Verschiedene Sieger 2008

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Verschiedene Sieger 2008

    Letztes Jahr gabs nur vier verschiedene Sieger, was zwar keinen absoluten Minusrekord darstellt (man denke nur an 1988: acht mal Senna, sieben mal Prost, einmal Berger - und das nur aus Versehen, weil beide McLaren nicht punkten konnten), aber doch recht beachtlich ist (Interessante Statistik siehe auch HIER).

    Nach dem Qualifying darf man hoffen, dass BMW zu McLaren und Ferrari aufgeschlossen hat. Mit ein bisschen Glück (oder Pech für die besseren Teams) kommt vielleicht auch einmal der eine oder andere Außenseiter ganz nach oben. Was denkt ihr? Wird die Saison 2008 - was die Sieger angeht - ein bisschen abwechslungsreicher als 2007?

    formel1-statistik.de
  • RE: Verschiedene Sieger 2008

    Naja mal schauen wie viel Sieger es dies Jahr gibt . Aber wenn Ferrarie und Mercedes nicht ausfallen wird es wohl oder übel wieder keine anderen Sieger geben als die vier . Hoffen wir mal das auch andere siegen können , um es spannender zumachen .
    Fernando Alonso zu Renault : ,, Wieder hier zu sein , ist wie zurück nach Hause zu kommen . Es freut mich sehr und ich bin sehr gespannt auf die kommende Saison . "
  • RE: Verschiedene Sieger 2008

    Also ganz unmöglich sehe ich das nicht, dass auch mal ein BMW gewinnen könnte, denn man denke nur Kimis Motor wäre hochgegangen, dann hätten wir schon einen anderen Sieger gehabt.

    Allerdings selbst wenn ein BMW mal gewinnen sollte, heißt das nicht, dass es automatisch mindestens 5 Sieger geben muss. Wenn Massa so weiter macht... (Man entschuldige meine Abneigung gegen Massa)
    Szybkiego powrotu do zdrowia Robert
  • Realistische Siegchancen haben in diesem Jahr:
    Hamilton, Kimi, Massa und Kovaleinen, dazu würde ich noch Heidfeld und Kubica nehmen, das wären also mindestens 5 oder 6 verschiedene Sieger.

    Hamilton und Kimi haben ihren Sieg ja bereits, also auf gehts Massa, Kovaleinen, heidfeld oder Kubica!!!

    Ich freue mich über verschiedene Sieger und über einen spannenden Kampf.
  • Original von AlexHicks1985
    Realistische Siegchancen haben in diesem Jahr:
    Hamilton, Kimi, Massa und Kovaleinen, dazu würde ich noch Heidfeld und Kubica nehmen, das wären also mindestens 5 oder 6 verschiedene Sieger.

    Hamilton und Kimi haben ihren Sieg ja bereits, also auf gehts Massa, Kovaleinen, heidfeld oder Kubica!!!

    Ich freue mich über verschiedene Sieger und über einen spannenden Kampf.


    ja also das ist wirklich genial, dass dieses jahr vllt. sogar 6 fahrer(naja vllt. nur 5 weil massa...ich weiß nicht so recht... ;) ;) ;) ::) ::) ::)) um den wm-titel kämpfen werden...habe nicht gedacht das die saison 2007 in diesen belangen zu übertrumpfen wäre aber ich lasse mich gerne positiv überraschen ;D...

    im Übrigen bin ich der Meinung, dass HEI WM wird!
  • Original von AlexHicks1985

    Hamilton und Kimi haben ihren Sieg ja bereits, also auf gehts Massa, Kovaleinen, heidfeld oder Kubica!!!


