"Fans" rasten aus!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Fans" rasten aus!

    nachdem es einen weiteren, nie da gewesenen skandal in der F1 gegeben hat wird sich dieser thread damit gefassen!

    da es sich sowohl um ALO, McL und auch HAM geht, könnte man überall schreiben und somit können wir uns hierauf konzentrieren!

    für diejenigen, die sich wieder aufregen, weil sie die wahrheit nicht vertragen können: es wurde schon für weniger ein thread eröffnet :P
    hätten das MSC fans gemacht, ären schon mehrere threads eröffnet von bestimmten usern und mods, die uns deutsche als bierbauchträger bezeichnen!!!

    am anfang begnügten sich die spanischen ALO fans noch damit, anti McL transparente aufzuhängen und somit ihren hass gegen McL freien lauf zu lassen!

    doch damit nicht genug. sie warfen gegenstände von der tribüne auf die McL box......

    der höhepunkt des schlechten geschmacks waren dann rassistische parolen die sich auf den fahrer bezogen, der ihren hero im letzten jahr geschlagen hat!
    sie machen ihn wohl dafür verantwortlich, dass ALO gedemütigt McL verlassen musste!

    ich finde diese vorfälle ungeheuerlich wie weit fans gehen wenn sie einen anderen fahrer hassen!
    auch hier geht der hass gegen HAM schon los, gibt es user, die immer wieder schreiben "den fahrer dessen namen ich nennen will" nur weil ihr idol von einem jungen rookie geschlagen wurde!

    hoffen wir mal, dass dies ein einmaliger fall bleibt und nie wieder vor kommt.

    P.S.

    dieser beitrag besteht zu 100% aus frei formulierten sätzen und wurde weder kopiert noch zitate übernommen 8)


    edit/insider: Beitrag "Forenfreundlich" geändert

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scuderia ()

  • Drohen nun Konsequenzen?

    McLaren-Mercedes reagierte mit Unverständnis auf das Verhalten der spanischen Fans: "Wir haben in diesem Land schon viele Rennen bestritten und oft Testfahrten absolviert. Jeder in unserem Team behandelt die Menschen hier mit großem Respekt, Lewis Hamilton eingeschlossen", meinte eine Teamsprecherin am Sonntag.

    Den Organisatoren in Barcelona könnte nach dem Eklat sogar ein Nachspiel drohen, falls die FIA Ermittlungen einleitet. Von einer drastischen Geldstrafe bis zu dem Verlust des Rennens ist in derartigen Fällen alles möglich. "Wir appellieren an die Zuschauer, dass wir ein derartiges Verhalten nicht tolerieren können", sagte Streckenchef Ramon Pradera der Zeitung 'La Vanguardia'.

    *****

    sorry aber das halte ich für übertrieben! was können die F1 "fans" dafür, dass es ein paar rassistische ALO verehrer gibt?
  • RE: ALO Fans rasten aus! RASSISMUS!!!

    Original von Scuderia
    nachdem es einen weiteren, nie da gewesenen skandal in der F1 gegeben hat wird sich dieser thread damit gefassen!.........




    .........hoffen wir mal, dass dies ein einmaliger fall bleibt und nie wieder vor kommt.


    ich fände es ebenfalls Schade wenn bei Autorennen das Niveau einkehrt das man von Fussballstadien gewohnt ist

    ich denke dass die Spanischen Behörden dem rechtzeitig einhalt gebieten werden

    Alonso würde ich allerdings nicht die Schuld daran geben

    umgekehrt prügeln Fussballfans gegenseitig aufeinander ein obwohl ihnen von ihren Idolen vorgelebt wird (zb: im Nationalteam) dass diese sich auch vertragen können



    ich mag Hamilton übrigens auch nicht (überhaupt nicht!) - sein Hautfarbe ist mir dabei vollkommen egal
    allerdings muss ja befürchten wenn man gegen Ham etwas negatives sagt/schreibt, dass einem genau dies unterstellt werden könnte :(

    Marcello
  • RE: ALO Fans rasten aus! RASSISMUS!!!

    Original von marcello
    ich fände es ebenfalls Schade wenn bei Autorennen das Niveau einkehrt das man von Fussballstadien gewohnt ist


    Marcello


    ja das ist wahr! obwohl dies in italien zur zeit am schlimmsten ist!

    dennoch ist diese entwicklung erschreckend
  • RE: ALO Fans rasten aus! RASSISMUS!!!

    Original von marcelloich mag Hamilton übrigens auch nicht (überhaupt nicht!) - sein Hautfarbe ist mir dabei vollkommen egal
    allerdings muss ja befürchten wenn man gegen Ham etwas negatives sagt/schreibt, dass einem genau dies unterstellt werden könnte :(

    Marcello


    sorry aber auf die idee würde niemand kommen. jedenfalls kein "normaler" fan!
    aber es fängt ja schon an, dass leute nicht mal mehr seinen namen aussprechen!
    ist schon seltsam.
    die ganze zeit ist es der wunsch von bernie einen farbigen in die F1 zu bringen und nun wird dieser wegen seiner hautfarbe von rassistischen fans beschimpft!
  • Also was da passiert ist ist meiner Meinung nach sehr schlimm.

    Ich finde es nicht in Ordnung wenn Rennfahrer, das Team oder auch Fans eines Fahrers attackiert und angegriffen werden.

    Es ist dabei egal von welcher Fangruppe sowas ausgeht.

    Hoffen wir mal dass sich sowas nicht wiederholt.
  • RE: ALO Fans rasten aus! RASSISMUS!!!

    Original von Scuderia
    die ganze zeit ist es der wunsch von bernie einen farbigen in die F1 zu bringen und nun wird dieser wegen seiner hautfarbe von rassistischen fans beschimpft!


    ich pfeif mal auf Bernies Wünsche aber Hamilton braucht man trotzdem nicht auf diese Art zu beleidigen

    ich fürchte aber, dass es Hamilton noch in anderen Ländern so ergehen wird - die nächsten werden vermutlich finnische Fans sein

    schade dass dieser langersehnte "farbige Rennfahrer" nicht das Unschuldslamm ist dass er vorgibt zu sein
    er hats faustdick hinter den Ohren - teilt auf einen geschickte und subtile Art und Wiese aus und jetzt wird er beschimpft - ich nehme an dass seine Manager (+ Daddy) jetzt schon daran arbeiten Pluspunkte aus dem Vorfall in Spanien zu ziehen

    Marcello
  • Rassistische Parolen in Spanien gegen Lewis Hamilton - ein Skandal?


    Absolut, die FIA sollte dagegen in irgendeiner Form drastisch vorgehen! 54,81%


    Schon, aber was soll man gegen ein paar Dumme groß unternehmen? 29,29%


    Wozu die Aufregung? So schlimm ist das nun auch wieder nicht... 8,86%


    Ich hätte die Parolen auch mitgeschrieen! 7,04%

    quelle: motorsport total.com
    ********

    fast 15 % finden das "nicht" schimm oder hätten sogar mit geschrien!

    das ist erschreckend!!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Scuderia ()

  • Prinzipiell finde ich es ja gut, wenn sich Menschen für einen Verein, oder einen Idol begeistern können. Leider wird es heutzutage aber immer öfter übertrieben, wie hier mal wieder zu sehen. Zu einem gewissen Grad gebe ich hier auch den Medien eine Mitschuld, da diese versuchen mit immer "härteren" Schlagzeilen Käufer anzulocken.
    Es gibt in den letzten Jahren immer wieder Beispiele, wo gewisse Fangruppen, die Kritik aus der Presse in Gewalt umgewandelt haben - Sportartunabhängig!

    Nichts gegen freie Meinungsfreiheit, aber ich finde die Presse sollte nicht immer zu immer heftigeren Ausdrücken greifen, nur um den Sensationsdurst ihrer Leser zu stillen, die die durchaus sehr fragwürdigen und aggressiven Aussagen einiger Zeitungen, zum Anlass nehmen Worten auch Taten folgen zu lassen.

    Denn genau das ist jetzt hier in Barcelona leider passiert.

    Bevor mich hier jemand falsch versteht, die Hauptschuldige sind natürlich die Menschen, welche diese Taten ausführen, aber die Presse erzeugt die hierzu nötige Stimmung.
  • Mann sollte dieses Verhalten einiger Spanischen Fans aber nun nicht auf die gesamte Alonso Fan Gemeinschaft projezieren. Hier handelt es sich meiner Meinung nach um ein Paar einzelne Proleten und ein gewisser Mob der sich verleiten ließ.

    Allerdings waage ich mal zu behaupten das Alonso mit seinen ständigen Aussagen zu Verschwörungstheorien und Ungleichbehandlung in den spanischen Medien einen gewissen Teil zur Gossenhaften Gesinnung einiger seiner Fans beigetragen hat.
    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
  • Original von Starsky

    Allerdings waage ich mal zu behaupten das Alonso mit seinen ständigen Aussagen zu Verschwörungstheorien und Ungleichbehandlung in den spanischen Medien einen gewissen Teil zur Gossenhaften Gesinnung einiger seiner Fans beigetragen hat.


    das meinte ich!
  • Alonso-Fans bedrohen Hamilton

    Von FRANK SCHNEIDER und CARMEN KAYSER
    Noch nie ist ein Formel-1-Rennfahrer von angeblichen „Fans“ so übel beleidigt und bedroht worden. Blanker Rassismus gegen Mercedes-Star Lewis Hamilton (23)! Riesenskandal bei den Testfahrten in Barcelona.

    Spanische Anhänger von Ex-Weltmeister und Ex-Hamilton-Kollege Fernando Alonso (26) hängten Transparente mit üblen Beleidigungen an die Geländer der Haupttribüne. „Scheiß Nigger“ und „Du schwarze Schlampe“ war dort auf Spanisch zu lesen.

    Auf einem Plakat drohten sie Hamilton direkt: „Wir werden dich überall hin verfolgen und du wirst zittern, weil Fernando den dritten Titel holt.“ Die Hooligans, zum Teil Mitglieder im Alonso-Fanklub, warfen sogar Flaschen Richtung Mercedes-Box und sangen rassistische Schmählieder. Sicherheitskräfte räumten daraufhin die Tribüne und entfernten die übelsten Plakate.
  • Original von Starsky
    Mann sollte dieses Verhalten einiger Spanischen Fans aber nun nicht auf die gesamte Alonso Fan Gemeinschaft projezieren. Hier handelt es sich meiner Meinung nach um ein Paar einzelne Proleten und ein gewisser Mob der sich verleiten ließ.

    Allerdings waage ich mal zu behaupten das Alonso mit seinen ständigen Aussagen zu Verschwörungstheorien und Ungleichbehandlung in den spanischen Medien einen gewissen Teil zur Gossenhaften Gesinnung einiger seiner Fans beigetragen hat.


    Aber genau das will Scuderia erreichen.
    Eer will die ganzen Alonsos Fans über einen Kamm scheren. Doch das werde ich nicht tollerieren. Ich habe bei der Fußball WM 2006 niemand als Kanacken usw. bezeichnet das kam schon aus Scuderia & Austins Ecke.
    Und mir war klar Starsky das du Alonso (wie immer) eine Teilschuld daran gibst. In der Presse wird doch alles hochgevögelt damit man eine provokante Schlagzeile hat. Und daran ist natürlich wieder Alonso schuld.
    Zu der Umfrage bei Ms-total: Wie oft hast du denn abgestimmt Scuderia? Würde mich mal interessieren. ;D
    Kaum gibt es wieder etwas negatives über Alonsos bzw. seine Fans bist du Aktiver als ein Politiker im Wahlkampf.
  • Original von Deftones
    Ich habe bei der Fußball WM 2006 niemand als Kanacken usw. bezeichnet das kam schon aus Scuderia & Austins Ecke.


    *richtigstellung*

    ich distanziere mich auf das allerschärfste von dieser unverschämten, haltlosen und rufschädigenden aussage!
    ich habe zu keinem zeitpunkt jemanden als "kanacken usw" betitelt

    *richtigstellung ende*

    sollte der user (dessen namen ich nicht nennen mag) diese verlogene aussage nicht bis heute abend, 18.00 Uhr öffentlich in diesem forum zurück nehmen, werde ich das tun, was ich schon vor monaten hätte tun sollen!
  • Original von Deftones

    Aber genau das will Scuderia erreichen.
    Eer will die ganzen Alonsos Fans über einen Kamm scheren. Doch das werde ich nicht tollerieren. Ich habe bei der Fußball WM 2006 niemand als Kanacken usw. bezeichnet das kam schon aus Scuderia & Austins Ecke.
    Und mir war klar Starsky das du Alonso (wie immer) eine Teilschuld daran gibst. In der Presse wird doch alles hochgevögelt damit man eine provokante Schlagzeile hat. Und daran ist natürlich wieder Alonso schuld.
    Zu der Umfrage bei Ms-total: Wie oft hast du denn abgestimmt Scuderia? Würde mich mal interessieren. ;D
    Kaum gibt es wieder etwas negatives über Alonsos bzw. seine Fans bist du Aktiver als ein Politiker im Wahlkampf.


    Du solltest Beiträge schon genau lesen bevor Du hier mit Anschuldigungen um Dich wirfst. Ich schrieb das Alonso einen Teil zu diesem häßlichen Verhalten beigetragen hat oder besser gesagt nicht Deeskaliernd auftrat, nachdem er in der gesamten letzten Saison kein spanisches Interwiev ausgelassen hat um zu verbreiten das er massiv benachteiligt worden ist. Im übrigen Frage ich mich wer von den beiden wem in Ungarn übel mitgespielt hat, und wieso einige jetzt Hamilton den schwarzen Peter zuschieben?

    Desweiteren sind vögelei un Journalismus zwei völlig verschiedene Paar Schuhe! ;D
    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
  • Ich finde es auch schade , dass es im Sport immer wieder zu solchen aktionen kommt

    Ob nun im Fussball oder wie jetzt in der F1

    Ich denke auch Alonso sollte sich nun zu Wort melden , und sich von diesen ''Fans'' distanzieren

    Das jetzt ausgerechnet scuderia diesen Thread gestartet hat , wundert mich nicht
    Obwohl , gab es nicht auch hier rassistische ex-user , ich kann mich nicht erinnern , dass scudi sich von dem distanziert hat
    Ganz im Gegenteil
  • Original von Scuderia
    ...ich distanziere mich auf das allerschärfste von dieser unverschämten, haltlosen und rufschädigenden aussage!
    ich habe zu keinem zeitpunkt jemanden als "kanacken usw" betitelt


    Nein! Das hat der Scuderia natürlich nicht! Das war Austin. :P

    Scudi begnügte sich mit: Tulpenknicker, Schneckenfresser, Toffies usw.
    Könnte man durchaus auch als Rassistisch auslegen. Aber hier so scheinheilig auftreten...


    sollte der user (dessen namen ich nicht nennen mag) diese verlogene aussage nicht bis heute abend, 18.00 Uhr öffentlich in diesem forum zurück nehmen, werde ich das tun, was ich schon vor monaten hätte tun sollen!


    Vollkommen verlogene Aussage :o ::)
    Perez, das war SAUBER!
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk