Fusion zwischen ChampCar und IndyCar ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuerlich gibt es wieder Gespräche zwischen Indy Car und Champ Car für eine Einheitsserie. Vlt. schon für 2008. Das wäre aber vielen zu kurzfristig.
      Über eine Fusion der beiden Serie wäre ich sehr froh. Würde vor allem das Starterfeld aufwerten und auch das Fahrerniveau, da viele Richtung Nascar abgewandert sind und Bourdais weg ist braucht man dringend Ersatz.
    • Eine Fusion wäre wirklich sehr wünschenswert. Das mit den abgewanderten Fahrern und einem niedrigerem Niveau ist gar nicht mal das größte Problem der IRL und Champ Cars. Viel schlimmer ist die finanzielle Situation. Die einen Fans schauen IRL, die anderen Champ Cars und somit nehmen sich beide Serien gegenseitig die zahlenden Zuschauer weg und damit Sponsoren, was unweigerlich zu abnehmendem Kapital führt. Beide Serien können in der derzeitigen Form ganz einfach nicht dauerhaft überleben, zumal die NASCAR-Serie eine fast übermächtige Konkurrenz darstellt.
      "Ayrton Senna war der beste Fahrer aller Zeiten und ich glaube, dass es nie mehr so jemanden geben wird wie ihn. Schon bei jenem berühmten Monaco-GP im Regen 1984 habe ich erkannt, dass er über uns allen anderen gestanden hat." - Niki Lauda
    • Original von PrinzPommes
      Eine Fusion wäre wirklich sehr wünschenswert. Das mit den abgewanderten Fahrern und einem niedrigerem Niveau ist gar nicht mal das größte Problem der IRL und Champ Cars. Viel schlimmer ist die finanzielle Situation. Die einen Fans schauen IRL, die anderen Champ Cars und somit nehmen sich beide Serien gegenseitig die zahlenden Zuschauer weg und damit Sponsoren, was unweigerlich zu abnehmendem Kapital führt. Beide Serien können in der derzeitigen Form ganz einfach nicht dauerhaft überleben, zumal die NASCAR-Serie eine fast übermächtige Konkurrenz darstellt.


      Da hast du recht das ist das Hauptproblem. Man kann sich das vorstellen wie wenn ein zweiter Konkurrent in der eigenen Gegend ein Geschäft eröffnet. So wird der Reingewinn auch kleiner.
      ALlerdings würde eine Fusion der beiden Rennserien auch dazu führen dass, das Fahrerfeld aufgewertet wird. Ich meine damit nicht nur das Fahrerniveau sondern auch die Anzahl der Fahrzeuge. Champ Car und Indy Car haben meines Wissens nach nur 17-19 Autos. Es sollten schon 22 sein da die Ausfallrate dort in beiden Serien sehr hoch ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deftones ()

    • Speed-Magazin.de 12.02.2008

      Der Senior Advisor bei Honda, Robert Clarke, bleibt weiter optimistisch, was den Zusammenschluss von Champ Car World Series und Indy Racing League betrifft. Gestern wurden zum ersten Mal viel versprechende Gespräche in Japan geführt.

      Die IRL musste dabei Honda dazu bewegen, dass das Rennen auf der hauseigenen Strecke in Motegi ans Saisonende verschoben wird, damit man am 19. April in Long Beach das Champ Car Rennen fahren kann.

      Die Fachpresse Indianapolis Star berichtete, dass Honda den Vorschlag für den Rennkalender akzeptiert hat, nachdem ihnen Clarke sagte: „Es war ein sehr gutes Meeting, ich wüsste ich nicht, warum ich nicht optimistisch sein sollte.“

      Robert Clarke sagte jedoch auch, dass er nicht sagen kann, ob alle Verträge abgeschlossen wurden und die Serien nun schon zusammengeschlossen wurden. „Das hat Tony George zu verkünden, nicht ich. Aber ich kann sagen, dass wir nicht zu schnell handeln werden, egal was passiert ist.“

      Tony George wird heute wieder in Amerika erwartet, um mit den IRL und Champ Car Offiziellen das Ergebnis des Meetings in Japan zu besprechen und somit weitere Schritte zu planen.
      "Ich kenne die Hälfte von euch nur halb so gut wie ich es gerne möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch nur halb so gerne wie ihr es verdient."
      Bilbo Beutlin
    • Übernächstes Wochenende ist DER Motorsporttag des Jahres.
      Zuerst das Monaco Rennen und dann das Indy 500.
      Die Startaufstellung der besten 11 wurde bereits ausgefahren. Die Ganassi Piloten Dixxon und Wheldon sind ganz vorne aufzufinden.
      Ab 17:45 Uhr überträgt Premiere.
      Schaut ihr euch das Rennen an?
    • Original von Deftones
      Übernächstes Wochenende ist DER Motorsporttag des Jahres.
      Zuerst das Monaco Rennen und dann das Indy 500.
      Die Startaufstellung der besten 11 wurde bereits ausgefahren. Die Ganassi Piloten Dixxon und Wheldon sind ganz vorne aufzufinden.
      Ab 17:45 Uhr überträgt Premiere.
      Schaut ihr euch das Rennen an?


      Und das Coca Cola 600 des NASCAR Sprint Cup ist auch noch ;)
      Klar schau ich mir das Indy 500 an aber nur mit original Kommentar :D
    ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk