Schumacher:"Seine Feinde sprechen"

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"

    Patrese: "Das ist eine Hexenjagd"

    von Adrian Meier 07. Juni 2006 - 12:55 Uhr

    Der frühere Formel-1-Pilot verteidigt Michael Schumacher und findet harsche Worte für alle Kritiker des Ferrari-Piloten - man sollte dem Deutschen glauben


    Riccardo Patrese hält die Kritik an Michael Schumacher für nicht angemessen
    Zoom © xpb.cc

    (F1Total.com) - Nach seiner Streckenblockade im Qualifying zum Grand Prix von Monaco wurde Michael Schumacher nicht nur von der Rennleitung bestraft, sondern auch die meisten Fahrerkollegen nahmen dem siebenfachen Weltmeister seine Schilderung, der Vorfall sei ein Fahrfehler gewesen, nicht ab und äußerten teilweise heftige Kritik. Der frühere Formel-1-Pilot Riccardo Patrese kann dies alles jedoch nicht nachvollziehen und findet seinerseits deutliche Worte für alle Kritiker Schumachers.
    "Was da gegenüber Schumacher passiert, ist etwas aus der Zeit der Inquisition, das ist eine Hexenjagd", erregte sich der Italiener in der 'Autosprint'. "In meiner Zeit hätte so etwas in der Formel 1 nicht passieren können: Schmutzige Manöver auf der Strecke gab es schon immer, um eine Position oder eine Qualifying-Platzierung zu verteidigen", zeigte sich Patrese überzeugt.


    Fahrer sollten Vorfälle untereinander klären


    "Was da gegenüber Schumacher passiert, ist etwas aus der Zeit der Inquisition."
    Riccardo Patrese
    "Aber das waren Angelegenheiten, die wir beim folgenden Grand Prix wie echte Männer unter uns aussortiert haben", beschwerte er sich über die öffentliche Kritik, die von Piloten, Teammitgliedern und Experten im Anschluss an die Aktion auf Schumacher eingeprasselt war. Allerdings planen die Fahrer tatsächlich ein Meeting der Fahrergewerkschaft 'GPDA' in Silverstone, bei dem Schumacher unter Ausschluss der Öffentlichkeit erneut zur Rede gestellt werden soll, um die Vorfälle zu klären.

    Doch schon die Diskussionen darüber, ob der Ferrari-Pilot seinen Boliden absichtlich gestoppt hat, sind laut Patrese nicht angemessen. Wenn Schumacher selbst versichert, es habe sich um einen Fahrfehler gehandelt, sollte man dem siebenfachen Weltmeister auch Glauben schenken: "Es ist absolut verrückt, was da passiert. Wie kann man entscheiden, dass Michael absichtlich mitten auf der Strecke angehalten hat?"


    Auch andere Formel-1-Legenden haben keine weiße Weste

    "Er ist mein Freund, und ich glaube ihm, wenn er sagt, dass es kein Foul war", erklärte er weiter. "Aber all die anderen Fahrer, sogar die schlechtesten, überschlagen sich in Kritik. Warum bilden sie sich ein, dass sie so heftig gegen einen siebenfachen Weltmeister vorgehen dürfen", meinte Patrese.


    "Wie kann man entscheiden, dass Michael absichtlich mitten auf der Strecke angehalten hat?"
    Riccardo Patrese
    Auch Vergleiche bezüglich der Fairness mit Ayrton Senna hinken laut dem Italiener, denn: "1990 ist Senna in Suzuka in der ersten Kurve Prost ins Auto gefahren. Anschließend hat er ganz deutlich gesagt, dass er das mit Vorsatz getan hatte. Aber sieht es so aus, als ob Ayrton deshalb weniger respektiert würde? Dass er keine Formel-1-Legende sei?", konterte Patrese die Reaktionen einiger Medien, man dürfe Schumacher nicht mehr in einem Atemzug mit anderen Formel-1-Legenden nennen.

    "Heute sprechen die Leute darüber, wie Schumacher absichtlich in der Rascasse geparkt hat. Ich denke, das ist entweder eine Veralberung, oder es ist ein Zeichen dafür, wie armselig das Umfeld der Formel 1 heutzutage ist", fand der Brasilianer deutliche Worte für alle Kritiker Schumachers. "Die Leute sagen, die Formel 1 steckt in einer Krise: Natürlich tut sie das, mit Leuten wie diesen."

    *************

    S ich denke das war ein double. die laufen ja massenweise herum.
    oder das interviwe wurde so bearbeitet, denn das hat er niemals gesagt.
    ausserdem, 256 GP, was ist das schon. der hat eh keine ahnung :* :*
  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"

    Stimmt genau, wie du's hier kund tust ;) Jetzt im Ernst, es war schon ein bisschen hart. Aber der Großteil der Fahrer sagt, es war absichtlich. Es wird sicherlich noch seine Wellen ziehen und "miese" Schwinungen werden auch nicht ausbleiben. Meiner Meinung nach sollte man, das aber zumindest nach Silverstone vergessen. Man hat ihn ja bestraft & jetzt wirds mal genügen. Dieser "absichtliche Absteller" wird sicherlich in die Schumachergeschichte eingehen.
  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"

    Stimmt genau, wie du's hier kund tust ;) Jetzt im Ernst, es war schon ein bisschen hart. Aber der Großteil der Fahrer sagt, es war absichtlich. Es wird sicherlich noch seine Wellen ziehen und "miese" Schwinungen werden auch nicht ausbleiben. Meiner Meinung nach sollte man, das aber zumindest nach Silverstone vergessen. Man hat ihn ja bestraft & jetzt wirds mal genügen. Dieser "absichtliche Absteller" wird sicherlich in die Schumachergeschichte eingehen.


    Ja und die 7 WM Titel werden gleich mit aberkannt.Wein am Sonntag nicht so doll, aber ne.....da wirst DU ja sowieso nicht hier sein.Wie nach jeder Alonso Niederlage.
  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"



    Ja und die 7 WM Titel werden gleich mit aberkannt.Wein am Sonntag nicht so doll, aber ne.....da wirst DU ja sowieso nicht hier sein.Wie nach jeder Alonso Niederlage.


    Alonso Niederlage??
    Die letzte Alonso Niederlage war meines erachtens Ungarn2005 da war er ausnahmsweiße nicht auf dem Podest. Eine Alonso Niederlage ist in meinen Augen nur wenn er Ausfällt oder nicht unter den ersten drei ist. ;)
    Also denke ich das Volcom keinen Grund hat sich vor irgendjemand zu verstecken. ;)
  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"



    Alonso Niederlage??
    Die letzte Alonso Niederlage war meines erachtens Ungarn2005 da war er ausnahmsweiße nicht auf dem Podest. Eine Alonso Niederlage ist in meinen Augen nur wenn er Ausfällt oder nicht unter den ersten drei ist. ;)
    Also denke ich das Volcom keinen Grund hat sich vor irgendjemand zu verstecken. ;)


    Ich muss mich nicht verstecken ;) & mit den Alonso "Niederlagen" stimm ich dir total zu. Wer weinen wird, ist sicherlich Austin (Ich mein man verwendet ja immer des eigenen am nächsten stehendes Ausdruck für Gefühle ;))

    Ich bin schon gespannt aufs Qualifying .. oder man setzt den Schumi einfach aus Lust & Laune einige Plätze zurück bzw. ganz nach Hinten :) Wie es ja schon in Monaco war :o ;D
  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"



    Ich muss mich nicht verstecken ;) & mit den Alonso "Niederlagen" stimm ich dir total zu. Wer weinen wird, ist sicherlich Austin (Ich mein man verwendet ja immer des eigenen am nächsten stehendes Ausdruck für Gefühle ;))

    Ich bin schon gespannt aufs Qualifying .. oder man setzt den Schumi einfach aus Lust & Laune einige Plätze zurück bzw. ganz nach Hinten :) Wie es ja schon in Monaco war  :o ;D



    :S nur noch 6 Smilies in 2 Sätzen--du machst dich.

    Ach ja,zähl mal deine Beiträge in den Imola und Europa Threads.Da hat wohl doch einer geweint statt zu posten.
  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"




    :S nur noch 6 Smilies in 2 Sätzen--du machst dich.

    Ach ja,zähl mal deine Beiträge in den Imola und Europa Threads.Da hat wohl doch einer geweint statt zu posten.



    Ja, jetzt hast du mich erwischt :( ich wein doch denn ganzen tag ::) ::) Hm.. "7 times :S" -> mich wiedern sie auch an ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von volcom ()

  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"



    widern.....und Tag gross....wieder erwischt :D


    HAHAHA ;) nein, du bist mir ins Netz gegangen. ;)

    Meine Antwort:
    Mein Beitrag war in ERSTER Linie auf deine INHALTE bezogen.Wenn du hier nur "herumkreischst" such dir besser einen Formel 1 Chat.Von dir habe ich noch nicht einen sachlichen Beitrag ohne hundert smilies, :S und sonstigen "Kinderreien" gelesen.Dein Avantar sagt auch schon alles.Es handelt sich hier um ein FORMEL 1 FORUM.


    ... du bist so berechenbar ;)
  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"



    HAHAHA ;) nein, du bist mir ins Netz gegangen. ;)

    Meine Antwort:

    ... du bist so berechenbar ;)


    S: na klar,du machst die Fehler absichtlich ;D

    Berechenbar bist du mein kleiner Teeni Skater.

    Übrigens deine Kindergartenspielchen kannst du jetzt alleine spielen hier.Von Formel 1 hast du nicht geringste Ahnung.Im History Bereich zb. ist nicht ein Beitrag von dir zu finden.Du bist nichts weiter als ein halbstarker "Alonso Kreischer".Was hat ausserdem eine Punk-Band in einem F1-Forum verloren?Daran sieht man es doch schon.

    Da lohnt auch keine Diskussion mehr.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AAustin03 ()

  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"

    Du schreibst nur SINNLOSE Beiträge. Ich glaub du hast hier nichts zu suchen. ;)

    Dennoch geb ich dir eine Antwort, da ich ja kein Unmensch bin.
    -> Die Vergangenheit interessiert mich nicht, es wird eh nur nachgeheult & das hat wirklich nicht viel Sinn ;)
  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"

    Mark Webber fehlt bei GPDA-Fahrersitzung.

    Finde ich persönlich sehr enttäuschend, gerade nachdem er in der letzten Woche immer wieder sagte, wie wichtig ihm Michaels Meinung sei.
  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"

    Ich Lach mich Tot :D :D :D

    Erst überschlagen sich alle mit Anschuldigungen und Androhungen von Konsequenzen. Und wenn Sie dann mal vor Ihren Meister stehen ziehen Sie den Schwanz ein. Als ich das Interview von Wurz nach der GPDA Sitzung gesehen habe krümmte ich mich vor lachen auf dem Boden. Der stotterte da was ins Micro als wenn man Ihn gerade mit dem Rohrstock den Ar... verprügelt hätte. Wenn ich da an seine Worte beim Monaco Grand Prix erinnere hat er sich nun entgültig zur Lachnummer abgestempelt. Und was ist eigentlich mit den anderen Spezis ( Wie MSC so treffend bemerkte ) Nico Rosberg war doch in den letzten Tagen der größte Hetzer!!!

    Wenn ihr mich fragt! Die haben alle nur ein roßes Maul und dann hörts auch schon auf 8) 8)
    «Alonso halte ich auf der Strecke für so stark wie Vettel. Aber Alonso fehlt abseits der Strecke alles, was Vettel bieten kann. Seb bringt sich komplett in die Dynamik einer Mannschaft ein, er sieht sich nie als Einzelkämpfer. Er weiss, dass ohne Herz und ohne Teamgeist gar nichts geht.» (Luca Baldisserri)
  • Re: Schumacher:"Seine Feinde sprechen"

    Alonso,Raikkönen und auch Webber waren erst gar nicht da.Was für Lachplatten. ;D


    WENN das stimmt, dann ist das ein kleiner skandal. alfons und webber haben WÄHREND der fahrerparade gesagt, die strafe sei zu milde !!!
    JETZT hatten sie die chance, das mal aus zu diskutieren und sie kommen erst gar nicht?
    ist das feigheit oder einfach nur blödheit?
    sorry aber das ist ja wirklich der hammer.
    und dass mit wurz geb ich dir recht. in monaco hat der die fresse aufgerissen und jetzt?
    ist halt nur ein kleiner, dummer kuhhirte. sorry aber anders kann man das echt nicht sagen wenn man das mit ansehen muss.
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider Anschlusstor - das Vereinsnetzwerk