    Von Massa und KOV werden wir wohl bald einen Sieg erwarten dürfen , aber von den BMW - Fahrern wird es wohl noch eine Weile dauern . Sie können eigentlich nur siegen , wenn die beiden Teams Ferrari und Mercedes irgendwelche Probleme oder Schwierigkeiten bekommen . Aber ich denke ein ein Siege von BMW ist fällig , wenn sogar nicht mehrere . Lassen wir uns überraschen wie sie sich schlagen werden .
    Fernando Alonso zu Renault : ,, Wieder hier zu sein , ist wie zurück nach Hause zu kommen . Es freut mich sehr und ich bin sehr gespannt auf die kommende Saison . "
  • Es gibt in den Deutschen Medien jedenfalls schon die Entwicklung, dass sie über BMW vs. Merzedes schreiben... Ganz ehrliche Frege: Welche Rennen haben die denn desehen? Die Mercedes waren auch in Malaisya eindeutig einen Tick schneller. Ein weiterer komentar zu BMW: Welches ist eigentlich der bessere Fahrer Kub oder Heidfeld? Für mich ist das im Moment eindeutig Kubica!
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Die Medien nehmen sich eh immer die Freiheiten raus über irgend ein Schrott zu schreiben , was nicht ist . Besser über so etwas zu schreiben als gar nicht denken die sich doch immer , auch wenn sie von der Freiheit Kilometer weit entfernt sind . Auf so etwas darf man nichts geben . Zu den Fahrern bei BMW da ist auch noch nicht richtig entschieden wer dort der bessere von beiden ist .
    Fernando Alonso zu Renault : ,, Wieder hier zu sein , ist wie zurück nach Hause zu kommen . Es freut mich sehr und ich bin sehr gespannt auf die kommende Saison . "
  • Original von JAun
    Es gibt in den Deutschen Medien jedenfalls schon die Entwicklung, dass sie über BMW vs. Merzedes schreiben... Ganz ehrliche Frege: Welche Rennen haben die denn desehen? Die Mercedes waren auch in Malaisya eindeutig einen Tick schneller. Ein weiterer komentar zu BMW: Welches ist eigentlich der bessere Fahrer Kub oder Heidfeld? Für mich ist das im Moment eindeutig Kubica!


    Das kann ich natürlich so nicht stehen lassen. ::)

    eindeutig einen Tick :)
    das klingt ja nicht sehr überzeugend.

    Wann waren sie denn eindeutig einen Tick schneller?
    Etwa im Qualifying wo HAM grad mal 2/100s vor KUB lag der aber Sprit für 21 Runden drine hatte (HAM für 19)
    Oder vielleicht im Rennen?
    Nur zur Erinnerung HAM fehlten etwa 1/10s auf die schnellste Runde von HEI.
    Beide haben ihre jeweils schnellste Runde in etwa zur gleichen Zeit im Rennen abgespult.
    In etwa mit der gleichen Spritmenge und was den Zustand betrift vergleichbaren Reifen.
    Welches Rennen hast Du eigentlich geguckt? :P

    Es ist schon klar dass BMW noch nicht auf Augenhöhe mit den beiden Topteams ist.
    Es fehlt aber nicht mehr viel. Sie waren in Australien schneller als Ferrari und in Malaysia knapp schneller als MCL.
    Wenn die zwei an der Spitze diese Konstanz ;) beibehalten und BMW nicht einknickt,
    dann werden sie nicht nur einmal in die "italnienisch englische Suppe spucken" (by nofuel).
    Ausserdem bin ich auch fest davon überzeugt dass Ferrari und MCL das Entwicklungstempo
    von BMW nicht werden mitgehen können. Bechaupte ich mal einfach. ;D

    Es bleibt spannend.
    If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

    He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert
  • Original von DIracer
    Das kann ich natürlich so nicht stehen lassen. ::)

    eindeutig einen Tick :)
    das klingt ja nicht sehr überzeugend.

    Wann waren sie denn eindeutig einen Tick schneller?
    Etwa im Qualifying wo HAM grad mal 2/100s vor KUB lag der aber Sprit für 21 Runden drine hatte (HAM für 19)
    Oder vielleicht im Rennen?
    Nur zur Erinnerung HAM fehlten etwa 1/10s auf die schnellste Runde von HEI.
    Beide haben ihre jeweils schnellste Runde in etwa zur gleichen Zeit im Rennen abgespult.
    In etwa mit der gleichen Spritmenge und was den Zustand betrift vergleichbaren Reifen.
    Welches Rennen hast Du eigentlich geguckt? :P

    Hatte Ham freihe fahrt?
    Standen beide Mercedes ohne Blokade nicht vor den BMW?
    Hat Heidfeld am ende des Rennens die McLaren von vorn oder von hinten gesehen?
    Hat Kub am edne des Rennes noch attakiert?

    Es ist schon klar dass BMW noch nicht auf Augenhöhe mit den beiden Topteams ist.
    [/qoute]
    also gibst du es doch zu...
    BMW war in dieser Saison in beiden Renne trotz Glück meilenweit von einem Sieg entvernt.

    Es fehlt aber nicht mehr viel. Sie waren in Australien schneller als Ferrari und in Malaysia knapp schneller als MCL.

    Ja? waren sie? Ich dachte ohne Ausfall und dreher wäre Rei mindestens zweiter geworden? Ganz zu schweigen von den mittleren Rundenzeiten?
    In Malaysia schneller? Wieviele Plätze has Kov gut gemacht? Wieviele Kub?

    Wenn die zwei an der Spitze diese Konstanz ;) beibehalten und BMW nicht einknickt,
    dann werden sie nicht nur einmal in die "italnienisch englische Suppe spucken" (by nofuel).
    Ausserdem bin ich auch fest davon überzeugt dass Ferrari und MCL das Entwicklungstempo
    von BMW nicht werden mitgehen können. Bechaupte ich mal einfach. ;D

    Es bleibt spannend.


    Alaso ganz ohne Blauweiße Sonnenbrille: Ich glaube immernoch, dass sie besser nach hinten schauen sollten als nach forne.
    Ganz ohne schwarz rot gold: Da ist auf "normalen" Renstrecken ein ziemlich rotes Team ganzschön überlegen. Dieses Team hat übrigens seit ewichkeiten schneller entwickelt alsz die anderen Teams.
    Was hat sich denn z.B. bei McLaren geändert, dass sie plötzlich langsamer entwickeln als BMW?
    Nene ich weiß nicht was ich nicht sehe. Die BMW werden ohne dumme fehler von McLaren UND Ferrari kein rennen gewinnen!
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • HAM hatte freie Fahrt, er hat versucht sich den TRU noch zu schnappen. Hat nicht gereicht.

    Ohne Blokade wäre HEI vielleicht sogar auf P3 vorgefahren da hatte er lediglich 0,14s Rückstand
    auf KOV bzw nur 0,04s auf HAM, den hätter er sicher noch gekriegt.

    Mal angenommen HEI hätte die erste Kurve besser hingekriegt denn wäre er auch
    vor den MCL´s ins Ziel gekommen. Er fuhr bis zur dritten oder vierten Runde auf P10 hinter ALO, da war HAM schon fünfter.

    KUB hat am ende nicht mehr attakiert (das war aussichtslos) aber der Clou ist ja
    dass er die Motordrehzahl drosseln konnte weil von KOV ebenfalls keine gefahr mehr ausging.
    Den Vorsprung von etwa 20s den er nach dem letzten Pitstop hatte, den hat er auch ins Ziel gefahren.

    Schau Dir die Zeiten aus dem Q in Australien mal an. Auch die schnellste Rennrunde.
    Überall stand vor dem schnellsten Ferrari ein BMW.

    Das mit dem "Plätze Gutmachen" ist lustig. Wieviele hat den RAI gutgemacht in Sepang.
    Das man hinten im Feld leichter vorenkommt mit einem Überlegenem Auto muss ich glaub ich nicht erklären.

    Ich denke die Frage sollte lauten, was hat sich den bei BMW getan dass sie plötzlich
    schneller entwickeln als die anderen? Und da könnte man einiges nennen.
    Der grösste unterschied wird sein dass sowohl der Mercedes als auch der Ferrari Weiterentwicklungen
    der letztjährigen Boliden sind im Gegensatz zu dem BMW. Dass man ein gut funktionierendes System
    nur sehr schwer optimieren kann ist ja wohl klar.

    Theissens Aussage: "Wir haben das Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft"
    klingt schon jetzt für den ein oder anderen bei der Scuderia und MCL wie eine Drohung.

    Wer weiß vielleicht deute ich das alles auch falsch.
    Oder die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. ;)
    If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

    He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert
  • Dazwischen klingt echt gut ;)
    Der Ferrari ist übrigens auch eine komplette Neuentwicklung...
    Er Unterscheidet sich vom 07'er Ferrari deutlicher als der BMW...

    Also warten wir mal ab was die BMW Sauber in Schweizer art so schaffen... (die schweizer sind ja bekannter maßen rasend schnell ;) ) und was die McLaren und Ferrari so nicht schaffen...
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Ja spätestens nach Barcelona wissen wir wirklich mehr.

    Was den F2008 betrifft so hab ich nochmal nachgewühlt...

    In Maranello wurde heute der neue Ferrari F2008 vorgestellt, dessen Grundkonzept auf jenes des weltmeisterlichen F2007 aus dem Vorjahr aufsetzt. Aber auch wenn für den Laien optisch nur wenige Änderungen auf den ersten Blick zu erkennen sind, stand die Aerodynamik im Mittelpunkt der Anstrengungen der vergangenen Monate.

    Also das klingt schon etwas anders.
    If everything seems under control, you're just not going fast enough - Mario Andretti

    He loves walls being close, he loves no margin for error - that's what divides men from boys - M.Brundle about Robert
  • Original von DIracer
    Ja spätestens nach Barcelona wissen wir wirklich mehr.

    Was den F2008 betrifft so hab ich nochmal nachgewühlt...

    In Maranello wurde heute der neue Ferrari F2008 vorgestellt, dessen Grundkonzept auf jenes des weltmeisterlichen F2007 aus dem Vorjahr aufsetzt. Aber auch wenn für den Laien optisch nur wenige Änderungen auf den ersten Blick zu erkennen sind, stand die Aerodynamik im Mittelpunkt der Anstrengungen der vergangenen Monate.

    Also das klingt schon etwas anders.


    stimmt... bei Ferrari sgane die nicht so einen Quatsch wie "alles neu" und "komplett neu" und so. Da sind die relaistischer...
    Beispiel: der BMW hat keine neue Bremsanlage...
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Original von DIracer
    Beispiel: der BMW hat keine neue Bremsanlage...

    Vielleicht war die alte ja noch gut genug. :)


    Ach so... der restliche BMW war so schlecht, das man ihn komplett erneuert hat ::)

    Nene... Der BMW zwar ein für BMW neues Airo konzept, sonst ist der Wagen aber natürlich auf Erfahrungen aus der Vergangenheit aufgebaut!
    F1 war immer ein high-tech Sport. Das sollte er auch bleiben.
  • Also ich glaube momentan sieht die Reihenfolge bei den Teams in etwa so aus: Ferrari knapp besser als McLaren und BMW nochmal leicht dahinter. Diese Abstände sind allerdings alle noch so klein, dass sie durchaus während der Saison wettgemacht werden können.

    Die schnellste Rennrunde von Heidfeld in Malaysia hat für mich zwei Gründe: 1. Kimi und Kovalainen sind nicht mehr mit vollem Saft zum Schluss gefahren und 2. Hamilton wurde von Trulli aufgehalten. Aber daraus jetzt zu schließen, dass BMW Sauber das beste Auto hätte, weil sie eine schnellste Runde gefahren sind, wäre falsch.
    Szybkiego powrotu do zdrowia Robert
  • Die klare Besetzung der Teams lässt sich wohl erst richtig nach ein paar Rennen ermitteln und nicht erst nach erst zwei Rennen . Mal schauen ob BMW wirklich mit Ferrari und Mercedes mithalten kann . Oder bis jetze einfach nur Glück hatten .
    Fernando Alonso zu Renault : ,, Wieder hier zu sein , ist wie zurück nach Hause zu kommen . Es freut mich sehr und ich bin sehr gespannt auf die kommende Saison . "
  • Momentan bin ich doch recht zuversichtlich, dass es dieses Jahr sechs verschiedene Sieger geben wird. Wir haben nach 3 Rennen 7 verschiedene Fahrer auf dem Podest, nur Kimi und Kubica waren bsilang doppelt vertreten. Aber die Stärke von den BMW einerseits und Kova andererseits lässt mich doch auf die ersten Siege dieser Drei warten.

    Und, wer weiß, was z.B. in Kanada oder in Fuji passiert...
    Szybkiego powrotu do zdrowia Robert
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk