GP China 2011

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Alex schrieb:

    Der Sieg wird auch in China nur über RedBull und Vettel führen.
    Wichtig wird hierbei das Qualifiying.
    Wenn McLaren es schafft, einen Auto vor Vettel zu platzieren und diese Position dann auch nach dem Start behaupten kann, dann dürfte es sehr spannend werden.
    Sollte Vettel allerdings wieder als Erster durch die erste Kurve gehen, dann wird es sehr schwer ihn noch vom dritten Sieg im dritten Rennen abzuhalten.
    Ich tippe daher auch auf den klaren Favoriten.

    Ansonsten wird sich nicht so wahnsinnig viel ändern, nur eine Woche nach Malaysia.
    Nach RedBull und McLaren kommt dann Ferrari mit Alonso und Renault als Punkteanwärter.
    Sauber wird mit Kobayashi sicherlich auch wieder gut mitmischen.
    Mercedes wird weiter hinterher gurken.
    Eine weitere Qual für Schumi und Nico.
    Die Frage ist nur, an welcher Stelle die Kiste diesmal ihr großes Problem hat...


    Das denke ich auch, denn die Vettel-Siege waren sehr souverän, es wirkte nie so, als ob er unter großem Druck fahren würde, nie die schnellste Rennrunde aber immer schnell genug um das nötige Quäntchen Vorsprung herauszufahren.

    Sollte das Auto halten und weiterhin so kompfortabel aus Reihe 1 ins Rennen gehen sehe ich keine Probleme für die Titelverteidigung!
  • Ich habe auf einen Sieg von Lewis Hamilton getippt :) Man war in Malaysia durchaus an Red Bull dran, zumindest in der ersten Rennhälfte. Lewis fiel erst zurück, als er auf die harten Reifen wechselte. Als man ihm dann einen gebrauchten Satz harter Reifen gab, ging das Rennen von Lewis den Bach runter. Aber bis zu diesem Zeitpunkt war McLaren konkurrenzfähig und das macht Mut.

    Ich bin durchaus optimistisch für China, zumal man einige neue Teile einsetzen will, die in Sepang wohl noch nicht so funktioniert haben, wie sie sollten.

    Gruß ;)
    CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

    WORLD CHAMPION 2007

    WORLD CHAMPION 2011
  • McLaren testet am Freitag einen neuen Unterboden und andere Teile. Diese werde hoffentlich nochmals ein paar Zehntel bringen, so dass man nach dem Qualifying P1 und P2 inne hat.
    Dann gibts den ersten Doppelsieg der Saison. Ich habe auf Hamilton getippt.

    Und warum sagen alle die Teile in Sepang hätten nicht richtig funktioniert ?
    In Melbourne war McLaren noch 0,8s hinter Redbull in Sepang waren es nur noch 0,1s.
  • motorsport-total.com/f1/news/2…_erneut_auf_11041043.html

    In Shanghai bringt McLaren einen neuen Unterboden und das Auspuffsystem, welches man bereits am Freitag in Sepang testete. Scheinbar hat man dann aber für Samstag und Sonntag auf bewährte Teile gesetzt.

    Wenn man die neuen Teile richtig zum Funktionieren bringt, dürfte das gar nicht so schlecht aussehen. Natürlich wird auch die Konkurrenz neue Teile bringen, sodass man abwarten muss, wie das Kräfteverhältnis sein wird.

    Gruß ;)
    CASEY STONER IS A DUCATI LEGEND :love:

    WORLD CHAMPION 2007

    WORLD CHAMPION 2011
  • EP76 schrieb:

    McLaren testet am Freitag einen neuen Unterboden und andere Teile. Diese werde hoffentlich nochmals ein paar Zehntel bringen, so dass man nach dem Qualifying P1 und P2 inne hat.


    Selbstverständlich. McLaren ist das einzigste Team was entwickelt. RB hat beschlossen erstmal nichtmehr zu entwickeln damit die anderen aufholen können. Dr. Helmut Marko meinte das der Sport dadurch attracktiver wird und die Spannung steigt. :rolleyes:

    Um es nochmal in den Sinn zurück zu rufen. Zumindest bei McLaren fuhr man mit dem selben Wagen wie in Melbourne. Kaum bis garnicht verändert. Wies bei RB war weiß ich nicht. Das man näher dran war ist schön, wird aber wohl bloß streckenspeziefisch gewesen sein.

    Alle gehen einfach mal davon aus das McLaren diesen Trent fortsetzt. Schonmal daran gedacht das es genau in die anderer Richtung gehen kann? RB bringt ein paar neue Teile und wir haben wieder den Abstand wie in Melbourne. Glaub wenn das derfall währe bekomm ich nen Lachflash wegen euch überheblichen McLaren Fans. :D :D :D
  • Jazzmaster schrieb:

    EP76 schrieb:

    McLaren testet am Freitag einen neuen Unterboden und andere Teile. Diese werde hoffentlich nochmals ein paar Zehntel bringen, so dass man nach dem Qualifying P1 und P2 inne hat.



    Um es nochmal in den Sinn zurück zu rufen. Zumindest bei McLaren fuhr man mit dem selben Wagen wie in Melbourne. Kaum bis garnicht verändert.


    Genau dass stimmt eben einfach nicht:

    motorsport-total.com/f1/news/2…ngsschritte_11040943.html

    Dort steht wortwörtlich: "Seit Melbourne haben wir noch einmal ein paar neue Teile bekommen, die uns in den schnellen Kurven helfen. Wir sind schon fast so gut wie sie, aber im Mittelsektor sieht man, dass sie immer noch ein bisschen Zeit in den schnellen Kurven gewinnen. "
  • Hallo alle zusammen...

    Nachdem ich seit einiger Zeit hier im Stillen eure größtenteils interessanten Diskussionen verfolge habe ich mich nun auch endlich einmal angemeldet.

    Ich kann nur leider nicht ganz verstehen warum ihr in China den Redbull soweit vorne sehen wollt? Macht ihn doch nicht besser als er ist? Ich sehe hier 2 lange Geraden wo die zugegebenermaßen hervorragende Aerodynamik des Redbulls nicht wirklich zum Tragen kommen wird. Dazu noch der ungewisse Ausgang der Kers-Probleme, falls es denn welche sind lassen mich einfach nur gespannt aufs Wochenende schauen.

    Mein Tip lautet trotzdem das Vettel den 3ten Sieg in Serie holen wird. Das Auto ist Top und wird auf jeden Fall in der Lage sein zu siegen. WEB ist zu langsam und wenn ich mich an die letzte Saison erinner waren die Rennen oft so Das RB sich in den Kurvenreichen Passagen genug Vorpsrung rausarbeiten konnte um die TopSpeed an den Geraden auffangen zu können.

    Bevor sich jetzt noch jemand fragt für wen denn mein Herz schlägt. Ich freue mich für all unsere Deutschen Fahrer natürlich für Mercedes und über Erfolge von kleineren Teams wie Renault oder Sauber.
  • Ach Jazz, das ist ja kaum auszuhalten im Moment mit dir... :rolleyes: Immer noch von Mercedes frustriert? Von deinem Idol hast du diese Haltung sicher nicht, denn wenn der so wäre, hätte der nicht einen WM-Titel gewonnen. :S

    Jazzmaster schrieb:

    Selbstverständlich. McLaren ist das einzigste Team was entwickelt. RB hat beschlossen erstmal nichtmehr zu entwickeln damit die anderen aufholen können. Dr. Helmut Marko meinte das der Sport dadurch attracktiver wird und die Spannung steigt. :rolleyes:
    Von der Vergewaltigung der geliebten deutschen Sprache mal abgesehen: Niemand hat behauptet, McLaren sei das einzige weiterentwickelnde Team. Es handelt sich um eine These, die du anderen anlastet, welche diese nie äußerten. Deinen aus falschen Grundlagen hervorgehenden Sarkasmus kannst Du dir also sparen. Behauptet wird lediglich konstant, dass der Trend für McLaren spreche. Wenn du das anders siehst, ist das natürlich dein gutes Recht.

    Jazzmaster schrieb:

    Um es nochmal in den Sinn zurück zu rufen. Zumindest bei McLaren fuhr man mit dem selben Wagen wie in Melbourne. Kaum bis garnicht verändert. Wies bei RB war weiß ich nicht. Das man näher dran war ist schön, wird aber wohl bloß streckenspeziefisch gewesen sein.
    Bei McLaren fuhr man denselben Wagen? Da bist du ganz falsch informiert. Vllt. solltest du dich erst vernünftig über die Dinge bilden, zu denen du eine Äußerung tätigst. Andernfalls kannst du nicht erwarten, für voll genommen zu werden.

    McLaren hat von Melbourne bis Sepang - wenn man es streckenunabhängig sieht - ungefähr eine Sekunde aufgeholt, weil Malaysia eine Strecke ist, die dem Red Bull viel, viel mehr liegt als Melbourne (vor allem im Vergleich zu McLaren). Natürlich kann das jetzt wieder umschlagen und Red Bull kann sich theoretisch absetzen, aber ich halte sie im Moment nicht mal für die stärkste Kraft, da sie auf einer ihnen absolut zu Gute kommenden Strecke eben nur knapp vorne waren.

    Jazzmaster schrieb:

    Alle gehen einfach mal davon aus das McLaren diesen Trent fortsetzt. Schonmal daran gedacht das es genau in die anderer Richtung gehen kann? RB bringt ein paar neue Teile und wir haben wieder den Abstand wie in Melbourne. Glaub wenn das derfall währe bekomm ich nen Lachflash wegen euch überheblichen McLaren Fans. :D :D :D
    Du kannst dann sehr gerne lachen. Das ist dein Recht und das wird an der Mentalität der meisten Fans nichts ändern. Wer aber nach zwei von neunzehn Rennen seine Sachen packt und aufgibt, der hat in diesem Sport nichts verloren. Was du Überheblichkeit nennst, nenne ich gesunden Optimismus und Kampfgeist.

    Gruß.
  • @ Jazzmaster, deine Rechtschreibung ist in der Tat besser geworden aber das sollte nicht das Thema sein.

    Ich glaube, dass Red Bull diese Saison wesentlich schneller ist auf den Geraden als letzte Saison. Damals waren sie noch gehandikapt wegen des fehlenden F-Duk Systems oder wie dieser gefährliche Mist auch hiess. Jetzt ist ihr einziges Handikap das Kers aber das wird in spätestens 3 Rennen auch behoben sein. In der Aerodynamik sind sie nach wie vor führend aber McLaren ist ihnen auf den Fersen und Ferrari sieht auch nicht tatenlos zu. Ich vermute, dass Ferrari ab Barcelona wieder ganz vorne mitfahren kann. Abzuwarten bleibt, was Lotus/Renault noch so alles im Köcher hat.
  • Michael Schumacher schrieb:

    Bruce McLaren schrieb:

    Weil es ein profitgeiler Laden ist, der dem Sport schadet?


    Sind es dann nicht aber auch alle anderen großen Teams oder wieso differenzierst Du bei Red Bull? Wegen Deiner Antipathie denen gegenüber?
    Hauptsächlich wegen akuter Frustration ob der Tatsache, dass sie die einzigen sind die McLaren gerade in die Schranken weisen. Ich bin halt auch nur ein Mensch. Ich habe nichts gegen Red Bull. Ich mag ihre Politik nicht so ganz (aber das ist bei vielen Teams so), und ich glaube dass sie aussteigen werden wenn die Erfolge in ein paar Jahren vorbei sind, aber eigentlich hab ich nichts wirklich Gewichtendes gegen die.

    Ich hab nur ein Feindbild, und das trägt rot. :D
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider