Umfrage: Formel 1 auf RTL, ORF oder SKY?

    • Die ganze Aktion rund um Servus TV war eine einzige Katastrophe. Erst die geheuchelte Begründung von wegen aus wirtschaftlichen Gründen, die ja sehr schnell als Lüge entlarvt wurde. Dann die Geschichte rund um eine Betriebsratsgründung, die von Dietrich Mateschitz ja mit allen Regeln der Kunst verhindert wurde.

      Klar freue ich mich, dass es Servus TV weiterhin gibt, aber kann man jemandem trauen, der wegen solcher Lappalien gleich den ganzen Sender einstampfen will. Red Bull hat zumindest bei mir viel Kredit durch beide Aktionen (Kvyat/Servus TV) verspielt.
    • Ich schaue Servus TV sehr gerne, auch weil es dort auch Sportarten zu sehen gibt, deren mediale Präsenz ansonsten im deutschen Fernsehen äußerst gering bis gar nicht vorhanden ist. Trotzdem finde ich es daneben, wenn Didi Mateschitz allen Mitarbeitern kündigt und den Sender zusperren will, nur weil einige wenige sich im Internet über die Gründung eines Betriebsrates abgestimmt haben. Da wurde die allgemeine Belegschaft für die "Verfehlung" einzelner in Geiselhaft genommen, zumal die Gründung eines Betriebsrates ja durchaus in einigen Unternehmen vorkommen soll, wie man so hört.

      Insbesondere Herr Mateschitz hat in den letzten Tagen keine gute Figur bei der einen oder anderen Entscheidung abgegeben und man sieht daran deutlich, dass man mit solchen Menschen nur schwerlich eine langfristige Zusammenarbeit planen kann.
    • Bei mir kam die ganze Aktion von Mateschitz auch nicht so gut an, aber ich bin trotzallem froh dass es mit Servus TV weitergeht.

      Erstens wegen der MotoGP, und zweitens wegen Sport & Talk im Hangar.

      Ich war heute in der Sendung weil, Alex Zanardi dort zu Gast war.

      Gebe es Servus TV nicht, gebe es keine Sendung aus dem Hangar und ich hätte vermutlich Alex Zanardi nie kennen gelernt.

      Er ist ein ganz besonders netter und sympathischer Mensch, der eine unheimlich charismatische Ausstrahlung hat und sowas von positiv.

      Ein Mann den man echt bewundern kann, wenn man seine Lebensgeschichte kennt und weiß was er alles erreicht hat.

      Er ist ein echter Held.
      Gute Besserung Michael.
      R.I.P Jules Bianchi

      helgaformel1.blogspot.co.at
    • Ich hab den Ernstl ja oft mal verteidigt aber in letzter Zeit häufen sich seine Fehler. Vorallem in Baku war es wieder extremst auffällig. Ich hab kein Problem damit wenn ein Kommentator mal einen Versprecher hat oder mal einen Fahrer verwechselt was ja wirklich passieren kann aber bei ihm ist das sehr häufig dann kommt noch dazu das ihm viele Dinge nicht auffallen, wichtige Funksprüche werden teilweise ignoriert weil man sie vermutlich nicht verstanden hat ect. Also momentan macht mir das mit Hausleitner nicht soviel Spaß aber aus mangel an Alternativen bin ich dann doch an den ORF gebunden denn eins ist klar all das ist immer noch besser als der Heiko. Auch Christian Klien hat sich heute nicht mit Ruhm bekleckert.
      2008 | 2014 | 2015
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk