nicht ganz so überlegen sein. Ansonsten wird es wohl eine Herausforderung für die Red Bull. Ich hoffe mal das sie trotz allem bei der Musik sind. Eine hohe Punkte ausbeute sollte für Vettel allemal drin sein.

    Und Schumi? Die Hoffnung auf die erste Podestpaltzierung stirbt irgendwie nie. :)
    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
  • Auch hier wurde meine Aussage, das ich MGP u.a. aufgrund ihres DRS diesmal weit vorne sehe und sie überraschen könnten, "mit einem lächeln" gewürdigt. Dann bin ich aber froh das selbst der aktuelle McLaren Fahrer hier im Forum für seine Aussage ausgelacht werden wird:

    McLaren-Pilot Jenson Button glaubt zwar ebenfalls, dass man in Kanada Sebastian Vettel und Mark Webber Paroli bieten kann, der Brite will die Favoritenrolle aber nicht annehmen: "Ich denke, dass wir viel näher an Red Bull dran sein werden, wenn nicht sogar schneller sind. Man muss aber abwarten, wie Ferrari und vor allem Mercedes ihr DRS ausnützen können."
    Tatsächlich setzt Mercedes seit Saisonbeginn auf eine extremere Variante des verstellbaren Heckflügels - dieser bietet weniger Luftwiderstand, funktionierte aber nicht immer nach Wunsch. "Es gibt hier viele Geraden und auf den langen Geraden kann Mercedes durch DRS 20 km/h schneller fahren, die meisten anderen Teams sind nur um 12 km/h schneller", erklärt der Weltmeister 2009. "Das ist hier ein extremer Unterschied. Sie werden also im Qualifying sehr schnell sein. Sie sind möglicherweise unser größter Rivale, was sicher für viele Leute eine ziemliche Überraschung ist, oder sein wird. Sie werden konkurrenzfähig sein."


    motorsport-total.com/f1/news/2…ster_Rivale_11060926.html


    Jenson, es gibt nur einen wahren Experten und der ist hier im Forum. Den "amüsieren" solche Aussagen, nein, sie lassen "seine Seele tanzen".
    :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
  • Dumm nur, dass jenson genau das sagt, was wir in der bisheringen Saison schon lange gesehen haben :rolleyes: Der MGP ist in der Quali nicht schlecht, lässt aber im Rennen federn.
    Übrigens steht auch in dem Zitat von mst drin, dass das DRS von MGP Defekt anfällig ist. Lesen, denken und dann schreiben :)
  • Wie erwartet ist MGP ziemlich vorne dabei:


    1 8 N. Rosberg Mercedes 1:15.591 32
    2 5 F. Alonso Ferrari 1:16.139 +0:00.548 +0:00.548 27
    3 7 M. Schumacher Mercedes 1:16.549 +0:00.958 +0:00.410 30
    4 6 F. Massa Ferrari 1:16.658 +0:01.067 +0:00.109 26
    5 4 J. Button McLaren 1:16.676 +0:01.085 +0:00.018 20
    6 3 L. Hamilton McLaren 1:16.842 +0:01.251 +0:00.166 19
    7 11 R. Barrichello Williams 1:16.990 +0:01.399 +0:00.148 28
    8 15 P. di Resta Force India 1:17.294 +0:01.703 +0:00.304 26
    9 9 N. Heidfeld Renault 1:17.445 +0:01.854 +0:00.151 28
    10 14 N. Hülkenberg Force India 1:17.549 +0:01.958 +0:00.104 20
    11 17 S. Perez Sauber 1:17.662 +0:02.071 +0:00.113 27
    12 2 M. Webber Red Bull 1:17.820 +0:02.229 +0:00.158 30
    13 19 J. Alguersuari Toro Rosso 1:18.458 +0:02.867 +0:00.638 31
    14 10 W. Petrow Renault 1:18.506 +0:02.915 +0:00.048 15
    15 18 D. Ricciardo Toro Rosso 1:18.648 +0:03.057 +0:00.142 35
    16 1 S. Vettel Red Bull 1:18.852 +0:03.261 +0:00.204 8
    17 12 P. Maldonado Williams 1:18.932 +0:03.341 +0:00.080 20
    18 21 J. Trulli Lotus 1:19.274 +0:03.683 +0:00.342 29
    19 20 H. Kovalainen Lotus 1:19.422 +0:03.831 +0:00.148 30
    20 16 K. Kobayashi Sauber 1:19.577 +0:03.986 +0:00.155 26
    21 25 J. D'Ambrosio Marussia-Virgin 1:20.018 +0:04.427 +0:00.441 31
    22 23 V. Liuzzi HRT 1:19.960 +0:04.369 +-1:59.942 23
    23 24 T. Glock Marussia-Virgin 1:20.520 +0:04.929 +0:00.560 21
    24 22 N. Karthikeyan HRT 1:20.839 +0:05.248 +0:00.319 27





    Vettel trägt sich nun auch in die Liste der "Wall of Champions" ein.
    ^^
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider